Noch 1 Jahr Erziehungsurlaub - jetzt erneute SS -

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen7310 23.09.08 - 22:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

weis nicht, ob mir hier jemand helfen kann, aber ich versuch mein #klee einfach mal.

Habe eine Frage zum Erziehungsurlaub.

Meine Tochter ist am 23.11.2006 geboren und mein Erziehungsurlaub geht bis zum 22.11.2009. Jetzt bin ich erneut #schwanger und der errechnete Geburtstermin wäre am 13.04. 2009. Mein neuer Erziehungsurlaub beginnt mit der Geburt des 2. Kindes (dass ist klar), aber was ist mit dem Rest vom Erziehungsurlaub meiner Tochter (ca. 7 Monate)? #kratz. Hat jemand damit Erfahrung? #gruebel.

#danke schonmal für Eure Antworten.

LG Bianca + Lisa Marie 22 Mo. + Ü-#Ei ca. 12. SSW.

Beitrag von memem 23.09.08 - 22:08 Uhr

Hallo Bianca,

ich bin auch noch in Elternzeit. Und übermorgen wird meine Kleine per KS geholt.
Und ab dann gilt die neue Elternzeit. Die Zeit vom ersten Kind ist dann natürlich futsch...
Da wird dir also nichts angerechnet...

LG Carmen

Beitrag von sternchen7310 23.09.08 - 22:16 Uhr

Hallo Carmen,

#danke für Deine schnelle Antwort. Das ist aber ärgerlich, da wird ja meine Lisa um 7 Mo. Elternzeit betrogen :-[ :-(. #danke nochmal fürs Aufklären.

Dir viel #klee beim KS und viel viel :-D #huepf mit Deiner Kleinen in 2 Tagen.

LG Bianca

Beitrag von schmusetuch78 23.09.08 - 22:59 Uhr

Hallo Bianca, ich bin mir da gar nicht so sicher, dass die Erziehungszeit tatsächlich verfällt. Ich habe mich nämlich im Arbeitsamt vor Beendigung der Erziehungszeit arbeitslos gemeldet, weil ich eine Vollzeitbetruung gefunden habe und mir wurde gesagt, dass ich, falls es mal nötig sein sollte, die Erziehungszeit dann nachholen kann. Das geht dann aber nur bis zu einem bestimmten Alter.
Dann müßte es doch, wenn man noch in einem Arbeitsverhältnis steht auch so sein oder nicht?
LG Silke

Beitrag von sternchen7310 24.09.08 - 13:32 Uhr

Hallo Silke,

erstmal #danke für Deine Antwort :-). Ich bin nämlich auch der Meinung, dass der Erziehungsurlaub nicht verfällt, sondern, wie Du schon geschrieben hast, bis zum bestimmten Alter (glaube 8 J.) des Kindes noch genommen werden kann.

Egal ob Arbeitsverhältnis oder Arbeitssuchend.

LG Bianca

Beitrag von kati543 24.09.08 - 02:37 Uhr

sorry fürs kleinschreiben - mein kleiner will nicht schlafen :-(

du kannst die elternzeit fürs 1. kind nachholen - aber nur mit der erlaubnis des ag. aber möglich ist es. bis zum 8. geburtstag des kindes kann die elternzeit genommen werden, aber nur in den ersten 3 jahren muß der ag zustimmen, danach kann er zustimmen.

Beitrag von sternchen7310 24.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo,

kein Problem für die Kleinschreibung, kann es trotzdem lesen :-). Hoffentlich ist Dein Kleiner dann endlich doch eingeschlafen und Du hast hoffentlich noch ein bischen #gaehn bekommen.

#danke für Deine Antwort :-). Dann lag ich doch nicht so falsch mit meinem Wissen. War mir nur nicht sicher, ob der AG noch zustimmen "muss" oder nur "kann".

Also #danke nochmal und eine ruhige und erholsame Nacht für Euch heute.

LG Bianca