U3 - leises Herzgeräusch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lya7 23.09.08 - 17:14 Uhr

Hallo zusammen,

war gestern mit meiner Tochter bei der U3, KIÄ war sehr zufrieden mit ihr, jedoch teilte sie mit, dass sie bei Lea ein leises Herzgeräusch hört #schock und gab mir ne Überweisung zum Kardiologen, wo ich allerdings erst in 4 Wochen nen Termin bekommen hab. Mache mir jetzt voll die Sorgen und hab keine ruhige Minute mehr.

Hatte jemand die gleiche Diagnose und was sagte der Kardiologe???

Hoffe auf viele Antworten!

LG
Yvonne mit Lea

Beitrag von bine3002 23.09.08 - 17:17 Uhr

Viele Kinder haben Herzgeräusche. Hat der Kinderarzt dir das nicht gesagt? Also mach dir erstmal keinen Kopf, nimm den Termin wahr und wenn was sein wollte, wird deinem Kind geholfen.

Beitrag von mutti260 23.09.08 - 17:37 Uhr

hallo

das ist normal so was hat fast jedes Kind, meine 2 Kinder hatten das auch und es war nichts. wenn das Kind 1 Jahr alt ist Kontrolle und ist alles ok

mach dich nicht fertig.

wenn da was währe hätten die bei der Geburt schon was gemerkt

Kopf hoch

Beitrag von ina_ragna 23.09.08 - 17:50 Uhr

Hallo!

Mach Dich nicht verrückt.

Da in meiner Familie 2 Kinder unabhängig voneinander mit einer Aortenisthmusstenose geboren wurden, habe ich vorsichtshalber meine Tochter nach der Geburt darauf untersuchen lassen. Allein vom Abhören wurde nichts gefunden, leider hat sich durch das Kardiogramm bestätigt, dass auch Darya diesen (bei ihr kleinen) Herzfehler hat.

Wir müssen daher alle jetzt 6 Monate zum Kardiologen zur Kontrolle, ob es sich gebessert oder verschlechtert hat.

Ich schweife ab... #schein

Der Kardiologe hat beim 1. Termin festgestellt, dass sie außerdem noch ein kleines Loch im Herzen hat und mir das so erklärt: Alle Babys kommen mit einem kleinen Loch im Herzen auf die Welt, welches sich nach wenigen Tagen von selbst verschließt. Bei einigen dauert das etwas länger oder es verschließt sich gar nicht. Das hat aber meist keinerlei Beeinträchtigungen für die Kinder.

Der Termin bei Dir ist bestimmt nur Vorsichtsmaßnahme. Wenn es etwas akutes wäre, hätte man es schon direkt nach der Geburt festgestellt.

#blume

LG
Ina

Beitrag von buxxerle 23.09.08 - 19:55 Uhr

Hey!

Waren heut bei der U 3 und das Gleiche wurde bei Emilia auch festgestellt!" Allerdings sagte die KiÄ zu mir: "Bloß keine Sorgen machen, das haben viele Babys. Der Termin beim Kardiologen ist nur zur Sicherheit"

Sie glaubt nicht dass was ist. Stress dich nicht. Sollte wirklich was sein, ist es besser es früh zu erkennen. Und Gedanken machen kannste dir wenn wirklich was ist.

Wir haben für nächste Woche gleich nen Termin bekommen. Ich mach mich nicht verrückt.

LG Buxxerle + Marco 28.04.2007 und Emilia 24.08.2008

Beitrag von lya7 23.09.08 - 20:04 Uhr

Hi Du,

meine KIÄ sagte zu mir auch, dass das viele Babys haben und das ich mir jetzt erstmal keine Sorgen machen soll, aber leichter gesagt als getan und vor allem nervt es mich, dass ich erst in 4 Wochen den Termin beim Kardiologen hab, es gibt nur 2 Kardiologen bei mir in der Nähe und bei dem anderen hätte ich sogar erst in 6 Wochen nen Termin bekommen, naja, jetzt heißt es halt abwarten und #tasse trinken.

Wäre schön, wenn Du Dich nochmal bei mir melden würdest, nach dem Termin beim Kardiologen mit Deiner Tochter.

LG
Yvonne mit Lina 18.07.06 und Lea 17.08.08

Beitrag von buxxerle 23.09.08 - 22:15 Uhr

Hey!

klar mach ich mir auch gedanken, aber ich mach mich nicht verrückt!

Ich sag dir dann bescheid!

LG und alles Gute