GVK- was zahlt der Mann ungefähr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 12:49 Uhr

Hallo zusammen,

der GVK ist für uns ja kostenlos, bzw. wird von der Krankenkasse übernommen, aber wieviel zahlt der Mann ungefähr wenn er mit will? Ich spreche gerade mit meinem Freund darüber, weil ich uns dann direkt anmelden wollte.
Wir wollen den Kurs bei einer Familienbildungsstätte machen, auf eine Mail haben sie nicht geantwortet. Will aber nicht anrufen, nachfragen und dann nochmal anrufen müssen.

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

LG
Superschatz

Beitrag von schorti 23.09.08 - 12:51 Uhr

Also ich mache nur einen Frauenkurs, da kommt der Mann nur einmal mit und das kostet dann 10€ für den einen Abend.

Beitrag von sabibi 23.09.08 - 12:53 Uhr

HÄÄÄÄ???? warum soll das extra kosten???

Hab ich ja noch nieeee gehört und ich war schon 3x beim gvk

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 12:56 Uhr

Die Kosten für die Frau werden von der Krankenkasse übernommen, der Mann muß seine Kosten selbst tragen, er hat mit der Geburt ja nichts direkt zutun.

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 12:55 Uhr

Und was ist dann bei einem Wochenendkurs? Der Kurs findet an einem Samstag von 10-17 Uhr statt und am Sonntag von 10-14 Uhr. #kratz Schwierig... :-) Wir wollten den ganz gerne machen, da die Familienbildungsstätte nur 2 Min. von uns weg ist und ich dort später auch andere Kurse belegen möchte.

Beitrag von laratabea 23.09.08 - 12:52 Uhr

Hallo superschatz

bei dem GVK bei dem ich bin kostet es für den wedenden papa 8 euro pro sitzung.

Ich denke das ist ok so und so imdreh wirds überall kosten denke ich.

LG #liebdrueck

Kerstin

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 12:52 Uhr

hallo das ist ja schade dass sie auf emails nicht antworten

also ich denke es ist unterschiedlich, hab schon gelesen dass der partner pro kurs dann 80 euro zahlen muss. bei meiner hebamme ist es so, dass der partner 5 euro pro "sitzung"er mit machen möchte zahlöen muss, das wären für den ganzen kurs dann 25 euro, weil bei der ersten sitzung will sie nur frauen sehen wegen kennenlernen usw.

also musst du dich wohl leider direkt dort erkundigen

lg tinidie i

Beitrag von vroni1982 23.09.08 - 12:54 Uhr

10 Euro pro Std. Hast du das mit der Krankenkasse abgesprochen, ob die auch Kurse von der Familienbildungsstätte übernehmen?
Wenn es eine Hebamme leitet dürfte das kein Problem sein, aber sonst müssen die den Kurs nicht erstatten.

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo Vroni,

die Familienbildungsstätte teilt auf ihrer Homepage mit, dass die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden, dann glaub ich das... ;-)

Beitrag von eckilein 23.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo, also mein Kurs geht im Oktober los und der ist 7 mal. Mein Freund geht dann am Ende einmal mit und muss glaub ich 5 oder 10 Euro zahlen!

Ich hab aber eine Freundin, die macht einen Paarkurs, also ihr Mann geht jedes Mal mit und der muss 70 Euro dafür berappen! Find ich schon viel Geld.

Eine andere Freundin von mir hat nur einen Wochenendkurs (auch mit Partner) besucht, der musste dann gar nix zahlen...

Ich denke, da gibt es verschiedene Varianten. Ich würde da schon vorher mal nachfragen.

LG und schöne Schwangerschaft noch :-)

Sandra + #baby (29. Woche)

Beitrag von angel15121986 23.09.08 - 12:56 Uhr

hallo,

also ich habe mich zum gvk im krankenhaus angemeldet, wo ich entbinden möchte. der geht ca. 1,5monate immer dienstag abend. da gibt es zwei paar abende wo der partner mitkommt. wenn ich einen kurs extra mit dem partner machen wollte, hätte es dann 75euro zusätzlich gekostet und das war uns zu teuer und wär auch doof gewesen weil mein freund schicht arbeitet und ich dann alle zwei wochen jemand gebraucht hätte wo mit mir kommt weil die paarkurse speziell für 2personen ausgelegt sind.

lg angel (ab morgen 26.ssw)

Beitrag von fibi84 23.09.08 - 12:56 Uhr

Hallöchen...

wir haben 40 € Partnergebühr bei meiner Hebamme bezahlt...

Viel Spass beim Kurs..

LG Wibke

Beitrag von alex.2101 23.09.08 - 12:57 Uhr

Also mein Freund muss 75 Euro zahlen. Ist ein Partnerkurs und dauert 6 mal 2 Stunden. Eine Stunde normales bla bla und die andere Stunde Entstannungsübungen im Wasser.

Aber dran denken, wenn du einen Tag versäumst, stellt dir die Hebamme ne Rechnung dafür (obwohl ja die KK für dich zahlt).

LG Alex

Beitrag von hurricane81 23.09.08 - 12:57 Uhr

Also bei mir geht der Kurs über 7 Wochen und je einen Tag die Woche 2 Stunden... meine Hebamme meinte 3 mal kann der Mann mitkommen und das kostet dann jeweils 10 € ;-)

hurricane und der Zwuck 19+3

Beitrag von sabibi 23.09.08 - 13:01 Uhr

also mein mann musste gar nix bezahlen!!!
wo wohnt ihr denn alle????

Beitrag von monita26 23.09.08 - 13:26 Uhr

Hallo,

wir hatten in diesem GVK 3 oder 4 Abende mit Papa und es hat rein gar nix gekostet.
Bei dem 1. GVK (vor 5 Jahren), den ich gemacht habe, hatten wir auch nur einen Partnerabend und da hat es den Papa 10 Eus gekostet.
Das ist verschieden. Der 1. Kurs war bei einer freien Hebamme und der andere Kurs ist vom Krankenhaus aus. Vielleicht liegt es auch daran?

LG Mona

PS: Viel Spaß jedenfalls beim GVK

Beitrag von mellepelle 23.09.08 - 13:47 Uhr

HI,

mein mann hat für den Kurs, glaube es waren 8 Doppelstunden, 80 Euro bezahlt.

Wir bekamen von der Hebi ne Quittung und unsere KK hat es dann zurückbezahlt. :-)

Meine Hebi sagte das es KK gibt die das übernehmen, man muß es halt nur nachweisen und auslegen..

LG melle

Beitrag von julelie84 23.09.08 - 14:01 Uhr

Bei mir sinds ja auch 7 Abende und mein Schatz muss einmal 50€ zahlen. Wobei die Hebamme bei der Anmeldung schon meinte, dass wir uns bei der KK informieren sollen, es wird ein Teil übernommen.

Beitrag von juliejohanna 23.09.08 - 16:05 Uhr

Moin! :-)

Mein Mann und ich machen aus beruflichen Gründen Mitte Oktober einen 3-Tage-Vollzeit-GVK im Geburtshaus (wir werden dort allerdings nicht entbinden, weil uns das Risiko zu groß ist).

Für mich ist dieser Kurs kostenfrei, für meinen Mann fallen Kosten in Höhe von 75 Euro (Gesamtkosten) an.

Uns ist es das aber wert.

1. Muss mich mein Mann wegen schlechter Busverbindungen eh fahren.
2. Bin ich nicht gern allein unter völlig Fremden.
3. Kann mein Mann einschreiten, wenn uns irgendwas "aufs Auge gedrückt werden sollte" oder dgl..

Alles Gute,
Juliejohanna :-)

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 16:26 Uhr

Hallo Juliejohanna,

wir wollten auch so einen Intensivkurs machen, der ist an einem Wochenende, Samstag 10-17 Uhr und Sonntag 10-14 Uhr, ist bei uns auch passender, da dieses Jahr noch soviel ansteht bei uns und bei einem "normalen" Kurs wäre doof, wenn ich einige Termine nicht wahrnehmen könnte. Zudem ist der Kurs bei uns in der Nähe, 2 Min. zu Fuss und ich würde dort auch später ganz gerne einige Kurse mitmachen. So kann ich mir alles schon mal anschauen. ;-)

LG
Superschatz

Beitrag von juliejohanna 23.09.08 - 18:00 Uhr

Moin Superschatz! :-)

Na, dann wünsche ich Euch viel Spaß und alles Gute!


Beste Grüße,
Juliejohanna :-)