Zeitungsaustragen in Karlsruhe- 16 jähriger

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von lassmichclonen 23.09.08 - 15:05 Uhr

Hallo, mein Sohn ist 16 und würde gerne Zeitung austragen. Meine Frage nun: kann er alleine einen Vertrag abschließen und wieviel verdient man so bei Wochenzeitung, Sonntagzeitung, Boulevard und Kurier denn so??

Danke schon mal für euer Antworten

Liebe Grüße- Lassmichclonen

Beitrag von wind_sonne_wellen 23.09.08 - 15:11 Uhr

Hallöchen!

Ich glaube, bis er 18 ist, musst du den Vertrag mit unterschreiben.
Zum Verdienst kann ich nur so viel sagen:
Es lohnt sich nicht!
Ich habe vor kurzem vertretungsweise bei uns den "Harzkurier" ausgetragen, 1 Woche lang von Montag bis Samstag. Um 4:00 Uhr bin ich aufgestanden und habe ca. 120 Zeitungen verteilt. Das hat jeden Morgen ca. 2 Stunden gedauert.
Dafür habe ich ganze 23,94 Euro bekommen. Super was? #schock

LG Petra

Beitrag von lassmichclonen 23.09.08 - 15:15 Uhr

Hallo Petra und danke für deine Schnelle Antwort.
Unseren Kurier gibt es hier nur Freitags, er kann aber schon Donnerstags abends ausgetragen werden- währe halt Ideal für meinen Berufsschüler :)

Aber 23,94 für 12 Stunden- dafür lohnt sich kaum das Aufstehen!!!

Liebe Grüße- Lassmichclonen

Beitrag von bambolina 23.09.08 - 22:29 Uhr

23,94€ - pro Tag, pro Woche im Monat???

Beitrag von wind_sonne_wellen 24.09.08 - 06:48 Uhr

Wie ich schon geschrieben habe für 6 Tage! Montag bis Samstag!

Beitrag von bambolina 24.09.08 - 22:07 Uhr

Also in deinem ersten Posting stand nichts von 6 Tagen und ich lese nicht immer den ganzen Thread durch.

Meine Mum trägt heute noch die Wochenzeitung aus. Ca. 3-4 Stunden die Woche jeweils Freitags und bekomt pro Woche 30€

lg bambolina

Beitrag von wind_sonne_wellen 24.09.08 - 22:25 Uhr

Ich schrieb:

"Ich habe vor kurzem vertretungsweise bei uns den "Harzkurier" ausgetragen, 1 Woche lang von Montag bis Samstag"

Montag bis Samstag = ? 6 Tage

LG Petra

Beitrag von hummelinchen 23.09.08 - 18:50 Uhr

Naja gut,
macht euch vorher schlau, was es gibt..
Hier gibt es für so ein Käseblättchen etwas über 100€ und die muss 2x ausgetragen werden.
Und es gibt auch die Zeitungen, die Sonntags früh verteilt werden (Bild u.a.) dafür brauchen sie auch Zusteller, da gibt es etwas über 50€.
Diese Angaben stammen aus Norddeutschland und sind sowieso ohne Gewähr..;-)

Meine Meinung ist, für einen 16-jährigen lohnt es sich allemal...

lg Tanja

Beitrag von manavgat 24.09.08 - 10:08 Uhr

In keiner Branche werden Kinder so ausgebeutet, wie in dieser. Ich rate Dir dringend ab.

Ich weiß, dass McDonalds oft Aushilfen sucht. Stundenlohn ab 8,-- Euro. Das wäre sicher lukrativer.

Gruß

Manavgat

Beitrag von chica20tr 02.10.08 - 13:58 Uhr

Stundenlohn ab 8 Euro... Bei Mc Donalds??? Ich lach mich schlapp.. Habe meine Ausbildung in der Branche abgeschlossen und kann dir sagen, dass noch nicht mal ich als Ausgelernte 8 €/ Stunde verdient hätte!!!!

Für Ungelernte beträgt der Stundensatz bei Mc D etwa 5,50 €. Klar, besser als Zeitungen austragen - aber es ist ein Knochenjob! Und schlecht bezahlt.... 8 €/Stunde... *träum*

Beitrag von risala 24.09.08 - 12:34 Uhr

Hi!

Mein Mann und ich tragen jeden Tag ca. 85 Tageszeitungen aus. Regelmäßig müssen hier auch noch Prospekte verteilt werden. Danach gehen wir beide noch arbeiten (ich VZ, mein Mann stundenweise).

Für uns lohnt sich das (zw. 230-260€) auf jeden Fall.

Aber unterschätze das Frühe aufstehen nicht! Tageszeitungen müssen idR bis 6 Uhr morgens zugestellt werden. D.h. aufstehen zw. 2.30-4 Uhr 6x pro Woche - je nach Größe des Gebietes! Und danach noch Schule? Und es ist egal, ob Regen, Schnee, Sonne oder ob am Abend vorher Partx gemacht wurde!

Gruß
Kim

Beitrag von urbani 25.09.08 - 08:32 Uhr

Hallo,
wir kommen zwar nicht aus Karlsruhe, aber ich kann dir unsere Erfahrungen mitteilen. Mein Sohn trägt einmal wöchentlich (samstags vormittag) eine Wochen-Werbezeitung aus. Hierfür braucht er ca. 3 - 4 Stunden und erhält dafür (je nachdem wie viel Werbe-Prospekte enthalten sind) 25 - 35 Euro pro Woche. Das ist für einen 14jährigen absolut klasse. Im Monat kommt er auf über 100 Euro und das für einen Vormittag in der Woche. Ich sehe das auch absolut nicht als Ausbeutung und auch mein Sohn sieht das nicht so, sondern freut sich, dass er diesen Job hat.

urbani