Klassenliste

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von anjas38 23.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo !

Helft mir mal bitte weiter: steht auf Euren Klassenlisten das Geburtsdatum des Kindes mit drauf oder nicht ?

Unsere Grundschullehrerin (1. Klasse) lehnt das nämlich ab (ohne Angabe von Gründen) und ich frage mich, ob sie überhaupt dazu berechtigt ist bzw. was ich unternehmen kann, damit die Elternbeirätin den Geburtstag mit drauf schreiben "darf" !?!?

Grüße
Anja

Beitrag von ma14schi 23.09.08 - 14:12 Uhr

Wozu?

Beitrag von frech1995 23.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo Anja!

Auf unserer Liste, sowohl Grundschule als auch weiterführende Schule, stehen auf der Liste auch die Geburtsdaten der Kinder mit drauf. Allerdings mussten wir Eltern ausfüllen, was auf die Listen mit rauf soll, sprich, wir mussten unser Einverständnis abgeben.

LG!
Chris

Beitrag von manavgat 23.09.08 - 14:29 Uhr

es geht um den Datenschutz.

Eine Liste mit Vorname, Nachname + Telefonnr. reicht völlig.

Gruß

Manavgat

Beitrag von ivik 23.09.08 - 14:34 Uhr

Aber selbst für die Telefonnummer muss das Einverständnis der Eltern geholt werden.

lg ivik

Beitrag von bambolina 23.09.08 - 22:24 Uhr

Hallo Manavgat

und Name und Telefonnummer gehören nicht zum Datenschutz?

Bei uns im Elternabend geht immer eine Liste rum - wer sich nicht eintragen möchte muss das nicht. Ich finde nicht, dass die Leherin das zu entscheiden hat, sondern die Eltern als Erziehungsberechtigte.

lg bambolina

Beitrag von diegute 23.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo,

die Lehrerin handelt absolut korrekt!

Ich würde auch nicht wollen, dass das Geburtsdatum meines Kindes auf der Liste steht - wozu auch bitte?

diegute

Beitrag von parzifal 23.09.08 - 14:50 Uhr

Das Geburtsdatum betrifft eine sensible Information die unter das Datenschutzgesetz fällt.

Insofern ist der Lehrerin sogar dringend zu raten dieses ohne Einverständnis nicht zugänglich zu machen.

Beitrag von anjas38 23.09.08 - 14:54 Uhr


Ich nochmal ...

Also im Kindergarten stand halt das Geburtsdatum auch immer mit drauf - so bin ich es nun mal gewohnt.

Die Geburtstage werden ja auch in der Klasse gefeiert, somit erfahre ich die Daten ja sowieso. Mir wäre es nur lieber gewesen, gleich eine Übersicht zu haben, um sich schon mal in etwa darauf einstellen zu können, wann Kindergeburtstage gefeiert werden, zu denen mein Kind eingeladen wird. Ist ja auch eine finanzielle Sache, wenn gleich fünf in einem Monat oder so stattfinden.
Und das Problem ist, daß die Erstklässler selbst oft gar nicht so genau wissen, wann sie Geburtstag haben; man sie deshalb auch nicht gezielt fragen kann.

Im übrigen haben sich schon einige Eltern über diesen völlig übertriebenen Datenschutz aufgeregt - ein Geburtstag ist ja schließlich kein Geheimnis. Und nach unserer Zustimmung zur "Veröffentlichung" der Telefonnummern wurde überhaupt nicht gefragt !

LG
Anja

Beitrag von hanni1963 23.09.08 - 15:53 Uhr

Hallo,

wurde am Elternabend über die Klassenliste gesprochen?

Bei uns reichte einmal die allgemeine Mündliche Erlaubnis.

Sonst musste ich einen Elternbrief schreiben, bei dem ich die schriftliche Einverständnis der Eltern einholte.

Der Geburtstag muss nicht auf die Liste, schließlich hängt in fast jedem Klassenzimmer ein Geburtstagskalender.

Du kannst doch nicht im voraus ahnen wer dein Kind einlädt!

Ausserdem kommen die Einladungen sowieso immer recht früh und nicht von heute auf morgen.

LG

Hanni

Beitrag von emmapeel62 23.09.08 - 19:42 Uhr

Nein, es steht nicht drauf, wozu auch #kratz

Beitrag von connie73 25.09.08 - 15:31 Uhr

hi
auch ich frage mich wozu die altersangaben mit drauf stehen sollten. viell. fällt das unter datenschutz, und sie will sie deshalb nicht mit draufhaben.
ist bei keinem unserer kinder in der schule vermerkt auf der liste.
lg connie