babyflaschen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von m111 23.09.08 - 19:11 Uhr

Hi,
gibt es irgendwelche Test´s zu Kunststoffflaschen? Oder sollte man besser Glasflaschen benutzen?

Liebe Grüße

Beitrag von sunny102 23.09.08 - 19:14 Uhr

Einen Test habe ich noch nie gesehen #kratz

Aber mit den gängigen Flaschen macht man anfürsich nix falsch.
Ich habe mich gegen Glasflaschen entschieden, da diese leichter kaputt gehen können und schwerer sind.

Da zudem ich Weithalsflaschen bevorzuge, standen am Ende nur noch die von Avent oder die Nuk First Choice zur Auswahl.

Sofern man die Plastikflaschen regelmäßig auf Kratzer kontrolliert und nicht in der Mikrowelle erwärmt,sind die meiner Meinung nach keine Gefahr.

Beitrag von tim06 23.09.08 - 19:32 Uhr

Hol dir die Flaschen von Bfree. Die sind Bispentholfrei und haben ein Röhrchen womit die Luft ganz nach hinten geht und somit das Baby keine Luft schluckt.

Beitrag von sunny102 23.09.08 - 19:49 Uhr

Die Avent und Nuk-Flaschen haben auch Anti-Kolik-Ventile #schein

aber ob Glas oder Plastik, ist glaube ich schlicht "Geschmackssache"....der eine nimmt die und der andere bevorzugt die :-)

Beitrag von gussymaus 23.09.08 - 19:37 Uhr

ich würde glasflaschen nehmen - brauchte bisher aber zum glück gar keine - denn bei polycarbonatflaschen (PC) kann eune chemikalie gelöst werden, wenn man heiße (/warme?) flüssigkeiten hineinfüllt - was sich bei babyflaschen ja selten vermeiden lässt.

also zum milchfläschchen bereiten würde ich glas nehmen, später für kalten tee mit schnabelaufsatz finde ich kunststoff aber auch ok, man kann den tee ja in einer kanne bereiten und abkühlen lassen, bei kalten füssigkeiten besteht ja kein problem...

Beitrag von fausty 23.09.08 - 23:15 Uhr

habe mich für Plastik (Nuk First Choice) entschieden- gehen nicht kaputt wenn die Kleinen die mal runterschmeißen- und wenn die verkratzt sind- dann gibts mal ne Neue...


LG fausty mit Pia (14 Monate)
habe mich irgendwie hier verirrt)

Beitrag von myimmortal1977 23.09.08 - 23:54 Uhr

Ja, es gibt Tests zu Plastikflaschen. Ich würde sie nicht verwenden, da sich kleinste Beschädigungen nicht vermeiden lassen.

Wir benutzen nur Glas. Sind zwar schon 3 auf dem Boden gelandet... Man muss halt mehr aufpassen, aber für den Zwerg auf alle Fälle gesünder....

#liebdrueck

Beitrag von m111 24.09.08 - 06:43 Uhr

#danke für die vielen Antworten #blume