Starke Krämpfe zu Beginn der Schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mo84 23.09.08 - 16:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hoffe ich bin richtig im Schwangerschafts-Forum.

Habe heute positiv getestet und am Donnerstag Termin beim Frauenarzt. Lt. Internet bin ich in der 6. SW, also noch ziemlich am Anfang.

Ich habe seid ein paar Tagen starke Unterleibskrämpfe. So wie wenn ich am Ersten Tag meine Mens habe. Heute kommen die alle Stunde mal und es tut ziemlich weh. Die dauern immer so ca. 5 min und dann gehts mir wieder total gut. Ist das ein Schwangerschaftsanzeichen oder stimmt da vielleicht etwas nicht??? Ansonsten habe ich nicht viele Anzeichen, nur dass ich vielleicht geruchsempfindlicher bin als sonst.

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Gruß!
Mo

Beitrag von neptune 23.09.08 - 16:53 Uhr

Versuchs mit Magnesium. Das hilft der Gebärmuttermuskulatur sich wieder ein bisschen zu entspannen. Mir hat es geholfen.

Alles Gute
Nadja

Beitrag von sunshine696969 23.09.08 - 17:04 Uhr

Hallo,

ich hatte das bei meine ersten SS auch. Die ersten 2-3 Tage nach NMT waren furchtbar. Ich konnte vor Krämpfen manchmal gar nicht schlafen.
Aber ich schließe mich meiner Vorschreiberin an, Magnesium hat mir wirklich sehr geholfen.

LG