Bin verwirrt - brauche mal Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von isa0609 23.09.08 - 12:06 Uhr

Hallo!
Bräuchte mal Hilfe beim Rechnen, scheint nicht so meine Stärke zu sein.

Ich hatte meinen ES am 11.09 (also heute ES +12) hatte auch Anzeichen wie Ziehen im Bauch und an den Seiten, auch Übelkeit (aber ohne Erbrechen) sowie ständige Müdigkeit und auch Kopfschmerzen.
Ich dachte das sind ja mal keine "schlechten" Anzeichen. Mein NMT ist der 26.09. (also NMT -3).

Jetzt habe ich vor lauter Nervosität heute morgen einen Frühtest gemacht und der war negativ.
Schlecht oder hätte ich besser noch gewartet.

Bitte helft mir damit ich nicht noch mehr verzweifele.

Danke im Voraus

Beitrag von furbylinchen 23.09.08 - 12:10 Uhr

Das ist es immer mit den Tests vor NMT,
da kann auch ein negativer Test nichts zu sagen haben.

Warte einfach bis zum NMT und versuche es dann nochmal.

Beitrag von hidalgo 23.09.08 - 12:11 Uhr

sorry, blöde frage: was ist NMT?????

Beitrag von isa0609 23.09.08 - 12:14 Uhr

NMT, ist der Nicht-Mens-Tag, also der Tag an dem deine Periode kommen müsste, aber auf keinen Fall kommen soll.

Habe ich letztens auch erst gelernt, ist also absolut keine blöde Frage.

Gruß

Beitrag von hidalgo 23.09.08 - 12:15 Uhr

ok, dankööööööööööööööööö:-)

Beitrag von josie32 23.09.08 - 12:10 Uhr

Hi!

Ja, kann schon sein, dass es zu früh war. Hast Du einen 10er benutzt? Frühtest steht ja bei den meisten drauf. Sind dann ja erst am NMT zu nehmen. Müsste schon ein 10er sein, dass er was anzeigt.

Vielleicht war Dein ES auch 1-2 Tage später, dann könnte es sich natürlich auch nach hinten verschieben mit dem HCG-Anstieg. Außerdem kommt es ja natürlich noch an, wann sich das Ei evtl. eingenistet hat. Kann ja von ES +5 - ES +9 sein.

Lg
josie

Beitrag von voerena 23.09.08 - 12:10 Uhr

wann ist denn NMT? besser du hättest bis NMT gewartet, so schwer es auch ist, aber alles andere ist meist enttäuschend. und sei es nur weil dr HCG-Wert noch nicht hoch genug ist.

#liebdrueck und viel glück von hier aus ;-)

verena + murkel (14+4) :-)

Beitrag von rennee 23.09.08 - 12:11 Uhr

Hi !

Ich glaube das ist das Problem mit dem frühtesten. Eigentlich bringt es garnichts, ist er negativ ist man noch schlechter drauf und muss eigentlich auch noch weiter warten. Weil eben zu früh. Ist er positiv kann die Freude auch bald hin sein...Aber was soll´s irgendwie will man es auch wissen. Ich kann es so gut verstehen.
Ich würde nochmal testen, nach NMT allerdings....

Ich verspreche hier hoch und heillig ich teste auch erst am Freitag....( NMT)#stern#sonne#sonne#sonne#stern#sonne#stern#schwitz#schwitz#schwitz