Wer?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caro23 23.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo!
Habe am 2.10 eine Bauspieglung,da ich mit meinen mann schon über 4 jahre üben und es einfach nicht klappt!!!

habr 6 zyklen kang clomi genommen,weil bei mir keine follikel herangereift sind und ich dadurch keinen E.S hatte!!!

hab dann zwar durch clomi nen E.S gehabt,..aber zur ss hats auch nicht gereicht!

meine frage is nun: wer hat eine BS hinter sich? und wer is danach dann ss geworden?

über antworten würde ich mich freun


lg caro

Beitrag von cherub95 23.09.08 - 20:52 Uhr

Hallo,

also wir haben über 2 Jahre versucht SS zu werden bis unsere Ärtzin eine BS empfohlen hat. Habe hier viel darüber gelesen und wer alles dirket nach SS wurde. Hab mir nur gedacht, was ein Quatsch, wird mir sicher nicht passieren, aber kaum zu glauben.....
im April die BS gehabt und im Juni SS geworden.
Genau das gleiche ist auch einer Bekannten passiert.
Ich würde es auf jeden Fall versuchen!

Viel #klee

Beitrag von caro23 23.09.08 - 20:54 Uhr

du machst mirecht hoffnung"
danke für deine antwort???

aber war dan bei dir was verklebt?? oder an was lags? bzw was wurde festgestellt?

Beitrag von cherub95 23.09.08 - 20:59 Uhr

Hoffen sollt eman immer!!!!
Klar, jetzt habe ich gut reden, aber ich war eine Zeit lang sehr down und konnte niemandem glauben schenken, der mir sagte, das wird schon, geb nicht auf.

Wirklich festgestellt haben sie keine Verstopfung,
aber sie sind trotzdem der Meinung, dass das eine Art "Aussplünugseffekt" hatte.

Beitrag von caro23 23.09.08 - 21:02 Uhr

hmmm!
naja ok,..
bin gespannt.

danke für deine schnellen antworten

Beitrag von quinie 23.09.08 - 20:58 Uhr

Hi Caro,

meine Bauchspiegelung ist schon länger her (2003), die damals aufgrund einer blutgefüllten Zyste gemacht wurde.
2006 kam dann unser 1. Sonnenschein zur Welt. Dass ich dann 2 Jahre nicht schwanger wurde, lag nicht an der BS, sondern an meinen Schilddrüsenwerten. Als die dann 2005 mit Medikamenten endlich richtig eingestellt waren, hatte es sofort geklappt.

LG und alles Gute
Quinie

Beitrag von caro23 23.09.08 - 21:00 Uhr

hallo
habe leider auchschilddrüsenprobleme!!!
vor 4 momwar der wert zu hoch,...undvor 2 wochen war er zu niedrig!
ich hoffe,dass ich bald mal richtig eingestellt werde...


danke,für deine antwort

Beitrag von cherub95 23.09.08 - 21:09 Uhr

Übrigens,

ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion, aufgrunddessen ich täglich Tabletten nehme und alle 8 Wochen zum Test muss. Aber ich habe mir sagen lassen, dass fast alle Frauen damit Probleme haben und dies immer erst dann genauer untersucht wird, wenn ein Kinderwunsch vorliegt. Hab zwei 2 Jahre lang Tabl. schon genommen und bin aber nicht SS geworden nach der einnahme der Medi`s.