Was essen Eure 1-2jährigen Kinder so über den Tag verteilt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von soinchen 23.09.08 - 17:20 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben. Es interessiert mich deshalb, weil ich ab Oktober ein 18 Monate altes Tageskind habe. Meine beiden Jungs sind schon etwas größer, deshalb weiß ich das nicht mehr genau, wie's bei uns damals war.

#danke schonmal.

Soinchen

Beitrag von -stemi- 23.09.08 - 17:47 Uhr

Hallo Soinchen,

mein Zweg hat folgenden Tagesplan (er ist 14 Monate alt):

Frühstück: Eine Scheibe Brot
2. Frühstück: Gemüsesticks oder Obst als Fingerfood
Mittag: normale Mahlzeit vom Tisch
Snack: meistens Obst, unterwegs aber auch mal VK-Kekse oder eine Brezel
Abends: Eine Scheibe Brot mit Gemüsesticks, Milchreis, oder wenn wir auswärts essen (was gelegentlich vorkommt), dann ist er meistens Nudeln mit Soße.

LG

Beitrag von svenja2006 23.09.08 - 18:02 Uhr

Hallo!

Morgens:
1 Scheibe Toast mit Glas Milch

Im Kiga/2. Frühstück:
1/3 Banane

Mittags:
Nudeln mit Butter (mehr mag sie nicht drauf...)

Nachmittags:
Joghurt/Pudding/Stückchen/Obst

Abends:
mit vom Tisch, wahlweise ein Käsetoast, falls unseres Madame nicht schmeckt

Dazu übern Tag so 750 ml Wasser

LG, Nicole

Beitrag von suzannez 23.09.08 - 18:10 Uhr

hallo!

ich denke ich kann auch was sagen:

fenia ist 17 monate, fast 18. sie isst tagüber:

morgens - eine tasse kakao und eine kleine scheibe brot mit aufstrich oder belag nach wahl
mittags - eine portion selbstgekochtes, vom tisch
nachmittags - obst, vollkornkekse oder mal einen joghurt
abends - eine scheibe brot oder was warmes vom tisch

sie trinkt aber nachts noch eine flasche.

ihr kleiner freund (1 monat älter) ist ein wahres energiebündel und isst morgens, mittags und abends. zwischendurch aber auch immer. er lässt dafür die nachtflasche weg. ich denke so pauschal kann man es nicht sagen aber pro tag kannst du dich auf 3-4 mahlzeiten einstellen und obst und gemüse für zwischendurch.
eigentlich echt stressfrei ;-)

lg
suzanne

Beitrag von clautsches 23.09.08 - 18:19 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (heute 18 Mon) isst zur Zeit:

Morgens:
Einen großen Teller Müsli (Haferflocken, Leinsamen, Fruchtmus, Joghurt, Milch) und eine trockene Scheibe Toast

Mittags:
1 normal große Portion warmes Mittagessen

Nachmittags:
Banane bzw. Obst
oder
Naturjoghurt mit Früchten
oder
ein Brötchen, etc.

Abends:
1 - 2 Käsebrote
oder
Joghurt mit Früchten
oder
Reste vom Mittagessen


LG Claudi

Beitrag von mamaskipp 23.09.08 - 18:31 Uhr

bei uns siehts ungefähr so aus: 20 monate altes kind

morgens: flasche mit milch und eine banane
frühstück in der krippe: müsli mit naturjoghurt und frisches obst
mittags: selbstgekochtes, warmes mittagessen
nachmittags: obststücke: apfel, banane, nektarine, kekse oder stück kuchen
abends: entweder nochmal warmes essen oder brot mit wurst und käse, avocado in stücke
zum trinken gibt es ausschlieslich wasser

Beitrag von jacqueline81 23.09.08 - 18:48 Uhr

Hallo,

Lana ist 19,5 Monate alt und keine große Esserin.

Frühstück etwa 9 Uhr: trinkt sie 200ml Kindermilch und isst je nach Appetit eine halbe bis ganze Scheibe Roggenbrot bzw. Brötchen. Belag nach Wahl.

Mittags etwa 12 Uhr: je nach dem. Eine frische Suppe, Apfelpfannkuchen, Ravioli, Joghurt mit Müsli. Oder einfach den Rest vom Vortag bzw. mal einfach nur eine Scheibe Brot mit Belag. Obst bekommt sie immer. Zur Zeit mag sie total gerne Nektarinen, isst aber auch gerne Äpfel, Birnen, Bananen.....

Zwischenmahlzeit etwa 16 Uhr: was sie möchte. Brot, Obst, Milchbrötchen.........

Zwischendurch holt sie sich immer mal eine Vierkornwaffel, Butterkeks, Kuchen........ Und zu trinken bekommt sie Wasser, Saftschorle, Tee und davon trinkt sie gut einen Liter am Tag.

Abendbrot etwa 19 Uhr: Gemüse, jeden zweiten Tag Fleisch, Beilage (Kartoffeln, Nudeln, Reis).

Wie gesagt, sie ist keine gute Esserin bzw. ist es tagesform abhängig. Sie sagt aber gut ob sie noch etwas möchte oder nicht.

LG
Jacqueline + Lana 19,5 Monate

Beitrag von soinchen 23.09.08 - 20:00 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Soinchen #sonne

Beitrag von abcdefabcdef 23.09.08 - 20:46 Uhr

Lotte bekommt

1 Frühstück
1 Stulle oder Müsli, dazu 250 Kakao

2 Frühstück/Kita
Obst

Mittag
1-2 Teller warmes in der Kita oder am WE zuhause, am liebsten isst sie Schichtkohl, Leber oder Bratwurst

Vesper/Kita
Obst,Cornflakes,Marmeladenbrot,Kekse
Zuhause
Obst,Kuchen

Abends
1-1 1/2 Stulle mit Wurst, 1 Wiener, 250 Kakao

Trotzdem ist Lotte total zart.
Lg Anja

Beitrag von claudia0815 23.09.08 - 22:11 Uhr

Hallo Soinchen,

Florians Mahlzeiten schauen folgendermaßen aus:

1. Frühstück: 250 ml Vollmilch
2. Frühstück: Apfel oder Brot, je nachdem, was er will
Vormittagsjause: Obst
Mittag: Suppe, Jause oder Rest vom Vortag
Nachmittag: Fruchtriegel oder Kekse oder Obst
Abends: Koche ich immer warm, alles mögliche.
Vor dem Schlafengehen trinkt er nochmals 260 ml 2er Milch.

Frag doch die Eltern, was das Kind tagsüber so isst.

Lg, Claudia