nochmal posting_ Übungswehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo

sagt mal wie ist das bei euch mit den Übungswehen?

ich hatte ja bereits seit der 22 ssw etwa immer so nen harten bauchz etwa 6- 7 mal am tag welche jedesmal so etwa 3 min anhielten. und so ein ziehen im unterleib was zum rücken austrahlte welches auch mehrere minuten anhielt.

in der 26. ssw war ich dann beim arzt zur untersuchung und erwähnte das beiläufig, hatte mri ja keine gedanken gemacht da es ja hiess übunsgwehen können auftreten völlig normal- nur meint die hebamme mein bauch sei ganz schön hart und das sei nicvht normal- dabei fand ich den gar nicht so hart, konnte den noch leicht reindrücken und meinte nur zu ihr, dass der bauch sonst härter ist wie ein schöner muskelbauch :)
naja wehenmessung war natürlich nichts, war ja völlig entspannt auf der liege und die halbe stunde die ich da lag...

sie meinte dann wenn es wieder auftritt soll ich ins krankenhaus gehen.
nun hab ich wehenhemmende mittel verschrieben bekommen,

das ziehen in den rücken ist nun eigentlich weg, ausser gestern hatte ich das mal gespürt, aber den harten bauch hab ich dennoch täglich mal so 4- 5 mal
und ich versuch immer drauf zu achten was ich grad mache, klatr ist es oft der fall wenn ich halt grad durch die gegend gehe treppe steige oder sonst was, aber jetzt auch gerade beim vor dem PC sitzen wird er hart und diesmal ist so ein komisches druck gefühl dazu...
zum arzt muss ich erst am monatg wieder und so zum arzt will ich gar nicht gehen, hab ja keine schmerzen und für mich sind das irgendwie auch keine wehen sondern wie ich immer dachte einfach nur übungswehen...
wie ist das bei euch so?

lg tini

Beitrag von postrennmaus 23.09.08 - 14:54 Uhr

Mir ist grad nicht klar, was genau deine Frage ist #kratz

Den ganzen Tag über sind schon viele Diskussionen zum Thema Übungswehen gepostet worden. Da kannst du einiges darüber erfahren, wie es bei anderen ist.

Ich persönlich habe auch schon lange Übungswehen. Es ist schwer zu unterscheiden, ab wann die Wehen ernster werden. Ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Wenn das CTG bei dir nix anzeigt, dann sind es wohl harmlose Übungswehen. Ich musste am Wochenende ins KKH, weil sie auf einmal heftig im Rücken und in der Leiste zogen und ich Blutungen bekam. Allerdings gingen die Wehen dann zurück und ich konnte schnell wieder nach Haus.

Was bekommst du denn für Wehenhemmer, wenn ja noch gar nicht klar ist, ob das wirkliche Wehen sind??? #kratz

Das Druckgefühl kann von deinem Würmchen kommen, je nachdem wie es liegt. Meins drückt mittlerweile so doll, dass es überall weh tut. Am Mumu, an den Rippen, im Becken, gerade so, wo sie drauf leigt und gegentritt. Beim laufen hab ich das Gefühl, einen Ball zwischen den Beinen zu haben.


Hoffe du bist jetzt etwas schlauer.

Lg, Annja mit Püppi (34. ssw)

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 15:17 Uhr

ja danke lieb dass ich wenigstens eine antwort bekomme, hab mich schon so verlassen gefühlt :)

ja wollte wissen wie das bei anderen leuten sich so anfühlt und wie sie es unterscheiden wann es wehen und wann übungswehen sind.

ja bei blutungen würde ich auch ins kkh fahren, gut dass alles ok ist bei dir.

ich bekomme Partusisten, täglich zwei tabletten

hm naja also ich war nicht davon überzeugt dass es wehen sind, weil ich stell mir die halt schmerzhafter vor- aber die hebamme und der arzt waren sich sicher, obwohlö der wehen messer eigentlich nichts anzeigte- naja vielliecht wollte der arzt nur sicher gehen?!

lg Tini

Beitrag von lotosblume 23.09.08 - 15:37 Uhr

Habe seit der 20 SS Wmit Übungswehen zu tun.....auf dem CTG sah man dann in der 23 SSW das es wohl doch etwas mehr war.....sozusagen Wehenbereitschaft der Gebärmutter. In der 28 SSW hatte ich dann nicht nur kleine Ausschläge auf dem CTG, sondern schon kleine Wehen. Seit dem nehme ich Partusiten und gestern war auch alles wieder ok.

Mein Bauch wird mal mehr mal weniger oft hart - manchmal auch mit einem Ziehen.....aber max. 30 Sekunden, dann ist wieder alles ok. Rückenschmerzen etc. hatte ich noch nie und die Wehen die letzte Woche auf dem CTG waren habe ich z.B. nicht mal gemerkt!!!

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 15:43 Uhr

ja genau das ist es, man weiss gar nicht wie ernst man waqs nehmen soll.
also mir fällt immer nur auf dass der bauch länger als zwei minuten hart ist, und heute ist es eher der unterbauch der hart ist als der oberbauch...sonst nehm ich das ja nur am oberbauch so bewusst wahr...
naja wird alles gut.
danke für deine antwort

gruss tini

Beitrag von lotosblume 23.09.08 - 15:53 Uhr

Ich würde es bei der nächsten Vorsorge (wenn du so lange noch warten kannst) mal ansprechen - also ich bin dann schon in der 20 SSW vorsorglich ans Toko gekommen und seit der 23 SSW muss ich wöchentlich!! Dazu wird regelmäßig mein MuMu und der GMH kontrolliert.
Das gibt mir ein bißchen mehr Sicherheit!!!

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 16:00 Uhr

was ist Toko?

ja ich halte das durch, am montag mus ich ja wieder hin

Beitrag von lotosblume 23.09.08 - 16:02 Uhr

CTG, nur ohne Herztöne, also nur der Wehenschreiber ;-)
Ich würde es einfach mal einfordern - das beruhigt dich dann hoffentlich.
Sag einfach das es schmerzhaft ist und dich beunruhigt!! Finde das sollte der FA abklären!

Alles Gute

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 16:14 Uhr

na wehenmessung ist eh vorgesehen für montag,
naja gedanken macht man sich jetzt schonk, die kleine sollte noch 8-9. wochen drin bleiben, also bis zur 35. woche, nur dann genau ist mein umzug, welcher ja auch mit stress malern und alles drum rum versehen ist...dann kann ich es ehrlich gesagt ja auch nicht gebrauchen ins krankenhaus zu müssen und die wohnung stehzt dann kopf...hm...naja muss alles gut werden