Verstopfung in der SS. Hat wer einen Tipp?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anja478 23.09.08 - 20:13 Uhr

Hallo,

Von meiner ersten Schwangerschaft kenn ich das garnicht aber jetzt hat es mich erwischt. Der FA hat mir Zäpfchen empfohlen die haben zwar geholfen aber ist ja keine Dauerlösung?
Was macht Ihr noch so? Außer viel trinken, ballaststoffreiche Ernährung.

Brauche Tipps!!!

Danke

Anja

Beitrag von mei_ling 23.09.08 - 20:17 Uhr

Leinensamen! Jeden Tag 1-2 Löffel davon und schon sollte es besser gehen ;-).

LG, Mei

Beitrag von s196819 23.09.08 - 20:18 Uhr

Es gibt doch gerade frische Pflaumen-wirkt bei mir ganz gut.....Lg

Beitrag von hundejulia 23.09.08 - 20:21 Uhr

Bei mir hilft jeden Morgen nen eiskaltes Glas O-Saft;-)
Äußerst "durchschlagende" Wirkung..:-p

Beitrag von beni76 23.09.08 - 20:31 Uhr

Activia Joghurt #mampf

Achtung! bei Leinsamen: Viel dazu trinken, sonst haben sie den gegenteiligen Effekt #schock

Lg
#blume beni mit #ei 8+3

Beitrag von schnecke1505 23.09.08 - 20:39 Uhr

Bei mir helfen getrocknete Pflaumen....

Beitrag von fusselchenxx 23.09.08 - 20:39 Uhr

Ich hab auch mit den Zäpfchen abgeführt... Da ich vieles nicht drinne behalte, trinke ich nun viel Traubensaft.. Der hilft mir nun täglich aufs Klo zu gehen... Was noch bei vielen Hilft (ich kotzt den leider raus) Apfelsaft...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + 14. SSW

Beitrag von anja478 23.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo,

Danke für den Tipp werd mich morgen an dem Apfelsaft von meinem Sohn vergreifen.

LG

Anja

P.s. Wir haben den gleichen E.T. :-D

Beitrag von fusselchenxx 23.09.08 - 21:26 Uhr

Viel Erfolg... Ich hoffe nur, dass das kein babyapfelsaft ist... Wenn ja, vergiss es und hol dir richtigen Apfelsaft... DIeser babyapfelsaft ist meist zu mild um damit was in Gang zu bringen...

LG

Beitrag von globe 23.09.08 - 20:40 Uhr

Schwangerschaftstee 2-3x täglich
viel Bewegung
viel trinken

Beitrag von rainbow69 23.09.08 - 20:54 Uhr

Viel trinken, Bewegung, Schwangerschaftstee (Bahnhof- Apotheke) und Activia- Jogurt- hat jedenfalls bei mir geholfen....

Gute Besserung! #klee

Beitrag von belly 23.09.08 - 21:26 Uhr

Am Abend 2-3 Dörrpflaumen in Wasser legen und am nächsten Morgen essen bzw. trinken (auf nüchternen Magen)

Mein FA hat mir außerdem Magnesium empfohlen.

LG Judith

Beitrag von nika74 23.09.08 - 22:28 Uhr

Habe immer Laktulosesirup aus der Apotheke genommen. Es ist ein Zuckerstoff, der den Stuhl weich macht. Mann kann diesen in Joghurt, Tee, Kaffe etc auflösen und es ist unbedenklich.

Von Pflaumen, Sauerkraftsaft und Leinsamen habe ich Blähungen bekommen.

LG Nika 40+6

Beitrag von treesa 24.09.08 - 10:30 Uhr

Also ich "konnte" am Anfang auch nicht, hab dann angefangen Abends Eisen zu nehmen und zack nächsten Morgen gings pünktlich (und zwar normal, habe nämlich auch keine Lust auf durchfall gehabt!) *haha* nun hab ich die Eiseneinnahme aber auf Mittags verschoben, da ich das auf der Arbeit immer nicht ganz so toll fand *g*

Grüße Treesa mit Leon (5) und #ei 12+3