wer hatte ohne antrag geheiratet? UMFRAGE

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von pure 23.09.08 - 14:57 Uhr

Frage steht ja schon oben...wer hat einfach mit dem Partner beschlossen zu Heiraten und bekam keinen Antrag?

ICh wollte immer schon einen Antrag haben, finde es total romantisch nur leider ging das daneben, denn als uns die Schwester meines Freundes sagte sie würde heiraten nächsten Sommer, sprachen mein Freund und ich darüber (wir wussten wir werden mal Heiraten) aber trotz eines Kindes und beschlossener Sache dass es mal soweit sein würde bekam ich keinen Hochzeitsantrag...also kam am Ende raus dass wir wahrscheinlich übernächstes Jahr heiraten werden, weil ja nächstes Jahr 3 Paare heiraten die wir kennen.

Irgendwie find ich es schade...gehts wem genauso?

Beitrag von stefanie.81 23.09.08 - 15:10 Uhr

japp war bei uns auch so.. bin seit 5 monaten mama und es war zwar klar das wir mal heiraten aber so direkt war nicht die rede.. bis vor 2 monaten wir am abend aufm balkon saßen als die maus endlich im bett war und wir uns en gläasle rotwein gönnten da meinte mein schatz plötzlich :" du schatz nächstesjahr könnten wir eingentlich heiraten und unsre maus taufen , was hälst du davon ". #schock.. lol und da stands fest wir heiraten .. also war auch nicht wirklich nen antrag .. uund trotzdem freuenwir uns wie die kinder und er plant schon alles mit mir ..

liebe grüße stefanie und Romina-Maxime

Beitrag von smash79 23.09.08 - 15:12 Uhr

Also bei meinem Exmann und mir wars so. Ein Freund von ihm wurde Vater und die Hochzeit und Taufe stand an, und da meinte er zu mir: "Wollen wir es nun auch wagen?"

Tja, das war dann wohl der "Antrag", hätte ihn mir auch etwas romantischer vorgestellt #augen Aber die Romantik ist halt nicht jedermanns Sache. Jedenfalls sagte ich JA und von da an haben wir mit der Planung begonnen, Eltern eingeweiht und Trauzeugen gefragt ;-)

Also alles total #gaehn

So ein Antrag ist schon schön, aber allzu grossen Wert drauflegen würde ich trotzdem nicht. Es kommt wie's kommt und auch ohne Antrag kann ne Hochzeit und ne Ehe wunderschn werden #liebdrueck

Gruss
Smash

Beitrag von babine 23.09.08 - 15:26 Uhr

Hallo,

also ich kann da nicht so mitreden weil ich einen Antrag bekommen habe aber ihr Heiratet ja erst übernächstes Jahr vielleicht kommt ja noch der "richtige" Antrag und wenn nicht dann ist auch nicht schlimm die hauptsache ist das ihr es beide mehr wie 100% wollt.

Beitrag von morjachka 23.09.08 - 15:28 Uhr

Werde wohl auch keinen Antrag bekommen.
Habe mir die Sache aber selbst eingebrockt, da ich ihm gesagt habe, dass man ja eingentlich nur fuer die Witwenrente und fuer eventuelle Organspenden des Ehepartners heiratet.#schock Oder aus steuerlichen Gruenden.
Bis ans Grab lieben kann man sich ja auch ohne Trauschein...#herzlich

Aber so ein romantischer Antrag hat nun mal etwas besonderes!

Beitrag von sauer 23.09.08 - 16:44 Uhr

Hi,

ich hab auch keinen Antrag bekommen. Sind heute genau 9 Jahre zusammen und wir wussten wir werden Heiraten. Seit unser Sohn da ist haben wir immer öfter darüber gesprochen. Ja dann ham wer uns dafür entschieden... mein Schatz meinte dann nur zu mir... Schatzzzz muss ich dir jetzt noch einen Antrag machen... ich musste nur lachen... schade das ich keinen bekommen haben, aber davon geht die Welt auch nicht unter :-) ich fands auch so schön :-)

lg sabrina (TT 14.02.2009)

Beitrag von tinalein123 23.09.08 - 18:16 Uhr

Bei uns war es ungefähr so, genau kann ich mich nicht mehr daran erinnern, ist schon so lange her.

Wir hatten 2 Jahre WE-Beziehung hinter uns und ich wollte noch eine weitere 2jährige Weiterbildung an meine Ausbildung anhängen. Also noch 2 Jahre nur am Wochenende zu Hause.
Da wollte mein Mann eben gern, dass wir uns verloben um die Beziehung irgendwie fester zu machen. Einen richtigen Antrag habe ich nicht bekommen, meine ich. Wir haben eben drüber geredet, wie es weitergehen soll.
Die Verlobung haben wir dann richtig groß geplant mit Familie gefeiert und die Hochzeit fast 3 Jahre später.

Auch da haben wir eben darüber geredet, wie es denn weitergehen soll und überlegt, wann wir am besten heiraten wollen.

Beitrag von kanische 23.09.08 - 18:19 Uhr

hi wir heiraten nächstes Jahr und ich habe auch keinen Antrag bekommen, obwohl ich mir das immer so toll vorgestellt habe. Naja mein freund ist halt absolut kein Romantiker und macht so was nicht.
LG

Beitrag von glu 23.09.08 - 19:03 Uhr

Ich hab auch keinen Antrag bekommen, lege auf so was aber auch keinen Wert!

Wir wollten dieses Jahr am 13.06. heiratet. Noch im KH nach einer FG wussten wir, das wie nicht länger warten müssen. Hab ihm einfach gesagt das ich seinen Namen jetzt schon tragen möchte, nicht erst ein Jahr später. Fünf Wochen später haben wir geheiratet (war dann der 13.07.2007)

lg glu



Beitrag von danii84 23.09.08 - 19:09 Uhr

Wir heiraten nächstes Jahr im Mai. Haben das beide beschlossen.... Bis jetzt ohne Antrag,aber vielleicht bekomme ich ja noch einen :-D

Beitrag von jurbs 23.09.08 - 22:25 Uhr

mich hat mein heutiger mann nach 9 tagen gefragt ob wir mal heiraten ... war natürlich sehr locker und kaum ernsz zu nehmen .. einen anderen antrga gabs nie und hab ich auch nicht vermisst - wir sind schließlich ein gleichberechtigtes paar, das sowas auch gleichberechtiogte entscheidet - einen antrag hätt ich lächerlich gefunden...

Beitrag von aggie69 24.09.08 - 13:26 Uhr

Ich habe meinem Mann - damals noch Freund - am Anfang unserer Beziehung gesagt, wann ich heiraten möchte. Er hatte dann 4 Jahre Zeit, um sich mit dem Gedanken anzufreunden.
Ein halbes Jahr vorher habe ich ihm gesagt, daß wir so langsam mit der Planung beginnen sollten und er meinte: na mach doch!
Einen richtigen Antrag gab es nicht - ich hätte es auch irgendwie albern gefunden, wenn er das gemacht hätte. Für mich war das ja schon vorher beschlossene Sache. Und so'nen künstlichen Kniefall finde ich nicht besonders romantisch.