Arbeiten trotz morgendlicher Übelkeit?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nebensonne 23.09.08 - 18:58 Uhr

Hallo Mädels,


ich habe am Wochenende einen positiven SST gehabt. Merke es auch total. Habe stark mit Übelkeit und Müdigkeit zu kämpfen und arbeite in Schichten. Vor allem die Frühschicht macht mir durch die Übelkeit zu schaffen. Kann ich mich krank schreiben lassen? Was sind eure Erfahrungen!

LG Andrea

Beitrag von tamina-lynn 23.09.08 - 19:00 Uhr

du solltest das vielleicht mal im ssforum fragen... die sind ja in der selben situation;-)

Beitrag von pooh82 23.09.08 - 19:51 Uhr

klar kannst du...
geh doch zum arzt und sag du hast magen-darm probs - durchfall/übel/erbrechen.. dann schreibt dich doch der arzt auch krank...
weiß nicht ob der fa deswegen gleich krankschreibt.. musst es halt extrem schlimm rüberbringen ;-)

ich hab mich damals auch mal vom normalen arzt krank schreiben lassen

Beitrag von zwillinge2005 23.09.08 - 20:06 Uhr

Hallo Andrea,

Übelkeit am Morgen und Müdigkeit gehören zu einer SS dazu. Krankschreiben lassen würde ich mich nur wenns wirklich nicht mehr geht.

Du weisst gerade mal zwei Tage, dass Du schwanger bist.

Du musst es letztendlich selber entscheiden, aber Schwangerschaft ist keine Krankheit.

LG, Andrea