Schwiegermonster und Oma..ach könnte die wände hoch..silopo

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von .jessi. 23.09.08 - 21:56 Uhr

hallo zusammen

muss noch was los werden!!

gestern waren wir bei meiner Schwimu....musste dann kurz aufs Klo...Joshua sass bei meiner Schwimu auf dem Schos ...mein mann nebendran.....als wir nach hause gingen, sagte er mir dass sie ihm kartoffel und Karotten verdrükt hat und ihm gegeben hat!!Sie weiss genau dass ich das nicht will da ich voll Stillen möchte , aber genau in dem moment wo ich nicht da bin tut sie es...Als es mein mann dann bemerkt hat, hat er sie gebeten aufzuhören. da hat sie es gleich nochmal getan!!!!!


Soo weiter...Heute waren wir dann bei meiner Oma zu Besuch......Es fing an, dass ich eine Rabenmutter wäre, da ich Joshua in einem schlafsach schlafen lasse und dass ihm das zu unbequem sei und er darin leide!!Habe ihr dann das mit den Bettdecken erklärt und sie sagte ja dummes zeug ihr seit auch nicht gestrorben daran:-[
Weite ging es damit, dass sie vom rauchen reinkam und 5cm vor seinem Gesicht mit ihm sprach!!!!Später dann hat sie slatsauce auf ihren Finger getan, und dem kleinen in den Mund gsetopt. ich sagte dann gehts noch und sie meinte nur ja schau mal er findets toll!!

Und was am schlimmsten war und mih total beschäftigte, war...Sie sagte ich solle mein kind ja nie schütteln. darauf sagte ich das würde ich nie tun. wenn es mal ganz schlimm ist, leg ich ihn hin gehe raus und reg mich ab!! darauf sagte sie ja weisst du viele junge Mütter, tun dies ihrem baby an!!!Darauf sagte ich es gäbe auch ältere mütter die dies schon getan hätten. Darauf sie ja aber nur gaaanz ganz selten!!
drauf wurde ich wirklich wütend..habe dann gesagt dass sowiso immer nur schlechtes über junge mütter geredet wird und immer nur das negative ans tageslicht käme!!!
Ich war noch nie mit meinem Kind überfordert. Ich weiss was zu tun ist wenn es mir mal zu viel werden würde!!!


ne echt zum kot....Hab langsam die Schnauze voll von meinen Verwandten..Sie waren ja swiso die besten Eltern!!Geb ihm eine decke zum schlafen, lass ihn im eigenen Zimmer schlafen, lass ihn mal schreihen, trag ihn nicht so viel herum,Gib ihm Brei, solange musst du nicht stillen...und das die ganze zeit!!

Tut mir leid das musste mal raus..habe niemenaden da zum reden mein Schatz ist die ganze Woche im Militärdienst =(


puhh.soo das tat gut =)
Liebe grüsse

Jessy und joshua 21 wochen

Jessy und joshua 21Wochen

Beitrag von pegsi 23.09.08 - 22:05 Uhr

hui, wie lange gehst du denn aufs klo? ;-)

schüttel doch mal deine oma "ist es das, was man nicht darf, oma?" ;-)

mal im ernst: warum tust du dir das an? nur weil ihr zufällig verwandt seid? ich würde mich nicht mit leuten abgeben, die keinen respekt vor mir haben...

Beitrag von miriamama 23.09.08 - 22:21 Uhr

BOOAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!

DAS kenn ich zu Genüge!!!!!!!
Meine Oma kommt auch immer mit "Bei mir im Haus DAMALS war eine Frau, bei der ist das Kind IM ARM am plötzlichen Kindstod gestorben!!!" (Toll, sowas will ich hören)

Meine Mama kommt auch immer mit nem Schnuller an, wenn Charlotte schreit... "gib ihr doch den Schnuller.....!!!" Sie mag das Ding einfach nicht... und erst recht nicht, wenn sie eh gerade echt stinkig und wütend ist! ABER NEIN!!!! Mutti steckt ihr das Ding in den Hals und sie wird noch wütender!

"Zieh ihr doch noch das und jenes an...!"... von meiner Mutter... Charlotte ist alles, aber keine Frostbeule!

Noch geiler finde ich es, wenn meine Mutter mir wirklich fast am Hals klebt, wenn ich Charlotte gerade stille. Sie möchte UMBEDINGT den Blick haben, den ich auch habe!!

BOAH!!! MENSCH!!!! HABT IHRS BALD??????

Geil war es auch heute....

Charlotte musste zum EEG (Gehirnstöme ableiten) und bekommt dann 15 Elektroden auf den Kopf verteilt..
Sie hat ganz bitter geweint und ich hab alles versucht sie ruhig zu bekommen, aber sie war halt so wütend, dass sie sich einfach nicht abgeregt hat... Mutti kommt mit dem Schnuller, ich sag ihr dass sie mit dem jetzt bloß nicht ankommen soll, weil sie dann noch wütender wird. Mutti hats geschnallt...... für ein paar Minuten...dann kam sie wieder mit dem Ding an... "Willst du wirklich nicht...."bla, bla, bla......

Geil wars auch, wo meine Mutter mit ins KH wollte zur Entbindung.... "Meinst du dein Freund schafft das??"
Sie war wohl echt der Meinung, dass Henning nicht mit in den Kreissaal kommt!! WOW!!!

Letzten Endes, war sie nicht mit dabei und auch nicht im KH um "spazieren" zu gehen. (Mir wäre garnicht in den Sinn gekommen zu laufen, weil ich so extreme Wehen hatte, dass ich wirklich nur kurz aufatmen konnte und dann kam schon die nächste!)

Naja, aber so sind sie eben.....

Liebe entspannende, nicht mehr aufregende Grüße von Miriam und Charlotte *22.07.08

Beitrag von jasila 23.09.08 - 22:36 Uhr

Ich hab auch schon solche Geschichten mitgemacht und es ist echt waaaaaaaaaaaaahnsinnig ärgerlich sowas.

Kind mit Kuchen vollstopfen wollen...
Sagen ich verwöhne mein Kind...
Und so weiter und so weiter...


#schrei

Aber da müssen wir leider leider durch.

glg

Jasila

Beitrag von _kaninchen10_ 23.09.08 - 22:48 Uhr

Hallo!!

Lass dich erstmal #liebdrueck

Ich kann davon ein Lied singen ;-)

Meine Schwiegermutter bzw.. Schwiegermonster macht mir jeden tag das Leben zur Hölle

Ich kann dir nur einen Tipp geben:

BEI EINEM OHR REIN BEIM ANDEREN WIEDER RAUSS

Ich mach das jetzt so weil ich sonst noch durchdrehen würde!

Lg Karina

Beitrag von blackcat9 23.09.08 - 23:59 Uhr

Auch wenns ärgerlich ist:

Eure Schwiegereltern interessieren sich wenigstens für den Nachwuchs. Ich hab von meinen das letzte Mal was vor 1,5 Monaten gehört. Sie wohnen ca. 70km entfernt.

Und dann auch nur Vorwürfe:
Situation 1:
SchwieMu: "Nie kommt Ihr zu Besuch"
Ich: "Wir waren das letzte Mal da"
SchwieMu: "Ja, aber das Mal davor nicht."
Ich: "Ich weiß. Weil Colin da eine Bindehautentündung und Erkältung hatte. Und der Papa musste arbeiten."
SchwieMu: "Hättet ja dann trotzdem zu zweit kommen können."

Situation 2:
SchwieMu: "Warum hat er eigentlich Deinen Namen und nicht Karsten seinen?"
Ich: "Weil wir nicht verheiratet sind und dann meist der Name der Mutter genommen wird."
SchwieMu: "Aber das ist doch furchtbar, weil Ihr dann den Namen noch ändern müsst, wenn Ihr bald heiratet"
(Anmerkung: Hochzeit steht noch gar nicht fest.)
Ich: "Mal schauen. Vielleicht nehmen wir ja auch meinen Namen."
Das hatte gesessen. Danach lästerte sie mit meinem Freund (!) hinter meinem Rücken, dass wir das ja nur wollen würden, weil meine Eltern "reich" sind. #augen Mir wäre wahrscheinlich dann rausgerutscht "Nein, weil meine Eltern sich wenigstens um ihren Enkel kümmern und um Dir eins auszuwischen". :-p

Situation 3 (letzter Anruf):
Wir: "Wollten uns mal wieder melden."
Sie: "Schön von Euch zu hören. Mir gehts ja solala. #bla Naja, ich muss dann auch wieder auflegen."
Nett, dass sie nach ihrem einzigen Enkelkind gefragt hat. #augen


Bin ganz froh drüber, dass der Kontakt nicht so dolle ist. Auch wenn ich mir für Colin gewünscht hätte, dass seine anderen Großeltern auch mal Interesse zeigen würde. Wenigstens ab und zu.

LG
Franzi mit Colin (*19. Juni 2008)

Beitrag von venuscassandra 24.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo,

muss jetzt doch nachträglich was zu dir schreiben...
Wir hatten am Anfang auch so einen Toubawou mit unseren Familien... ganz ehrlich?? wenn sie das bei uns abgezogen hätten wären wir aufgestanden und gegangen!
Wir haben viele Treffen einfach so schleifen lassen und als nachgefragt wurde haben wir ruhig erklärt, warum wir uns so distanziert haben!
Wenn das nächste Treffen besser war haben wir relativ kurz danach ein neues verabredet... wenn nicht wurde wieder Zeit dazwischen gelassen!

Mittlerweile bin ich der Meinung, bekommt man ein Kind muss man sich die Verwandten dazu erziehen!!!

LG
Sandra