Wiederholte FG in Frühschwangerschaft. Leidensgenossinnen gesucht!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von laohu 23.09.08 - 21:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich suche Leidensgenossinnen!

Ich habe bereits drei FG hinter mir. Aktuell lassen wir eine Besuchungsmarathon (Humangenetiker, Hormone, Gerinnung etc.) über uns ergehen. Bisher konnte man nichts feststellen.

Würde mich freuen Mädels zu finden, die ähnliches erleben bzw. erlebt haben. Würde mich gerne ein paar Erfahrungen, Eindrücke austauschen und vllt. ein paar Anregungen finden.

LG
Laohu

Beitrag von sachsofon 23.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo,
mir geht es auch so wie Dir schon drei Frühabort gehabt.
Die haben auch nix bei mir gefunden. Meine Fa hat mich jetzt mal in die immonologie Überwiesen hoffe das da etwas heraus kommt.

LG Sachsofon

Beitrag von laohu 24.09.08 - 18:00 Uhr

Hi,

würde mich sehr interessieren, was bei der immunologischen Untersuchung herauskommt.

Dieses Nichtwissen zermürbt doch sehr.

LG
Laohu
(PS: drücke Dir die Daumen)

Beitrag von linchen672 24.09.08 - 09:12 Uhr

Hallo Laohu,

ich hatte 2 FG´s, bei den Untersuchungen danach wurden 4 erbliche Gerinnungsstörungen diagnostiziert. Meine SD wird seit langer Zeit schon behandelt und am 2.10. wird die immunologische Seite untersucht.

Alles Liebe

Tanja

Beitrag von laohu 24.09.08 - 18:02 Uhr

Hi,

ich habe es bei Deiner Vorschreiberin schon geschrieben; das Ergebnis der immunologischen Untersuchung würde mich sehr interessieren.

Wo laßt Ihr es machen?

LG
Laohu

Beitrag von linchen672 24.09.08 - 21:20 Uhr

Hallo,

wir gehen zu Dr.Reichel-Fentz in Stuttgart da ihre Praxis nur knapp 20 Kilometer von uns entfernt ist. Es gibt aber sehr lange Wartezeiten auf einen Termin.

http://www.immu-baby.de/

LG

Beitrag von nadine-lukas 24.09.08 - 11:47 Uhr

Hallo Laohu!

Ich hatte letzten Donnerstag auch meine 3.FG und meine Ärztin hat bis jetzt noch nichts untersuchen lassen........das kommt dann demnächst auf uns zu.......

Leider habe ich erst am 20.Okt.erstmal einen Termin bei meiner FÄ......ich weiß noch nicht wie das alles ablaufen wird......wurdest du von deinem FA untersucht oder wurde das alles beim Humangenetiker gemacht?? Oder Endokrinologen?

LG Nadine

Beitrag von jini01 24.09.08 - 13:01 Uhr

Auch ich hatte 3 FG. Habe alle Untersuchungen schon hinter mir. Nichts gefunden. BIn jetzt wieder fleißig dabei. Manche Frauen schätze ich brauchen einfach mehr Anläufe. Man sollte den Kopf nicht hängen lassen.

LG JINI01

Beitrag von laohu 24.09.08 - 18:06 Uhr

Liebe Nadine,

ich hoffe, Du kannst Deine FG gut verkraften. Es tut mir sehr leid das zu lesen.

Wir sind beim Humangenetiker gewesen. Leider ohne Befund. In Kinderwunschklinik sind dann weitere Dinge wie Hormone, Gerinnung untersucht worden. Auch dies ist bisher ohne Befund gewesen.

Bei mir steht nun als nächstes eine Gebärmutterspiegelung an. Damit ist dann alles bis auf die Immunologie untersucht worden.

Lasse Dich von Deiner FA zum Humangenetiker und ! in die KiWu überweisen.

Alles Gute,
Laohu

Beitrag von nadine-lukas 25.09.08 - 14:32 Uhr

Hallo Laohu!

Also man sollte zum humangenetiker und in die Kiwu-Praxis gehen??
Ich dachte die machen da alles in einer Kiwu-Praxis.....gut zu wissen, danke für den Tip.

Von der Immunologie hab ich auch schon gelesen......aber ich glaube das ist alles viel zu weit weg von uns.......
Viel Glück für die Gebärmutterspiegelung!

Is echt doof wenn nichts gefunden wird und man immer noch nicht weiß an was es gelegen haben könnte.

LG Nadine

Beitrag von mathilde144 24.09.08 - 17:28 Uhr

Hallo,
auch ich bin eine Leidensgenossin (3 FG in einem Jahr). Weiß daher, wie man sich fühlt. --> #liebdrueck

Bei mir wurde alles untersucht, kein Befund. Zuletzt kam ich zur Immonologie zur Untersuchung. Dort meinte man, man würde wohl nichts finden (Befund steht noch aus), aber jedenfalls solle ich das nächste Mal Heparin spritzen. Hat auch mein FA schon empfohlen. AUCH wenn nichts gefunden wird. Vielleicht auch eine Lösungsmöglichkeit für Dich?

Jedenfalls: nicht aufgeben. Bin sicher, daß es noch mal klappt ;-)

M.

Beitrag von laohu 24.09.08 - 18:09 Uhr

Hallo Mathilde,

danke für Deine Antwort. Habe nun bereits häufig gelesen, dass die Immunologie untersucht wird. Ich habe meine FA darauf angesprochen. Sie hält davon nichts #schmoll

Bei mir steht nun noch die GS aus. Sollte auch die ohne Befund sein. Werde ich uns auch immunologisch untersuchen lassen.

Wo macht Ihr die Untersuchung?

LG
Laohu

Beitrag von mathilde144 25.09.08 - 10:17 Uhr

Wir machen das bei der Uni-Klinik.

Aber wie gesagt, auch wenn nichts gefunden wird, werden wir beim nächsten Mal Heparin spritzen, vorsichtshalber. Frag mal DAS Deinen FA (mein FA war auch gegen die immonologische Untersuchung "Bringt nichts" - die Überweisung bekam ich vom Humangenetiker ;-)). Heparin gefährdet (laut FA) das Ungeborene nicht.

Viel Glück.
M.

Beitrag von leona4 25.09.08 - 10:02 Uhr

bin aber jetzt wieder bei 4+4#huepf. Habe SD-Unterfunktion (behandelt), einen zu hohen Prolaktinspiegel(behandelt) und wohl auch eine Gelbköperschwäche, wie ich seit kurzem weiß. Würde Dir raten, eine Hormonuntersuchung zu machen bei Deinem FA (3mal Blutabnehmen im Zyklus, bei mir wars ZT 4,12 und 24), außerdem eine Basaltempikurve führen, da kann der Arzt sehen, ob du evtl. eine Gelbkörperschwäche hast, die ein Bestehen der Schwangerschaft verhindert. Ich hab aber nach 1 1/2 Jahren auf diese Unt. bestanden, weil es mir komisch vorkam, dass es immer "geklappt" hat und dann abgegangen ist, obwohl lt. FA IMMER alles in Ordnung war. Ganz viel Glück!!

Beitrag von zitteraal 25.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo

Auch ich hatte 4 FG, 3 Frühaborte, allerdings verteilt auf 5 Jahre! Also noch lange Zeiten dazwischen...
Die 1. SS ging in der 20. SSW verloren.

Lg Zitteraal