Irgendwie blicke ich da nicht durch! Kann mir jmd informationen geben?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schadoo 23.09.08 - 22:28 Uhr

Hallo ihr lieben!
Ich 21 und alleinerziehend werde bald umziehen, aus Hamburg, da der Kindesvater mir ziemlich stress macht.
Ich werde mit meinem Freund zusammen ziehen nach Ilmenau, weil er dort studiert.
Zuviel dazu.
Ich beziehe noch Hartzv 4 leider und jetzt weiss ich nicht weiter, bekomme auch von amt keine informationen, da die mich ständig hin und her schicken.
Also meine fragen sind!
Wie regel ich das mit dem Übergang? Die Umzugsbescheinigung habe ich schon aber weiter?? 10 leute angerufen 10 meinungen bekommen!
Und dann das wichtigste,
meine Freund studiert noch! Wie sieht es dann aus wenn wir zusammen ziehen? Mit der Miete, mir wurde heutegesagt 3 Personen stehen 75 qm zu, aber er bezieht ja kein hartzv 4, oder wird dann die miete für ihn in diesem Fall mit gezahlt??

Für infos wäre ich euch sehr dankbar

Liebe grüße Schadoo!

Beitrag von schadoo 23.09.08 - 22:35 Uhr

Achja was vllt noch wichtig ist, er hat eine aufenhaltsgenehmigung zum Studieren!

Beitrag von r3dd3vil 23.09.08 - 23:51 Uhr

Ihr müsst euch an 75 m² halten, und das Amt zahlt 2/3 davon. Den Rest muss dann dein Freund zahlen. Das Einkommen deines Freundes wird angerechnet und was dann zu wenig ist, bekommt ihr vom Amt. Und wa sfür einen Übergang willst du regeln?? Normalerweise bekommst du einen neuen Bescheid, das Geld, sofern du Bedürftig bist, und dann musst du dich im neuen Ort beim JobCenter vorstellen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Gute Nacht

LG Mona

Beitrag von klimt 24.09.08 - 10:10 Uhr

Hast du auch vor zu Arbeiten? Dein Kind bekommt in Ilmenau ja bestimmt einen Krippenplatz. Gibt ja im Osten viel mehr davon als in Hamburg. Dann kannst du dich ja gleich um Arbeit bemühen und brauchst kein ALG II mehr. Viel Glück bei der Suche :-D!

LG Klimt