pille trotz wochenfluss

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kelly93 23.09.08 - 14:37 Uhr

ich hab am 29.08 entbunden hab auch immer noch wochenfluss aber würde ich jetzt schon trotz wochenfluss die pille bekommen?

Beitrag von nicolehaare 23.09.08 - 15:44 Uhr

Hallo

ich nehme die Pille seit der 2 Regel wieder... habe bei der ersten den SChuss verpasst, da ich mir gar nicht so bewusst war, dass es jetzt die Regel ist... aber ich denke im Wochenfluss nützt dir das noch gar nichts, denn du musst ja mit dem ersten Tag der Regel anfangen... frag doch mal dein Fa bei der Nachsorge, denn im Regelfall kannste auch nciht davon ausgehen, dass du die Alte wieder nehmen darfst, bei mir war es zum Bsp. schon nicht so, habe eine neue bekommen

Hoffe konnte dir ein wenig helfen

LG Nicole

Beitrag von puschl 23.09.08 - 16:05 Uhr

Hallo

Am besten wird es sein du rufst deinen GYN an und fragst.

Soweit ich weiß kann man mit der Ceracette gleich anfangen.

lg puschl

Beitrag von kirschtorte28 24.09.08 - 10:22 Uhr

Hallo!


Ich habe am 21.08 entbunden und nehme seit dem
12.09.2008 wieder die Pille Cerazette, weil ich stille, aber man kann sie auch nehmen wenn man nicht stillt. Gehe zum Frauenarzt und lasse sie dir verschreiben.
Mein Wochenfluß war da fast rum. Dann hatte ich zwei Tage gar nichts und dann bin ich ausgelaufen ca eine Woche ganz arg. Jetzt ist der Wochenfluß ganz weg.
Wenn Du noch fragen hast, kannst Dich gerne bei mir nochmal melden.
Wünsche Dir alles Gute und meinen Glückwunsch noch zum Baby.
Alles liebe Euch beiden.


Gruß KAtrin