Schwanger ein Monat nach Fehlgeburt????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ich06 23.09.08 - 20:28 Uhr

Ich hatte letzten Monat eine Fehlgeburt und jetzt ist meine Frage an euch ob mir jemand sagen kann ob ich in diesem Monat schon wieder schwanger werden könnte??


Danke schon im vorraus

Beitrag von amy-rose 23.09.08 - 20:34 Uhr

Hi,

aus der Erfahrung heraus kann ich Dir sagen, dass es nicht so günstig ist, sofort wieder schwanger zu werden. Normalerweise sollte Dich Dein FA aber auch von alleine darauf hinweisen möglichst 3 Monate mit einem erneuten Versuch zu warten. ;-)

Wünsche alles Gute dafür.
Amy

Beitrag von nudel-08 23.09.08 - 20:40 Uhr

Hallo,

ich kann mich voll und ganz "amy" anschließen.Denke auch an Deine Gesundheit!!!
In welcher Woche hattest Du die FG,wenn ich fragen darf?
Hat Dein FA oder die Doc`s im Krankenhaus nicht mit Dir gesprochen?

LG und alles Gute!

P.S. Wenn man es erzwingt,klappt es oft sowieso nicht sofort mit einer neuen ss,ich weiß wovon ich spreche :-(

Beitrag von sco07 23.09.08 - 20:43 Uhr

Um auf Deine Frage zu antworten: Ja, man kann schwanger werden. Ich persönlich bin es nicht geworden, aber ich weiß von Frauen, bei denen es sofort wieder geklappt hat und die gesunde Kinder zur Welt gebracht haben.

ABER: sinnvoll ist es tatsächlich ein paar Zyklen abzuwarten. Mir wurde im KH gesagt, wir sollten 2-3 Zyklen abwarten, damit sich meine GM wieder regenerieren kann. Im ersten Monat nach der FG konnte ich es auch psychisch nicht ertragen, deshalb haben wir bis nach der ersten Blutung gewartet. Jetzt üben wir wieder.

Hoffe Dir geholfen zu haben!

Beitrag von ich06 23.09.08 - 21:00 Uhr

Danke für eure Antworten.

Meine FG war in der sechsen anfang sieben Woche.
Mein FA sagt das man das nix beachten muss weil es noch so früh gewesen wäre.

Ich bin eigentlich total vorsichtig gewesen, aber das einzige mal war leider undenkbar schlechteste Zeitpunt in diesem Zyklus.

Ich weiß halt gerade garnicht so recht was los ist.

Aber mir schon wieder jeden morgen übel und mein Bauch ist auch wieder verdammt gereizt.

Gruß und danke
Ich werde auch auf dem laufenden halten

Beitrag von engel_meike 23.09.08 - 23:22 Uhr

Die Aussage der Ärzte ist im allgemeinen 3 Monate Pause nach einer FG, da muss ich den Vorschreiberinnen Recht geben aber aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es auch klappen KANN gleich nach einer FG...

Ich hatte meine 2. FG Anfang April 2006 und bin im Mai 2006 wieder #schwanger geworden und habe meine Tochter Ende Januar 2007 gesund zur Welt gebracht.

LG
Meike