könnt ihr mir weiter helfen??? weiß nicht was ich machen soll...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tamina-lynn 23.09.08 - 19:12 Uhr

schönen abend und mal eine runde#tasse und #tortefür alle...

ich nehme seit einigen monaten immer in der zweiten zyklushälfte utrogest (vaginal) mir war bisher noch nie schlecht davon...

nun ist es seit ES+6, also gestern so, dass mir nur noch schlecht ist...

pms hab ich auch nicht... ich versteh das einfach nicht... leider ist die tempi nicht aussagekräftig weil ja utrogest die tempi mehr also normal erhöht...

erst dachte ich, ich hab mir was eingefangen aber ich fühl mich nicht krank unb bin auch nicht erkältet... nur diese übelkeit...

ich trau mich aber nichts gegen die übelkeit nehmen...

hier mal mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?s...=817833

kennt das jemand???

lg die verzeifelte ob sie medis nehmen soll oder nicht...

ps entschuldigt das crossposting aber hier kennen sich einfach total viele mit utrogest aus...

Beitrag von katinka79 23.09.08 - 19:32 Uhr

Hallo,

dein ZB geht nicht...

Ich kann dir nur von mri berichten, nehme zwar kein Utrogest, aber bei mir treten immer wieder PMS in Form von Übelkeit auf, nicht immer, aber doch öfter..

Udn wo ich damals mit meinem Sohn schwanger war, ging bei mir auch die Übelkeit so ca. 1 Woche nach ES los...Wurde dann immer mehr..

Ich denke, genau kann es dir keiner sagen.. Du musst dich gedulden und einfach abwarten...

LG Katinka

Beitrag von tamina-lynn 23.09.08 - 19:43 Uhr

danke für deine antwort...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=331717&user_id=817833

Beitrag von isabella.c. 24.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo!
Also ich habe Utrogest auch schon genommen und kann Dir auch berichten, daß ich echte Probleme damit hatte. Bei mir war es so daß ich die totalen Kreislaufprobleme hatte. Hab alle paar Stunden für ca. ne halbe Std. gedacht ich kipp um und alles hat sich gedreht. Habe aber 3x1 oral eingenommen. Könnt schon sein, daß Du komisch drauf reagierst. Würde man bei Deinem behandelndem Arzt/Ärztin fragen. Echt blöd, Übelkeit ist für mich auch immer das Schlimmste.

Wünsch Dir gute Besserung!
Isa