TSH Wert

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von natalie2 23.09.08 - 17:27 Uhr

Wollte gerne von denjenigen unter euch mit Schilddrüsenunterfunktion bzw. Hashimoto wo euer TSh Wert unter Medimanenteneinnahme liegt? Habe gehört der soll bei Kinderwunsch um 1 bzw. drunter liegen? Wie seht ihr das bzw. eure Ärzte, wie wichtig ist das für den Kinderwunsch?

Beitrag von patientinxy 23.09.08 - 17:41 Uhr

meine schwester und ich haben beide eine schilddrüsenunterfunktion. meine schwester ist etwas älter als ich und hat PCO. an alle mit PCO, inzwischen hat sie ihr drittes kind bekommen! ich hatte 3 aborte. alle unsere diversen Ärzte (frauenärtzte, unikliniken, kiwuzentren) sagen einvernehmlich, dass bei kinderwunsch der wert zwischen 0 und 1 liegen sollte. ansonsten kann es zu fehlgeburten kommen (daran lag es bei mir nicht). mein hausarzt wollte mir auch erstmal erzählen, dass ein wert von 4 okay wäre. ist er auch, aber halt nicht bei kinderwunsch. ich nehme inzwischen L-Thyroxin 175 und mein wert liegt so um 0,5.

Beitrag von cw1971 23.09.08 - 19:07 Uhr

Hi Natalie,

ich kann mich Patientinxy nur anschliessen - bei einer "normalen" SD-Unterfunktion sollte der Wert auf 0,75-1,25 eingestellt sein - bei Hashimoto sollte er gegen null laufen sofern die anderen Werte innerhalb der Norm sind.

LG Claudia

Beitrag von d-iana 23.09.08 - 19:50 Uhr

Hallo!
Habe auch Hashi, habe jetzt einen Wert von 1,5 bei L-Thyroxin 75.
Wichtig sind aber vor allem die freien Werte T3 und T4. Die müssen stimmen. MAnchmal sind T3 und T4 gut obwohl der TSH nicht 100% optimal ist...
LG
Diana

Beitrag von sco07 23.09.08 - 20:48 Uhr

Ich habe Hashimoto - bzw. der Verdacht besteht. Eine SD Unterfunktion hab ich aber auf jeden Fall. Unter L-Thyroxin 100µg liegt mein TSH derzeit bei 0,66.

Da sollte er auch hin.

Bin im Mai mit 1,92 schwanger geworden, dann ist der TSH erst auf 2,05 und dann nach 7 Tagen auf 2,59 hochgeschnellt und 4 Wochen später hatte ich eine Fehlgeburt.

:-[ mein damaliger Hausarzt meinte der Wert sei im Normbereich und deshalb müsse nichts unternommen werden. Er hat mich im Regen stehen lassen!!! Er wollte mich absolut nicht in der Endokrinologie anmelden (klar, als Kassenpatientin war das damals nicht abrechenbar!).