Was neues von heute mittag, mein sohn......lang

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky.z 23.09.08 - 21:06 Uhr

Guten abend.

Erst mal danke für eure ganzen antworten, von heute mittag. hallo

mein sohn hat seit vorgestern fieber.
gestern waren wir beim arzt haben was gegen fieber und durchfall bekommen.heute morgen hatte er 40 fieber hab ihn dann was gegeben.Jetzt wird es schlimmer, er liegt aufen sofa so bald ich ihn hoch heben will fängt er an zu schrein,er bewegt sich nicht will nicht essen und hat blaue lippen. bin alleine zuhause mit meiner tocht und mein sohn. Mein mann ist arbeiten und meint inner stunde ist er zuhause ich sthe kurz vorm zusammen bruch.
So erst mal wollte ich sagen, das ich die FIEBERKAMPF nicht kannte deswegen habe ich es falsch geschrieben.
Ich weis ich mache viele schreib fehler, das liegt leider da dran das ich eine lehrn schweche habe dafür kann ich nichts das ist eine krankheit, ich finde es echt schade das ihr euch darüber lächerlich macht, was wollt ihr mal machen wenn eure kinder das auch habt. Lacht ihr sie dann auch aus?Aber es ist mir auch egal ob ihr euch darüber lustig macht, ich kann nichts dafür und fertig.Nun zu mein sohn.
Mein mann kam doch füher wir sind dann sofort zum kinderarzt, er hat ihn noch mal gewogen und wog er 4920g gestern 20 weniger wegen dem blauen lippen und wenn ich ihn hoch heben wollte das er geschrien hat, hat er nichts gesagt. Er meinte nur das es ein problem ist das er durchfall hat und fieber. Müssen morgen wieder zum arzt wenn er nicht mehr zu genohmen hat muss er ins KH habe schon ne einweisung bekommen.Er schläft grade und hat zum glück kein fieber.
Ach ja ich habe heute mittag nur geschrieben weil er grad ruch war.Und ja ich habe nicht so viel erfahrung da meine mama vor mein kindern gestorben ist.
So jetzt könnt ihr euch wieder lustig machen weil wieder 1000 fehler drin sind viel spas dabei.
Lg jacky Celine die schon lange schläft & unser kranker collin

Beitrag von niddlchen 23.09.08 - 21:13 Uhr

Hallo, hab das heute Mittag schon verfolgt, komisch ist nur das der Arzt nichts wegen den blauen Lippen gesagt hat, würde da morgen noch mal nachbohren. Ich wünsch dem kleinen Spatz gute Besserung und Dir viel Kraft.
PS: Mach Dir wegen den Sprüchen, war glaub ich nur einer, keinen Kopf, das kommt meistens von eher einfach gestrickten Menschen, die selbst nicht viel auf dem Kasten haben.
LG Alex und Lena

Beitrag von chichiela 23.09.08 - 21:15 Uhr

Hi,ich wünsche dir und deinem Sohn alles liebe und gute.
Ich drück euch ganz fest die Daumen das das Fieber weg geht und er zu nimmt.
Und mach dir wegen den Hühnern die so dämliche Sprüche los lassen keinen Kopf.Die haben dafür andere Probleme am A...und gebes einfach nur nicht zu,man könnte sich ja blamieren.
Alles liebe
Ela+ Mia

Beitrag von ivo77 23.09.08 - 21:16 Uhr

Hallo Jacky,
dein Kleiner ist nur 2 Tage älter als unsere Tochter. ;-),
Ich kann nachvollziehen, das es dir nicht so toll geht und wünsche euch gute Besserung.
Ich weiß zwar nicht was los war aber, schau doch einfach nicht hin, wenn jemand wegen Fehler meckert. Du schreibst wenigstens trotzdem. Mein Männe hat auch diese Schwäche (und wahrscheinlich unser Sohn auch) und er schreibt nirgends, da er sich schämt. Genau weil es immer wieder Leute gibt, die das belächeln.
Also weiter so und ich drück euch die Daumen, das es bald besser wird.
Sei lieb geknuddelt.

Ivonne

Beitrag von jacky.z 23.09.08 - 21:19 Uhr

Vielen dank für eure antworten, wünsche euch ein schön abend noch. Lg

Beitrag von maschm2579 23.09.08 - 21:19 Uhr

Hallo Jacky,

komischer Arzt. Was habe blaue Lippen mit dem Gewicht zu tun?

Oh Gott vielleicht ist es besser wenn ihn morgen mal ein anderer Arzt ansieht.

Und nimm Dir nicht zu herzen wenn einer blöde Sprüche macht. Die meisten lassen etwas vom Stapel ohne die Hintergründe oder die Menschen zu kennen.
Wenn einer schwankend durch die Str. geht sagen auch alle das er betrunken ist. Oftmals sind die Menschen behindert oder krank. Traurig.

Ich hoffe das unsere Kinder bessere Menschen werden und ein wenig mehr Feingefühl entwickeln.

lg Maren und Hannah die auch krank ist

PS: damit keiner einen Spruch machen kann:
es heißt DER FIEBERKRAMPF ;-)

Beitrag von pichumichu 23.09.08 - 21:20 Uhr

hallo

lass dich mal ganz lieb #liebdrueck

zuerst wegen deinen schreibfehlern- ich habe zwar das abitur und keine probleme gehabt, aber schreibe auch nicht fehlerfrei und viele anderen hier auch.

so und zu dennen die lachen- ihr seid lächerlich und arogant und solltet gewaltig auf die f............. fallen. :-[:-[:-[:-[:-[:-[

wegen deinem schatz hoffe ich das er bald gesund wird :-D

versuch ihm doch tee zu geben, also wenn nötig würde ich den auch süssen, hauptsache der nimmt was zu sich, habe ich bei meinem auch gemacht wor er durchfall hatte und nichts zu sich nehmen wollte.

ich habe ihm den tee ganz stark gesüsst, zucker macht auch festen stuhlgang, probier es einfach aus,

wenn er weint wenn du ihn hochnimmst, dann tue ihn auf ein kissen und fütter ihn so, vielleicht tut ihm einfach alles nur weh :-(

wenn das fieber runter ist, auch ein gutes zeichen.

würde mich über eine nachricht von dir freuen und wenn du magst über meine vk

dann können die eingebildeten hühner nicht lachen :-p

Beitrag von lampe123 23.09.08 - 21:33 Uhr

Hallo!

Mit dem dummen Spruch bin wohl ich gemient, auch wenn ich keinen gebracht habe. Habe dir ja auch geraten unverzüglich einen Arzt aufzusuchen oder den Notarzt zu rufen. Sorry, wenn ich dich darauf aufmerksam gemacht habe wie es richtig heißt, in Zukunft halte ich mich damit zurück.

Würde aber auch sagen es sollte sich ein anderer Arzt deinen Kleinen nochmal ansehen. Blaue Lippen können alles und nix sein. Wichtig ist das du weiterhin das Fieber senkst und ihm Flüssigkeit anbietest, aber das wird dir dein Arzt sicher auch schon gesagt haben.

LG und Gute Besserung für deinen Kleinen

Beitrag von miss.c 23.09.08 - 22:06 Uhr

Ich wünsch dem Kleinen gute Besserung! #klee

Beitrag von carrie23 23.09.08 - 22:17 Uhr

Du solltest noch einmal einen anderen Arzt aufsuchen, es kann nicht sein das er euch sowenig Informationen gegeben hat.
Hat er den Kleinen überhaupt richtig untersucht??
Das mit dem Abnehmen und Krankenhaus Einweisung hast du doch schon vor 2 Tagen geschrieben... sind die sich jetzt nicht einig oder was?

Hat er dir sonst auch nur irgendwas geraten, empfohlen oder sonst was gemacht?
Wenn nicht such dir unbedingt einen kompetenteren Arzt.

Beitrag von miau2 24.09.08 - 13:04 Uhr

Hi,
ich freu mich jedenfalls, dass ich offenbar ziemlich daneben gelegen habe. Denn Apathie, Unwillen/Schmerzen bei Berührungen, hohes Fieber, auch Durchfall sind leider auch mögliche Symptome einer Meningokokken-Meningitis bei Babys. Man kann Babys halt schlecht fragen, ob ohnen auch noch der Kopf weh tut und der Nacken steif ist.

Und mit dem Verdacht wäre ich mit meinem Kind sofort ins KH gerauscht- vermutlich ohne, dass der Verdacht richtig gewesen wäre, aber bei so was lieber zu oft als zu spät.

Kleiner Tipp: mach mal einen erste-Hilfe-Kurs für Kindernotfälle. Da wird nicht nur das geübt, was die meisten Eltern wohl für das wichtigste halten (Reanimation von Babys und Kleinkindern), sondern auch viel beigebracht über das, was in den meisten Familien viel wahrscheinlicher sein kann - von leichteren oder mittelschweren Verletzungen bis eben zu diversen, akut und schwer auftretenden Kinderkrankheiten. Fieberkrampf und o.g. Infektion sind nur ein paar Beispiele. "Erfahrung" haben hier die wenigsten. Meine Mutter sitzt mehrere 100 km weg, ich habe auch niemanden hier, den ich fragen könnte. Aber gerade weil wir wie die meisten Eltern bei derartigen Problemen erst mal auf uns gestellt sind und die Entscheidungen alleine treffen müssen finde ich es mehr als sinnvoll, derartige Kursangebote so früh wie möglich zu nutzen.

Ich muss mir auch manchmal auf die Zunge beißen, wenn erst mal hier im Forum nachgefragt wird, statt direkt jemanden zu fragen, der sich damit auskennt. Hier sitzen keine Ärzte, und selbst wenn wäre eine Ferndiagnose ein sehr gewagtes Unterfangen, und eine Fehl"diagnose" u. U. sehr gefährlich. Und wenn jemand zufällig mal die gleichen Symptome hatte - es ist noch lange nicht gesagt, dass es die gleiche Erkrankung ist. Überleg doch mal, wie viele verschieden schwere Erkrankungen z.B. zu Durchfall und Erbrechen führen können. Da ist doch alles dabei von eher harmlosen Viren wie Noro über schwerere Geschichten wie Rota bis zu Salmonellen oder eben noch abwegigeren Möglichkeiten - Ferndiagnosen sind also alles andere als wirklich hilfreich. In Zukunft also lieber bei so kranken Kindern direkt jemanden fragen, der das Kind sieht und beurteilen kann - zum einen ist es so viel sicherer für das Kind, zum anderen spart man sich einen Teil der mehr oder weniger heftigen Reaktionen. Die inhaltlich dann durchaus berechtigt sind, aber wo oft genug die Formulierungen daneben gehen.

Deine Rechtschreibung ist mir persönlich übrigens vollkommen egal, ich bin weder deine Lehrerin noch war es unverständlich, was du mitteilen wolltest - also, was solls.

Viele Grüße und dem Kleinen gute Besserung,
Miau2