Jetzt hab ich auch mal ne Frage zu dieser Toxoplasmose ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krebs1985 23.09.08 - 20:43 Uhr

Hallo !

Ich wurde bei meiner Tochter damals am anfang der SS getestet....
Ergebnis steht nur da Toxo-Ak (IgG ) : < 2.0 IU/r

Dann steht da ein kreis mit sonem Querstrich durch und noch 2 Wörter die ich nicht lesen kann....Und dann steht da noch Kontrolle 30 SSW empfohlen....Die kontrolle hab ich auch machen lassen, da hieß es es sei Ok.....

Hab mir auch erstmal nicht weiter Sorgen gemacht....Habe in der SS mit meienr Tochter auch gar kein Mett gegessen, da ich kein Appetit hatte.....

In dieser habe ich bis jetzt nicht testen lassen, habe aber insgesamt 3 mal Mettbrötchen gegessen.....1 mal wusste ich noch nicht das ich derzeit SS war und 2 mal so weil ich dachte es sei gelegntlich mal ok, weil es ja in de rletzten SS hieß , es sei Ok....Ein richtiges Ergebnis erfuhr ich gar nicht.....

Mache mir nun Gedanken ob nun dadurch was apssiert sein könnte.....

Kann man bei den oben gennaten Sachen eventuell ein Wert rauslesen ?

Könnte man da irgendwas unternmehen falls ich da was abbekommen habe, um das Kind zu schützen wenne s dann zur Welt kommt....
Wie gesagt ich hätte es nicht gegessen, aber ich dachte erst es sei mal ok.....Weil nach dem Test nur gesagt wurde es sei ok..Also nicht was ich essen darf oder nicht sondern nur nachd em Ergebnis..hm....

Danke !

LG Jenny 17.SSW

Beitrag von krebs1985 23.09.08 - 20:48 Uhr

Also das erste Wort nach diesem kreis mit dem Strich konnte ich mittlerweile entziffern und heisst Schutz.....Da steht noch ein zweites, kann es aber noch nicht entziffern...Hm....Aldso der Kreis mit Querstrich durch und dann Schutz ......Das zweite Wort scheint mit G anzufangen mehr kann ich daraus noch nicht lesen..vielelicht hilft das ein wenig weiter...

Beitrag von sternchen185 23.09.08 - 21:27 Uhr

Hallo!

Also ich weiß jetzt nicht ob ich dir da jetzt wirklich weiterhelfe.. Hab den Test auch machen lassen, hatte schon irgendwann mal Toxoplasmose und bin deshalb auch immun und da hat man mir gesagt, dass ich deshalb auch nicht nochmal den Test machen lassen muss.

Weil du gesagt hast, dass du später nochmal getestet worden bist, geh ich jetzt mal davon aus, dass du bis zu dem Zeitpunkt keine frühere Infektion mit Toxoplasmose hattest und dich auch während der Schwangerschaft nicht angesteckt hast und sie dir deswegen gesagt haben, dass alles in Ordnung ist.

Wenn du dir jetzt Gedanken machst, dann lass doch einfach nochmal nen Test machen und frag dann genau nach ob du jetzt immun bist oder nicht.

Weil wenn, dann kann dem Baby nichts mehr passieren.

Hoff das hilft dir jetzt:-)

Beitrag von krebs1985 23.09.08 - 21:49 Uhr

Hm also mein Schatz und ich haben die ganze Zeit nun davor gesessen und gerätselt was das heisen könnte, wirkonnten beide nur rauserkennen das da steht, Schutz gegeben, kontrolle in 30.SSW empfohlen...

Hm.....mir geht es momentan mehr darum, wenn ekin Schutz da ist, weil ich ja 3 Mal Mett gegessen habe, weil ich ja von dmals dachte das e sok , sei.....was man dann noch tun kann, um das Baby zu schützen....

Danke...

LG Jenny

Beitrag von muehlie 23.09.08 - 23:15 Uhr

Hallo Jenny,

mach dir mal nicht allzu viele Gedanken. Wenn du Mett gegessen hast und kurz darauf keine Krankheitsanzeichen hattest, hast du höchstwahrscheinlich auch keine Toxoplasmose-Infektion durchgemacht (auch wenn die Symptome wohl recht harmlos sind).
Die Wahrscheinlichkeit, an Toxoplasmose zu erkranken, ist nicht sonderlich hoch. Hier hat vor einiger Zeit mal eine Schwangere berichtet, dass sie auf dem Land mit Tieren großgeworden sei, später als Tierarzthelferin gearbeitet und dort mit den Kotproben von Katzen hantiert hätte. Und trotzdem war ihr Testergebnis negativ.
Ich habe auch seit Jahren zwei Katzen, habe früher immer ihr Klos saubergemacht. Aber Toxoplasmose habe ich auch noch nicht gehabt. :-)

Sieht also ganz gut für dein Baby aus, egal, was das Gekritzel deines Arztes nun heißen soll.

LG
Claudia