kann nicht mehr!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annaalant 23.09.08 - 21:27 Uhr

nachdem es nach den 9ÜZ wieder mal nicht geklappt hat, habe Ich mich entschieden nicht weiter zu probieren.
das Problem ist, dass ich in eine gleichgeschlechtlichen Partnerschaft lebe. meine Partnerin hat vor knapp 2 Jahre unseren Sohn geboren. nun wollte Ich das Zweite Kind bekommen. das ganze war dann so problematisch, da Ich nie richtig am Eisprung üben konnte( schichtdienst, Zeitmangel/Abwesenheit von Spender) zum schluß musste Ich mich komplett diese Faktoren anpassen. das ganze hat mich so gestresst, dass Ich jetzt am ende bin und wirklich nicht mehr kann. viele in meinem Bekanntenkreis sind Schwanger oder haben gerade Kinder bekommen.
nun möchte meine Partnerin das 2. Kind bekommen.
Ich hoffe Ich komme mit meine Entscheidung klar!
danke fürs zuhören!!
Grüße annaalant!

Beitrag von valerie79 23.09.08 - 21:41 Uhr

sei mal gedanklich#liebdrueck, ich kann bestimmt nicht die "richtigen" Worte finden, aber sei getröstet, du/ihr seid nicht alleine mit dem Problem! Nicht aufgeben, falls du damit nicht klar kommst, dann versuch es später doch noch mal...ohne den ganzen Seelenstress (ich weiß ist leichter gesagt)! Sprich doch nochmal mit deiner Freundin/Frau drüber, vielleicht solltest du noch nicht aufgeben, manche versuchen es viel länger!!! Und "wechseln" könnt ihr doch immer noch!!!


Ich drück dir alle Daumen#klee Val

Beitrag von schaefchen84 23.09.08 - 21:43 Uhr

du solltest nicht gleich aufgeben, 9 monate sind "noch keine lange zeit". ich weiß, wenn man sich ein kind wünscht, kommt es einem sooo lange vor, aber wenn du dich hier umhörst, wirst du auch frauen finden, die 1,5 jahre und länger "üben" mussten.

ansonsten zu deiner entscheidung, deine frau soll das zweite kind bekommen: wenn die erste schwangerschaft gut verlaufen ist - warum nicht!? ich denke, wenn du nicht mehr "kannst", wird sie sicher verständnis dafür aufbringen und sich darauf einlassen.

egal wie ihr es letztendlich macht: viel glück #klee

Beitrag von annaalant 23.09.08 - 21:48 Uhr

danke für die liebe Wörter, baut mich ein bisschen auf!

Beitrag von valerie79 23.09.08 - 21:56 Uhr

nur ein bisschen#schmoll??? Lass Dich nicht unterkriegen und kämpfe für dein Kind!!!! Gut Ding braucht nun mal Weile.......geht vielen hier so!!! Und nimm den Druck raus, keiner jagt euch/dich!!!! Aber ich würds noch probieren, bevors deine Partnerin versucht...außerdem kanns auch da länger dauern!!!! Also ist doch egal wers versucht! #klee Also das wird schon!!!!!!!!!!!!!!!!VAL