Bin geschockt, Phimose (oder so)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von josili0208 23.09.08 - 21:04 Uhr

Ich ärgere mich heute gewaltig über mich selbst, weil ich(mal wieder) nicht notlügen konnte, als es um das Thema Vorhaut zurückschieben ging. Meine Chefin lässt - haltet Euch fest - demnächst ihrem 3jährigen auf Anraten des Kinderarztes die Vorhaut mit Gewalt zurückschieben, dass sie sozusagen einreisst, um (angeblich) einer OP vorzubeugen. Als ich dann so #schock aus der Wäsche geguckt habe, war sie ganz empört "Wie, schiebst Du Deinem Sohn immernoch nicht die Vorhaut zurück?? Nicht mal zum Waschen??" Nein, tue ich nicht, er ist noch keine 2 und hat null Probleme, ausserdem ist MEIN Kinderarzt strikt gegen solche "Praktiken". Aber ich dumme Nuss komme nicht dazu zu sagen "Doch klar mach ich das" und aus die Maus... #aerger Muss mir ja wieder was anhören, dass es sein MÜSSE und überhaupt, wegen der Hygiene usw. Mir tut der Zwerg so unendlich leid, da kommt dann ein "Spezialist" und schiebt mit Gewalt und warnt auch noch vor, dass er dann eventuell Schmerzen haben könnte :-[ Wie kann man seinem Kind sowas unnötig antun?

lg jo, die sich mal abreagieren musste, sorry

Beitrag von lampe123 23.09.08 - 21:07 Uhr

Hallo!

Wenn die Vorhaut mit Gewalt zurückgeschoben wird und dabei einreißt (was wohl paasieren wird wenn die Vorhaut noch nicht gelöst ist) wird sie mit großer Wahrscheinlichkeit hinterher mit Vernarbungen verheilen. Diese Praktik führt zu einer Phimose die operativ behandelt werden muss. Ansonsten kann der Kleine seine Vorhaut nicht mehr zurückschieben bzw. hat dabei nur Schmerzen.

LG

Beitrag von josili0208 23.09.08 - 21:08 Uhr

ICH weiss das ja, aber auf mich hört ja keiner :-[

Beitrag von bibabutzefrau 23.09.08 - 21:09 Uhr

kannst du ihr nicht was aus dem Netz ausdrucken udn es ihr zeigen?

Beitrag von josili0208 23.09.08 - 21:11 Uhr

Habs bisher nur in deutsch gefunden ;-) Leider ist das ja auch die allgemeine Ärztemeinung, schliesslich macht das ja ein Urologe #schock. Und normalerweise hört man ja auf seinen Kinderarzt, oder? #klatsch

Beitrag von bibabutzefrau 23.09.08 - 21:13 Uhr

ich hör nicht auf meinen Kinderarzt (zumindest nicht wenn es um mein Kind geht und ich in dem Moment eine andere Meinung vertrete-(impfen Antibiotika)
Aber stimmt - die meisten Mütter machen sang und klanglos das was der Kinderarzt vorschreibt#schock

Beitrag von bibabutzefrau 23.09.08 - 21:08 Uhr

ich krieg gleich nen Schreikrampf.

scheisse wie kann man nur!

aber das schlimme ist-deine Kollegin ist nicht alleine!
Das machen ganz viele:-[

Und gut dass du ehrlich warst-irgendeiner muss ja mal anfangen die Sache richtig zu verbreiten!

LG Tina

Beitrag von josili0208 23.09.08 - 21:09 Uhr

Ja leider stehe ich da total alleine mit, werde schon schief angeguckt und muss echt anfangen zu lügen... #aerger

Beitrag von perserkater 23.09.08 - 21:25 Uhr

#schock na der hät ich was erzählt! Was sind denn das für Ärzte?#klatsch Bis ins Grundschulalter ist es durchaus noch normal, wenn die Vorhaut noch verklebt ist.

Ohje, der arme Wurm. Hoffentlich muss er nicht wegen solchen Praktiken tatsächlich operiert werden.

Grüßle
Sylvia

Beitrag von joshua07 23.09.08 - 21:33 Uhr

Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. #schock

Ehrlich ..............

fällt dasss doch schon unter Mißhandlung. :-[

Der arme Zwerg

lg Sabrina

Beitrag von muehlie 23.09.08 - 22:38 Uhr

Ich finde es eigentlich sogar besser, dass du NICHT gelogen hast.
Verstehe auch nicht, wieso man der Natur nicht einfach ihren Lauf lässt. An deiner Stelle würde ich bei einer anschließenden Diskussion einfach nur milde lächeln und höchstens mal ein vielsagendes "Aha" und "Soso, sagt das dein Arzt?" von mir geben. Lass sie ruhig vor lauter Entrüstung über deine Sturheit in die Luft gehen. ;-)

LG
Claudia