Creme für Nass-kalte (Wind&Wetter-) Tage, welche??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von simone819 23.09.08 - 13:22 Uhr

hallo,

welche Creme benutzt ihr wenns draußen nasskalt ist, grad jetzt im herbstwetter?
hatte bisher die kaufmanns, aber ich finde die riecht nicht gut... gibts was vergleichbares (was feuchtigkeit von außen abhält) was besser riecht und nicht soooo teuer ist??
meine kleine hat immer schnell trockene, raue haut wenns draußen kälter wird...

lg
simone

Beitrag von haihappn06 23.09.08 - 13:23 Uhr

hallo,

wir haben die wind&wetter creme von dm und sind zufrieden damit.

lg jenny

Beitrag von xandria 23.09.08 - 13:24 Uhr

Ich find die Wind&Wetter-Cremes von Hipp und Bübchen gut.

LG, Kathrin

Beitrag von ck160181 23.09.08 - 13:44 Uhr

Darf ich euch mal ganz blöd fragen#hicks, warum ihr eine Wind und Wetter Creme benutzt und nicht einfach eine dicke schicht "Niveacreme" oder so ins Gesicht schmiert?#gruebel.
sind diese Cremes besser fürs Kindergesicht?

Gruß Conny

Beitrag von xandria 23.09.08 - 13:50 Uhr

Weil wir der Konsumgesellschaft erlegen sind :-D
Und weil meine Tochter die dicke Schicht Nivea-Creme, die ja ein Weilchen zum einziehen braucht, wahrscheinlich überall hin verteilen würde, nur in ihrem Gesicht wär nichts mehr ;-)

Lg, Kathrin und Nele

Beitrag von ck160181 23.09.08 - 13:52 Uhr

Na dann kauf ich mir auch eine;-).
Aber ich dachte da gibt es irgendeine Besonderheit.

Aber so werde ich meinen Sohn weiterquälen mit der Cremeschicht, die ich schon in meiner Kindheit ertragen musste.

Gruß Conny

Beitrag von xandria 23.09.08 - 14:05 Uhr

Siehste, das ist auch ein Grund, warum ich die Bübchen-Creme hab. Die hat mir meine Mama auch schon drauf geschmiert. So entstehen Traditionen ;-)
Aber weiter unten steht, glaub ich, eine einleuchtendere Antwort als meine auf deine Frage #hicks

Beitrag von ck160181 23.09.08 - 19:28 Uhr

Aber deine war doch gar nicht schlecht;-),
denn in wirklichkeit würde ja Melkfett oder Vaseline genauso helfen #schock.

Gruß Conny

Beitrag von xandria 23.09.08 - 22:25 Uhr

Da hast du wohl recht, aber das riecht nicht so gut, ist nicht so teuer, hat keine schöne Dose usw. +g+

LG, Kathrin

Beitrag von simone819 23.09.08 - 13:56 Uhr

hallo conny

nivea enthält zu viel feuchtigkeit, die bei nasskaltem wetter eher schlecht ist, da das gesicht dadurch noch mehr auskühlt.
darum sollte es eine creme sein, die mehr fett und möglichst wenig/kein wasser enthält!!
drinnen kann man z.b. nivea schon nehmen nur draußen halt was "fettiges".

lg
simone

Beitrag von ck160181 23.09.08 - 14:06 Uhr

ich war noch gar nict fertig.

Dankeschön wollte ich noch schreiben.

Beitrag von ck160181 23.09.08 - 14:08 Uhr

Was auch immer ich jetzt gemacht habe#kratz.
Das war mal ein fast ganzer Satz;-).
Ich danke dir für deine Auskunft.
Dann hat diese Creme wohl doch einen Sinn.

Gruß Conny

Beitrag von gepard 23.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo,


wir nehmen die von bübchen(riecht toll nach himbeere) und bebe. keine hautreizungen.

lg

Beitrag von mel1983 23.09.08 - 14:35 Uhr

Hallo,

ich nehme seit der Geburt meiner Tochter im Herbst und Winter immer den WELEDA Wind&Wetter Balsam.

Und das hat auch einen Grund!

In diesem Balsam ist kein Wasser enthalten. Denn Wasser gefriert, wenns draussen kalt ist, in der Haut. Das tut weh und sieht unschön aus!

LG Mel