Endlich, Mens ist da

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Personababy 23.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo nochmal, zum letzten Mal. Ich bin von meinem Kopfzerbrechen erlöst; meine Mens kam heute vormittag. Ich bin so erleichtert.
Vielen Dank nochmal Euch allen für's Zuhören.

Beitrag von ***** 23.09.08 - 13:51 Uhr

Na sehr schön, Dir alles gute. Ich bin heute erst ES+7 und muß noch warten.

Beitrag von ich auch 23.09.08 - 16:25 Uhr

Hallo,

bin in der gleichen Situation wie du. Haben es uns abends noch ein wenig gutgehen lassen ;-) und am nächsten Morgen stand da der Eisprung auf dem Display (ZT 13), den ich sonst immer um den 17. - 20. ZT rum habe.

Wir haben bereits zwei Kinder (der Jüngere ist jetzt 16 Monate alt) und wir wollen auch noch ein drittes Kind, aber so früh doch nicht. Die Große ist 4 geworden.

Weiß nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht. Bin absolut hin- und hergerissen. Weiß nicht, ob ich das alles schaffen kann mit zwei so ganz Kleinen und der "Großen". Mein Mann kann mir nicht helfen, er ist beruflich stark eingebunden.

LG

PS. Bist du eigentlich jetzt auch ein klein wenig traurig oder einfach nur erleichtert, dass du nicht schwanger bist?

Beitrag von Personababy 24.09.08 - 10:14 Uhr

Hallo du. Uff, da ich weiß wie gruselig die Warterei ist, tust mir richtig leid. Wir haben uns sooo unendlich viele Gedanken gemacht wie wir das berwerkstelligen könnten mit Dreien. Da wäre eben auch zurückstecken angesagt. Wir wollen nächstes Jahr in Urlaub, der wäre flach gefallen. Und wenn die Kleine (ist jetzt 2 Jahre alt) endlich durchschläft und dann auch in Kinderzimmer, wollen wir Schlafzimmer umbauen, mit begehbarem Kleiderschrank und neu tapezieren. Das alles wäre gestrichen gewesen, da unser jetziges Schlafzimmer ein Kinderzimmer hätte werden müssen. Und mein Bügel, Wäsche und Bastelzimmer hätte ich auch aufgeben müssen, da wir dann dort unser Schlafzimmer hätten einbauen müssen.
ABER: Es wäre gegangen!!!

Trotzdem bin ich froh, daß ich nicht schwanger bin. Hab auch mit drittem Kind geliebäugelt manchmal, aber in den letzten 3 Wochen habe ich richtig gemerkt, daß ich dafür (zumindest im Moment) eigentlich gar nicht bereit bin.

Nein, bin kein bisschen traurig, auch wenn das vielleicht doof klingt. Werde nun auch nicht mehr mit Persona verhüten, da mir das zu unsicher ist und ich wirklich kein Kind möchte im Moment.

Wann hast Du denn NMT? Wenn magst, wir können uns gern schreiben. Verstehe Deine Situation. Und möchte Dir auch noch Mut machen.
Denn wenn ein Baby kommt, dann schafft Ihr das auch. Wirst sehen.

#liebdrueck

Beitrag von ich auch 24.09.08 - 15:39 Uhr

Hallo und danke für deine Antwort :-)

Ja, das mit dem Platz wär bei uns momentan auch ein Problem. Wir haben "nur" 2 Kinderzimmer, davon das Größere grad frisch renoviert in rosa-lindgrün. Der Kleine hat wirklich ein sehr kleines Zimmer, da passen auf keinen Fall zwei Kinder rein und dann wieder alles umzustreichen - nein danke. Hab ich doch erst.

NMT hab ich erst so ca. in 14 - 16 Tagen. Aber gefühlsmäßig hab ich eher das Bauchgefühl, nicht schwanger geworden zu sein. Mal sehen ... ich denke halt, von dem einen Mal kurz vorm Einsprung wird schon nichts passiert sein. Vielleicht ein Zweck-Optimismus ;-) Ich denke einfach nicht drüber nach, verdränge es und hoffe, dass sich alles finden wird.

Der Kleine wird ja jetzt immer noch fast jede Nacht wach und will kuscheln, wird viel rumgetragen zwischendurch. Wie soll man das mit Babybauch alles managen? Wie soll man noch zusätzlich nachts alle 2-3 h für ein Baby aufstehen, wenn die anderen Kids selbst noch nachtaktiv sind??? Eine Horrorvorstellung, die es mir kalt den Rücken runterlaufen lässt ... kann man das überhaupt durchstehen?

Beitrag von Personababy 25.09.08 - 10:49 Uhr

Bleib ruhig so gelassen, solange Du es kannst. Denke auch, bei den vielen Faktoren die für Schwangerschaft stimmen müssen, daß man wegen einem Mal auch Glück haben kann (hatten wir ja auch). Kann Dich wirklich verstehen. Wie gesagt, wir haben ja auch nur 2 Kinderzimmer. Und das von der Großen wird im Oktober noch umgestellt, heimlich, weil sie ein Hochbett bekommt; zum Geburtstag.
Auch die schlaflosen Nächte kenne ich nur zu gut. In guten Nächten wird die Kleine nur 2mal wach, in schlechten auch 7-8mal. Hab seid über 2 Jahren keine Nacht mehr durchgeschlafen und bin einfach froh, wenn die Kleine auch irgendwann mal durchschläft und dann vielleicht auch in ihrem Zimmer.

Warte einfach ab. Ich drück Dir die Daumen, daß auch Du mit dem Schrecken davon kommst.

Beitrag von und pünktlich 23.09.08 - 23:38 Uhr

Hallo

Gut dann haben wir das auch überstanden und pünktlich kam die rote Pest auch noch#schwitz