Folsäure ohne Jod?? Was nehmt ihr da?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von birte69 23.09.08 - 21:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollt mal von Euch wissen, welches Präparat ihr so nehmt?
Ich habe immer Folio genommen, habe aber nun wieder vieles gehört und finde auch das eine zusätzliche Einnahme von Jod (is ja im Folio drin!) nicht notwendig ist. Man hört immer wieder von Mädels die sich damit ein Schilddrüsenproblem einhandeln! #gruebel

Könnt ihr mir da ein Jodfreies Folsäure-Präparat empfehlen?
Ich meine, das Handling mit Folio ist schon praktisch..klick und schluck sage ich da nur ;-)
Gibt es sowas auch ohne jod?? #kratz

Danke für Eure Antworten und guads Nächtle!

Birte

Beitrag von rubinstein 23.09.08 - 21:58 Uhr

Ich nehm Folsan, das ist ohne Jod.

Sleep well

Beitrag von birte69 23.09.08 - 22:06 Uhr

Hallo Rubinstein!

Danke für Deine Antwort!

Mensch, Dich wollte ich schon längst gefragt haben.. hast Du Deine Medis jetzt eigentlich im Ausland gekauft? Ich mußte ja so plötzlich (innerhalb 24) das Zeug haben und konnte nicht auf langes Verschicken usw warten...

Wenn Du Lust hast kannst ja mal berichten über meine VK!

Danke und liebe Grüße und Dir auch eine gute Nacht

Birte

Beitrag von rubinstein 24.09.08 - 09:32 Uhr

Grüss Dich,

ja, wir haben alles in Luxembourg besorgt. Haben es aber direkt abgeholt.

Ich weiß aber mittlerweile von mehreren Mädels, dass auch der Versand per Post gut klappt.

Beitrag von schroederbabs 23.09.08 - 23:10 Uhr

Hey Birte, von der gleichen Firma, die auch Folio herstellt, gibt es Fol400, welches ohne Jod ist. 120 Stück kosten nur knapp 5,-- Euro. Fand ich immer ein gutes Preis-Leistungsverhältnis... Und du hast das gleiche Handling.

Grüße, BAbs

Beitrag von birte69 24.09.08 - 20:30 Uhr

Das ist super, das will ich haben! ;-)

Und der Preis ist auch gut. Aber da müßte man dann aber 2 am Tag nehmen um die gleiche Dosis wie Folio Forte zu haben oder !? Reicht eine?

Habe heute in der Apotheke bei uns Folsan bestellt aber das nehme ich dann doch nicht!

Danke Dir und liebe Grüße

Birte

Beitrag von schroederbabs 24.09.08 - 23:23 Uhr

Hallo Birte,

wenn du 800 Mikrogramm Folsäure pro Tag einnehmen willst/musst, dann müsstest du 2 Tabletten von der Fol400 nehmen. Aber wenn sich jemand frischkostreich ernährt, wird für Nicht-SSler eine Dosierung von 400 Mikrogramm empfohlen. Bei Kiwu-lern kommt ja hinzu, dass sie jederzeit mit einer SS rechnen und Folsäure oft schon länger einnehmen. Dann sind die Folsäure-Speicher gut gefüllt. Erst in der SS wird eine Dosierung von 600-800 Mikrogramm als ideal angesehen, da der Bedarf bei SSlern um 100% ansteigt. Frauen, die von einer SS "überrascht" werden, haben zu wenig im Speicher und müssen daher höher einsteigen - mit 800 Mikrogramm.

Lieben Gruß, Babs

Beitrag von birte69 25.09.08 - 08:17 Uhr

Hai Babs!

Danke Dir! Ich Habe gestern abend direkt bestellt! Und dann schaun wir mal, gell ;-)

LIebe Grüße und Dir auch viel Erfolg #klee

Birte

Beitrag von linchen672 24.09.08 - 09:05 Uhr

Hallo,

da wir in D ein Jodunterversorgtes Land sind ist etwas Jod für die SD nicht gefährlich. Viele Frauen beugen so einem SD-Problem auch vor.

Es gibt viele Folsäure-Präparate ohne Jod in der Apotheke:
Folsan 5mg
Folsäure ratiopharm 5mg
Folsäure Stada 5mg
Folsäure Heuman 5mg
Folsäure ABZ 5mg
Folsäure CT 5mg
Folgamma
Folgamma mono 5mg
Folsäure 5mg Biosyn
Folsäure Sandoz 5mg
Fol 400 (gleiche Verpackung wie Folio und selber Hersteller)
usw........

Es kommt darauf an wie viel Folsäure Du nehmen möchtest und was Du dafür ausgeben möchtest. Geh am besten in die Apotheke um die Ecke und frag nach Folsäure.

LG
Tanja

Beitrag von birte69 24.09.08 - 20:32 Uhr

Danke Dir!

Ich nehme dann die Fol 400 #mampf, denn das Handling finde ich super und da habe ich mich schon so dran gewöhnt!

LG Birte

Beitrag von kwendt71 24.09.08 - 13:39 Uhr

Ich habe vor meiner SS bereits ein 3/4 Jahr FolPlus eingenommen...dies hat keinen Jodzusatz und hat zusätzlich noch 4mg Vitamin B6 und 30µg Vitamin B12 und ist super günstig z.B. in der Internet-Apo...ich durfte kein Jod zu mir nehmen, da ich Hashimoto habe und dazu noch eine SSD-Unterfunktion...jetzt aber in der SS haben sich meine Gyn und Internist doch dazu entschieden, mir ein Kombipräperat zu verordnen, da die Krümel auch ganz wichtig Jod brauchen...besonders, wenn man nicht in der Nähe des Meeres wohnt...also nehme ich jetzt tägl. 1 Tabl. Fembion 800 ein und muss alle 4 Wochen zur Kontrolle der SSD zum Internisten die Blutwerte checken, damit alles im Normbereich bleibt...

Dir alles Gute #klee ...Kerstin + Keks SSW 7+5 #ei

Beitrag von birte69 24.09.08 - 20:37 Uhr

Hallo Kerstin!

Auf Fembion habe ich leicht überreagiert! Und da ich alles bekomme, was sonst keiner kriegt, will ich jetzt einfach nur Folsäure. ;-)
Das mit dem Jod, ja, hast schon recht, aber man kann Jod auch ganz schnell überdosieren. Vorallem wenn man Jodsalz usw verwendet! Ich wohne zwar seit ein paar Jahren in München, aber bin gebürtig aus Hamburg und nehme an, das ich noch genug Jod in mir habe :-P
Meine Freundin hat auch Hashimoto nach Folio Einnahme bekommen!
Ich werde dieses Fol 400 mal bestellen!

Danke Dir ganz doll und alles gute Dir!! #daumen

Birte