Wann sollte sich das Kind gedreht haben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilia81 23.09.08 - 19:52 Uhr

Hallo,

bin in der 29. Woche und das Baby liegt in BEL. Vorher lag es anders herum. Ich hoffe natürlich, dass es sich noch dreht. Wann sollte es sich denn spätestens noch drehen?
Falls es sich nicht dreht, muss dann wirklich ein Kaiserschnitt gemacht werden? Im Krankenhaus war nämlich so ein Infoabend und da hieß es, dass sie beim ersten Kind einen KS machen würden falls es falsch liegt.

Gruß Lilia

Beitrag von sohe 23.09.08 - 19:57 Uhr

Hallo.
Ich bin jetzt in der 27 ssw und mein Kind liegt auch in BEL. Habe meinen FA gefragt was das denn nun bedeutet und er meinte auch, dass man da einen Kaiserschnitt machen müsste weil es anders verboten ist (wohne wohl in Belgien). Weiss nicht genau bis wann das Kind sich noch drehen kann. Glaube aber bis 35. ssw immer

lg

Beitrag von simssi 23.09.08 - 19:58 Uhr

Hallo!
Also ich bin in der 30 SSW. Ich war heute im KH und dort haben sie auch eine BEL festgestellt. Vorher lag das Kind auch immer brav in SEL. Bis zur 36 SSW hat es Zeit sich zu drehen, ansonsten bekomme ich eine manuelle Wendung gemacht. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das will :-). Von Kaiserschnitt war keine Rede. Ist aber auch nicht mein erstes :-). Vieleicht macht man beim ersten Kind wenn das in BEL liegt von vorne rein einen KS.
Ein bisschen Zeit haben die Mäuse ja noch sich zu drehen. Immer gut zureden ;-)
LG
Simssi

Beitrag von pinocchiokroete 23.09.08 - 19:59 Uhr

Meins sitzt auch und turnt fleißig herum - die Hebamme meinte, das darf es auch.
Und hier in DK wird eine äußere Drehung versucht, wenn es in der 36. Woche noch in BEL liegt.
Und außerdem habe ich von einer gelesen, die lag schon fast auf dem OP-Tisch, und dann hat sich das Kleine nochmals gedreht...
Deshalb: gönn dem Kleinen seinen freiraum, solange er/ sie ihn hat, was anderes kann man sowieso nicht tun...

Lg
Claudia

Beitrag von tinalein83 23.09.08 - 20:03 Uhr

Huhu!

Unser Dustin hat sich in der 29.SSW in BEL gedreht. Er lag immer in SL. Naja nun liegt er bis heute so... Er hat sich wohl nun eingenistet.


LG Christina 36.SSW

Beitrag von postrennmaus 23.09.08 - 20:02 Uhr

Theoretisch können sich die Kleinen bis kurz vor der Geburt noch drehen. Aber wenn es bis zur 35 oder 36 Woche noch in BEL liegt, kann man die äußere Wendung probieren. Ist aber nicht ganz ungefährlich, darum darf das erst ab der 37. Woche durchgeführt werden. Man kanns aber auch vorher mit Moxen, indische Brücke, Spieluhr etc probieren. Hast du eine Hebamme, die du danach mal Fragen kannst. Die haben allerhand Tricks auf Lager und bei manch einer hats gehofeln. Einen Versuch ist es wert.


Lg, Anja mit Püppi (34. SSW)

Beitrag von lilia81 23.09.08 - 20:07 Uhr

Das mit den Übungen habe ich auch schon gelesen. In meinem Buch ist auch ein Bild dabei. Ausprobiert habe ihc es allerdings noch nicht. Ja, Hebamme habe ich, nur habe ich sie bisher noch nicht zu Gesicht bekommen sondern nur mit ihr telefoniert. Aber vielleicht klappts ja jetzt endlich mal mit dem Kennenlerntreffen. Mein Geburtsvorbereitungskurs fängt auch erst in 4 Wochen an. Vorher war nix mehr frei.

Beitrag von happyall 23.09.08 - 20:07 Uhr

Das liegt hauptsächlich an der Menge des Fruchtwassers. Meine Schwägerin ist in der 40. Woche zur Einleitung als man plötzlich feststellte das die Kleine sich seid gestern nochmal gedreht hat. Von Sl in BEL. Also wenn es sorum geht, bestimmt auch andersrum!

Beitrag von srilie 23.09.08 - 20:15 Uhr

Meine Maus hat es sich seit einer Woche in Querlage bequem gemacht! Bin ab morgen in der 38.SSW!

LG
srilie#blume ET-22

Beitrag von dina295 23.09.08 - 20:52 Uhr

Hi,

also eigentlich hat das Kind noch mind. bis zur 36ssw zeit...und auch darüber hinaus besteht noch die Möglichkeit!!! Bei ner Bekannten wurde in der 38+ssw ein KS gemacht weil sich der kleine trotz Nadeln nicht drehen wollte!

Noch musst du dir keine Gedanken machen!! Sprich mit deiner Hebi nochmal!!

LG Dina mit Nevio 13M