Wo gab es noch die Babytrage von Chicco?Bei Plus???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetheart137 23.09.08 - 15:55 Uhr

Hallo,

vor kurzem gabs doch irgendwo Babysachen...Unter anderem diese Trage.Weiß jemand wo das war und obs die noch gibt???

Wäre für jeden Hinweis dankbar!


LG Sweety

Beitrag von akti_mel 23.09.08 - 15:59 Uhr

Bei Penny.

Aber kauf diese Trage bitte Deinem Kind zuliebe nicht, es sei denn, Du willst sie feierlich verbrennen.

Gruß, Mel

Beitrag von sweetheart137 23.09.08 - 16:00 Uhr

warum???

Beitrag von maschm2579 23.09.08 - 16:40 Uhr

Schau doch mal im Internet. Oder bei Baby Walz, da gibt es die auch für 29 Euro.

Penny war es! Ich selber habe sie gekauft und genau zweimal benutzt. Dann wieder verkauft..

lg Maren

Beitrag von sweetheart137 23.09.08 - 16:46 Uhr

darf ich fragen was so schlimm an diesem teil ist???

Beitrag von kyrilla 23.09.08 - 16:59 Uhr

Klar darfst Du fragen!

Zunächst einmal ist der Steg zwischen den Beinen des Babys zu schmal. Idealerweise sollte dieser bis in beide Kniekehlen reichen, damit das Gewicht auf den Po und die Innenseiten der Oberschenkel verteilt wird.
In diesen Tragen lastet das Körpergewicht aber weitestgehend auf den Genitalien.

Du kannst mal probieren Dich auf dem Spielplatz rittlings auf eine Schaukel oder einen Fahrradgepäckträger zu setzen und die Beine in der Luft baumeln zu lassen. Dann spürst Du den Effekt.

Außerdem ist keine Anhock-Spreiz-Haltung möglich, die wichtig für die korrekte Ausbildung der Hüftgelenke ist.

Darüber hinaus verleitet die Trage dazu, das Kind mit dem Gesicht vom Träger weg zu tragen. Hierbei wird die rundliche Wirbelsäule des Babys ins unnatürliche Hohlkreuz gedrückt. Zudem kann das Kind sich dann nicht den Eindrücken der Umwelt entziehen, indem es sich an die Mutter kuschelt.

Insgesamt ist diese Trage also orthopädischer Mist, sowohl für Dich als auch Dein Kind!

LG
Kyrilla

Beitrag von maschm2579 23.09.08 - 17:35 Uhr

Komisch das immer andere für einen antworten #kratz

Ich fand sie saß da nicht gut drin. Der Kopf hat geschlackert und mir tat super dolle der Rücken weh. Sie hat allerdings auch schon 6 kg gehabt..

Beitrag von frechesdingnrw 23.09.08 - 19:19 Uhr

Manchmal antworten die aneren auch garnicht mehr
also was ist schlimm daran wenn jemand anderes eine gute Antwort schreibt #kratz

Beitrag von maschm2579 23.09.08 - 19:50 Uhr

Nein ist nicht schlimm. Finde es nur unhöflich wenn eine Frage direkt an mich gerichtet ist und jemand anderes antwortet. Man ja auf die Hauptdiskussion antworten.

Sonst ist es ok und gut so.

Beitrag von kyrilla 23.09.08 - 19:21 Uhr

Wir sind hier in einem öffentlichen Forum, da darf jeder antworten ;-)

Deine Privatkorrespondenz kannst Du ja per PN erledigen.

LG
Kyrilla

Beitrag von fliwa 23.09.08 - 21:40 Uhr

Diese Trage belastet enorm deinen Rücken, gewährleistet beim Kind nicht die wichtige Spreiz-Anhock-Stellung, sondern die Beine baumeln hin und her, was zu Hüftschäden führen kann. Wenn du dann auch noch mit dem Gesicht nach vor tragen willst, wird das Kind ins Hohlkreuz gedrückt. Richtig wäre aber, wenn du das Kind im Rundrücken, also gut gestützt und mit dem Gesicht zu dir trägst. Das kann diese Trage aber nicht. Also --> Müll!

Bitte google mal nach Manduca, Ergo, Glückskäfer, Marsupi, Tragetuch, Mei Tai.

Beitrag von maschm2579 24.09.08 - 09:01 Uhr

Danke für die Antwort aber was soll ich damit?
A. ist mein Kind 6 Monate und geht in die Krippe
B. habe ich der Verfasserin ja geschrieben das ich diese hatte und gleich wieder verkauft hatte
C. ist es jedem selbst überlassen was er seinem Kind gutes tut oder auch nicht gutes.

Mit ist es relativ egal.