Kindergarten Montessuri oder städt.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von joshua07 23.09.08 - 21:28 Uhr

Hallo,

Joshi ist nun 1 Jahr geworden und die Anmeldung zum Kindergarten steht an. Ich habe ihn auch in einem Montessuri Kindergarten angemeldet. Weiß aber nicht genau, ob ich wirklich möchte, dass er dort rein geht. Kenn mich mit der Erziehungsweise nicht wirklich aus, habe im Internet nur ein wenig recherchiert. Eigentlich find ich diese Form sehr streng und frag mich, ob die Kinder da noch Kind sein können oder ob ihnen zuviel aufgetragen wird. Natürlich möchte ich aber auch, dass mein Sohn gefördert wird. Vor allem in der heutigen Zeit.

Hat jemand Erfahrungen mit Montessuri.

Lg Sabrina und Joshi (12,5 Monate)

Beitrag von hexe_27 23.09.08 - 21:37 Uhr

Mein Kleiner geht in einen Montessori Kindergarten und ich bin nur begeistert! Natürlich dürfen die Kinder Kind sein. Vielleicht solltest du einfach mal zum persönlichen Gespräch vorbeigehen und dir anhören, wie sie arbeiten.

Liebe Grüße,

hexe

Beitrag von joshua07 23.09.08 - 21:44 Uhr

Danke

Ich war heute da, eigentlich hat es mir da auch von allen Kindergärten am Besten gefallen. (War bisher bei 3). Was mich nur sehr irritiert hat, dass es dort keinen richtigen Spielplatz gab. Nur ein großes Klettergerüst. Die Außenanlage war auch nicht sehr groß. Viel draußen spielen ist da glaube ich nicht. Finde es sehr wichtig, dass die Kinder viel draußen sind.

Wie ist die Außenanlage bei euch gestaltet?

lg Sabrina

Beitrag von hexe_27 24.09.08 - 00:06 Uhr

Die Aussenanlage ist bei uns auch nicht sehr groß. Da ist ein Sandkasten, eine Schaukel, die wie eine Schale aussieht und auf die mehrere Kinder gleichzeitig schaukeln können, ein kleines Spielhaus mit Rutsche und eine Art Klettergerüst in Schräglage, wo sich die Kinder an Seilen hochziehen müssen.

Ich finde es auch wichtig, dass mein Kind viel draußen ist, aber ich sehe das nicht als Hauptaufgabe der KiTa. Nachmittags ist immer noch genug Zeit, um auf dem Spielplatz zu toben oder den Bauernhof zu besuchen oder was auch immer.

Liebe Grüße,

hexe

Beitrag von mosi83 24.09.08 - 12:12 Uhr

Hi

hab gerad deinen Beitrag gelesen...
Ich muss sagen, ich arbeite in einer Montessori Schule, als Reinigungskraft. Ich bekomm da auch einiges mit...
Ich bin so begeistert davon, wie liebevoll sie auch mit den Kindern umgehen. Das sieht man in der "normalen" Haupt o Grundschule nicht!!! Also wenn ich die Wahl hätte ich würde meine kleine echt dort hin. Leider haben wir keinen Montessori Kindergarten, nur die Schule. Aber du kannst dich dort sicher auch jederzeit informieren oder frag ob du da mal nen Schnuppertag mit deinem kleinen machen kannst wo auch du dabei bist, dann siehst du es ja wie es da ist und kannst dann entscheiden...

Alles Liebe
andrea