Erbrechen - trotzdem Milch? Vomacur?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amanda82 23.09.08 - 18:10 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat vor etwa einer Stunde viermal hintereinander heftigst erbrochen :-( Hab mich schon gewundert, weil er vorher nichts essen wollte, wo er doch so gern mampft ... Nun weiß ich warum ...

Er ist etwas müde, wie mir scheint, macht aber sonst keine matten oder kranken Eindruck. Nun hab ich ihn eben gewaschen und einfach mal Fieber gemessen. Hat nur 38,0°C - also erhöhte Tempi ...

Jetzt hat er eben nach seiner Milch verlangt und ich hab ihn erstmal vertröstet, weil ich mir unsicher bin. Meint ihr, er kann jetzt trotzdem welche trinken? Vielleicht ne Vomacur vorher geben, dass die Milch drin bleibt? Oder besser ganz verzichten?

Hab jetzt auch Fenchel- und Kamillentee gekocht und hab meine Schwiegermutter mal schnell zum Einkaufen geschickt - Zwieback, Apfel und Banane ... hoffe, es kommt nicht noch Durchfall hinzu :-(

#danke für eure Antworten

LG Mandy mit Joel (21 Monate) und Baby (27. ssw)

Beitrag von eumele76 23.09.08 - 18:16 Uhr

Hi,

Milch würde ich keine geben.

Trinkt er denn Tee? Die Flüssigkeit die er soeben verloren hat muss ersetzt werden.

Lg,
Nina mit Samuel 15 Monate

Beitrag von amanda82 23.09.08 - 18:22 Uhr

Ja, er verlangt auch danach. Hab ihm schon gegeben :-)
Aber er will eben auch seine Milch ... naja, ich hoff, er schafft es auch ohne ... Ich lass sie besser weg #schein

Oralpädon oder so muss ich ihm aber noch nicht geben, oder?

Danke

Beitrag von eumele76 23.09.08 - 18:33 Uhr

Hi,

würde ich erstmal abwarten.

Das Zeug schmeckt ja nicht besonders...

Wenn er den Tee drin behält dann ist es ja schonmal gut.

LG,
Nina