Prolaktin??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mia.myriel 23.09.08 - 16:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Ärztin hat mich gerade angerufen und mir mitgeteilt, dass mein Prolaktinwert "grenzwertig" ist. In 4 Wochen muss ich erneut zum Blutabnehmen.

Kennt sich jemand mit Prolaktin aus?

Ich sollte nicht googlen .. hab' hier schon was über Tumore etc. gelesen. #augen

Könnt Ihr mir dazu was sagen? Also, zu erhöhten Werten?

Lieben Dank,
mia.myriel

Beitrag von 20.05.74 23.09.08 - 16:24 Uhr

Hallo mia.myriel,
meine Prolaktinwert ist auch genzwertig erhöht. Sollte bei Kiwu aber mit Tabl behandelt werden, das es sein kann das kein ES statt findet.
Ich nehme jede Woche eine halbe Tabl. Dostinex.
Leider weiß ich nicht wie hoch der Wert ist:-(

GLG, Tanja

Beitrag von twokid83 23.09.08 - 17:17 Uhr

Huhu Mia,

geb es mal bei Wikipedia ein, da findest du interessante Sachen.

Mein Prolaktinwert ist auch erhöht, hab deswegen Bromocriptin bekommen und muss 2x zum Bluttest.


Lg Jule

Beitrag von cw1971 23.09.08 - 19:13 Uhr

Hi mai.myriel,

Prolaktin ist das "Stillhormon" wenn es im Nichtschwangeren Zustand erhöht ist, dann verschlechtert es die Eiqualität und kann sogar den ES verhindern - ja nachdem wie hoch der Wert ist. Normalerweise sollte er unter 17 sein.

Ich hab für meine ICSIs Dostinex genommen. Allerdings haben alle chemischen Mittel sehr starke Nebenwirkungen. Da sich bei mir nach dem Absetzten des Dostinex jetzt der Zyklus wieder verlängert und PMS zunimmt, versuche ich es jetzt mit einem pflanzlichen Mittel: Mastodynon. Das vertrage ich ganz gut - bin mal gespannt ob es auch was bringt. Mein Prolaktinwert lag beim letzten Bluttest vor Beginn der Medikation bei 35 ich hatte aber auch schon Werte über 60.

Der Prolaktinwert kann auch durch eine Schilddrüsen-Fehlfunktion beeinflusst werden oder durch Stress.

Prolaktinome (kl. gutartige Tumore an der Hirnanhangdrüse) sind recht selten - und selbst wenn es so wäre sind sie gut medikamentös behandelbar - also keine Panik.

LG Claudia

Beitrag von d-iana 23.09.08 - 19:52 Uhr

Hallo Claudia,
weißt du, ob ich das Bromocriptin weiter nehmen muss wenn ich schwanger bin?

Beitrag von cw1971 24.09.08 - 11:17 Uhr

soweit ich weiß musst Du es absetzten. Bei mir war das so gewesen mit dem Dostinex. Müsste aber auch im Beipackzettel stehen.

LG Claudia