Frage zu Elterngeldantrag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von alex.2101 23.09.08 - 13:26 Uhr

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Im Amt geht natürlich keiner ans Telefon. Probiere es schon sei einer Stunde.

Mein Freund und ich sind nicht verheiratet.

1. Muss mein Freund bei "Elternteil 2" Angaben machen , obwohl er keine Elternzeit nimmt?

2. Falls er nichts ausfüllen muss, muss er den Antrag trotzdem mitunterschreiben?

3. Beim Fagebogen zum Einkommen wollen sie wissen ob ich Einkommen nach der Geburt meines Kindes habe. Das kann ich ja nur mit nein beantworten, weil ich ja in Elternzeit gehe und außer KiGeld und Elterngeld keine anderen Einkünfte beziehe. Ist das richtig so???

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ist echt verflixt mit den Anträgen.

LG Alex

Beitrag von becca78 23.09.08 - 13:57 Uhr

Hallo Alex!

Soweit ich weiß, musst du keine Angaben über den 2. Elternteil machen, wenn er kein Elterngeld beantragen will bzw. nicht vorhat überhaupt Elternzeit zu nehmen. Sollte er sich später doch entscheiden, 2 Partnermonate nehmen zu wollen, muss er dann separat einen Elterngeldantrag stellen.

Hierbei geht es ja nur um dein Einkommen usw., da du die Elternzeit nimmst und Elterngeld beantragst. Er muss somit auch nicht unterschreiben.

Wenn du nach der Geburt nicht arbeiten gehen wirst, ist es nur erforderlich, dass du dies so im Antrag angibst. Einen Nachweis über dein erhaltenes Mutterschaftsgeld musst du dann noch einreichen.

Den Antrag würde ich nach Möglichkeit persönlich abgeben und dann alles kurz mit dem/der SB durchsprechen. So können Unklarheiten nochmal besser ausgeräumt werden. Da würde ich dann auch angeben, dass du mit deinem Partner zusammenlebst (ist das so? geht bei deiner Frage oben nicht eindeutig hervor...), dieser aber nicht vor hat, Elternzeit in Anspruch zu nehmen (denn das müssten die schon wissen, da du nicht alleinerziehend bist und somit auch nicht 14 Monate Elterngeld-Anspruch hast).

Wünsche dir alles Gute!

Lg,
Becca

Beitrag von zwiebelchen1977 23.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo

Es müssen nur die persöhnlichen Angaben zum Vater gemacht werden, mehr nicht.

Bianca

Beitrag von alex.2101 23.09.08 - 14:19 Uhr

Vielen lieben Dank.