Beikostfrage...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sun-shine 23.09.08 - 14:53 Uhr

hallöchen,

meine kleine bekommt seit gut einem monat brei... hab angefangen mit karotte-kartoffel und sind jetzt bei karotte-kartoffel-fleisch... den geb ich ihr seit zwei tagen...

wie wird das nun gehandhabt... wie oft darf man ein menu mit fleisch geben? nur zwei drei mal die woche?

wie sieht es dann aus, wenn ich ein neues gemüse ihr geben möchte... muss ich das wieder so langsam steigern oder kann ich ihr gleich ein menu geben?

ich blicke da einfach nicht mehr durch! :-[

ich hoffe ihr versteht mich und könnt mir einen tip geben.

lg
sunshine

Beitrag von bine3002 23.09.08 - 15:20 Uhr

Ein Baby sollte etwa 80 g Fleisch pro Woche bekommen. Wenn Du jetzt mal auf das Gläschen schaust, findest Du heraus, wieviel Fleisch drin ist und kannst dir ausrechnen, wieviel es davon essen kann.

Eine neues Nahrungsmittel würde ich immer langsam steigern. Achtung! Auch versteckte Nahrungsmittel in Gläschen wie Reis oder Gewürze gelten als neues Nahrungsmittel. Schau auf die Inhaltsstoffe.

Beitrag von kizzy 23.09.08 - 16:01 Uhr

hallo,

also meine kinderärztinn sagt, dass man jeden tag fleisch geben sollte. ich mache es auch so. wenn ich neues gemüse geben möchte, gebe ich ihm einfach ein neues menü. kartoffeln kennt er ja und das fleisch auch. ist ja meißt das gemüse, was neu ist und es ist ja nur eine sorte, wenn du verstehst, was ich meine. bisher habe ich ihm pastinake+kartoffel+pute gegeben und seit zwei tagen bekommt er mais+kartoffel+pute. klappt ganz gut. ich hoffe, ich konnte dir helfen.

lieben gruß