An die Jungs Mamas * Pullimann kratzen *

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuffel32 23.09.08 - 13:14 Uhr

hallochen,

Thema steht ja schon oben

Immer / meistens wenn ich meinen Kleinen die Windel abmache fängt er sofort an sich den Pullimann, bzw. das Säckchen zu kratzen und zu kneten wie verrückt #schock. Durch seine kleinen feinen Fingernägel passiert es oft das es dann auch etwas blutet, das kann doch nicht gut sein. Als ich das mal bei der Ki-Ärztin ansprach meinte sie nur das man das ignorieren sollte, allerdings war es da noch nicht so dolle mit dem kratzen.

Was kann ich da tun? Habt ihr auch sowas schon erlebt, wie machen das eure Jungs?

Brauch da mal nen Rat.

LG Antje und Lukas fast 13 Monat :)) #huepf

Beitrag von crafar1978 23.09.08 - 13:17 Uhr

ja das kenne ich auch, Tjark findet seinen Pullermann grad auch sehr interessant, vor allem wird er maulig, wenn ich den in der Windel verpacken will (kann ich ja schlecht draußen lassen :-p) ... ich würd sagen, da kannst du nur öfter die Nägel schneiden oder du machst Öl an den Pullermann, da rutscht er mit den Finger´chen ab und kann sich nicht kratzen ;-)

LG


Crafar

Beitrag von mullemaus1911 23.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo Antje,

Lloyd ist nun 16 Monate alt und macht das auch mit Vorliebe ;-)
Allerdings "kratzt" er seinen Pullermann nicht, sondern knetet ihn durch. Mein Mann ist immer ganz erstaunt, dass dem Kleinen das nicht weh tut ;-)

Aber anscheinend gefällt es ihm sehr gut. Und ich lasse ihn einfach machen. Schließlich hat er ständig eine Windel um so dass er nicht immer an diese "Region" drankommt. Also nutzt er die Situation des Wickelns, Badens, etc. aus.

Dass Lukas sich dabei allerdings verletzt ist schon blöd. Aber verbinden würde ich es ihm auch nicht. Es ist ja SEIN Pullermann. Da kann ich dir leider keinen weiteren Rat geben.

Ich hoffe, dass Lukas sich nicht so oft verletzt. Vielleicht lässt das ja auch bald nach.

LG, Kerstin und little Lloyd #herzlich

Beitrag von mullemaus1911 23.09.08 - 13:22 Uhr

Sorry, meinte natürlich VERBIETEN, nicht verbinden #klatsch

Beitrag von cathie_g 23.09.08 - 13:23 Uhr

wenn Du die Fingernaegel feilst anstatt sie zu schneiden sind sie nicht zu scharfkantig und ansonsten hat unserer das auch mit Vorliebe gemacht - erstaunlich was die kleinen so aushalten ;-)

LG

Catherina

Beitrag von muttiator 23.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo,


schneide ihm die Fingernägel öfter sonst kannst da nichts machen!
Meiner fummelt und zieht auch dauernd dran rum,ist total lustig was für einen Gesichtsausdruck er dabei macht!:-D#baby
Und einmal habe ich seine Hand mit eingewickelt (nur kurz) weil er ihn nicht mehr hergeben wollte, mußte dann kurz mal an Al Bundy (Schreibweise?) denken!
Schon komisch was man bei den Kleinen alles nett findet, wenn das der eigene Mann ständig machen würde?!?#kratz

Beitrag von 051978 23.09.08 - 18:57 Uhr

Hallo Antje,

vielleicht liegt es am Namen. ;-) Lukas spielt da auch immer rum, zieht und zupft. Scheint ihm spass zu machen. Kratzen tut er zum Glück nicht. Ich ignoriere das.

LG Sanja mit Lukas fast 14. Monate