Vitamin B12 mangel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinesetwas 23.09.08 - 16:31 Uhr

Hallo Mädels,

bei mir wurde ein Vitamin B12 mangel festgestellt.
Was kann das für auswirkungen haben???



Lg

Beitrag von luditolman 23.09.08 - 16:41 Uhr

google bitte mal. zb
http://www.kneipp-meilen.ch/ratgeber/vitamin_b12.htm
gibt ja so viele beitraege.

am besten immer auch den artzt fragen, wenn die das feststellen und dir befund geben!
PS: jetzt mal erst nicht ueberreagieren, ok? Einfach mal schlau machen...

Beitrag von tinitime 23.09.08 - 16:42 Uhr

oh naja hast ja sicher medikamente bekommen, und iss mehr fleisch und fleischprodukte.

vitamin b12 brauchst du um eine verbünftige nervenfunktion zu haben, es dient auch der bildung der Erotrozythen die sind für den sauerstofftransport im blut sehr wichtig du konntest dich sonst schnell matt und schläfrig fühlen

gruss tini

Beitrag von neptune 23.09.08 - 16:44 Uhr

Meinst du jetzt auf dich oder wegen des Babys?

Für dich bedeutet ein Mangel an Vitamin B12 Störungen des ZNS, als auch bei der Nervenfunktion in Muskeln. Das Vitamin ist dynamisch am Stoffwechsel von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten beteiligt und arbeitet eng mit Vitamin C, Folsäure und dem B-Vitamin Pantothensäure zusammen. Damit wir gesunde Nerven haben und gegen den Alltagsstress gewappnet sind, hilft es den Folsäuremolekülen tatkräftig bei der Herstellung des Nervenstoffs Cholin im Körper. Auch die in unserem Organismus meist zu dürftigen Eisensubstanzen bringt es in Schwung.

Was es aber für Auswirkungen aufs Ungeborene haben kann weis ich nicht. Da fragst du am besten deinen Arzt.
Ich denke aber mal dass es nicht so tragisch ist, da du bereits in der 31. Woche bist und den Mangel bestimmt nicht schon zu Beginn deiner SS hattest.

Alles Gute,
Nadja

Beitrag von kleinesetwas 23.09.08 - 17:01 Uhr

danke für die Antworten!!

Ich bekomme jetzt 5 Tage lang spritzen und dann muß man sehen.

Bei Googel bin ich nicht schlau draus geworden.


Beitrag von kaira78 23.09.08 - 21:56 Uhr

ich hab auch vitamin b12 magel und zwar sehr extrem. habe mich vor der ss immer einmal die woche gespritzt. jetzt wärend der ss darf ich das nicht mehr. das toxologische amt meinte das die dosis von spritzen zu hoch sei und sie wissen nicht welche auswirkungen die auf das kind haben. ich nehme jetzt jeden tag eine tablette ein und ich merke das es mir schon besser geht. meine arme schlafen nicht mehr so schnell ein und ich bin nicht mehr so müde.
mein fa meinte das es dem kind nicht schadet. das einzige was sie meinte das es mir nicht so gut ginge wegen kopfschmerzen, schlafende arme usw.

lg kaira78 mit hummel 24ssw