MuKi-Kur mit 3Kindern (4,2 und 7Monate)?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mimi0309 23.09.08 - 23:02 Uhr

Hallo,
ich würde gerne eine Mutter Kind Kur beantragen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie das mit drei Kindern abläuft. Gerade wegen den beiden Kleinen mache ich mir sehr meine Gedanken. Wie läuft das mit der Betreuung ab und auf was muss ich bei der Klinikauswahl achten?
Außerdem habe ich mal gehört, dass man mit drei Kindern eine Begleitperson genehmigt bekommt. Wer kann mir darüber berichten?

Danke schonmal
LG Sarah

PS: ich bin bei der BEK

Beitrag von manticor 23.09.08 - 23:16 Uhr

Hallo Sarah,

ich kann dir auch nichts darüber berichten.

Der Grund warumich keine Mu-Ki-Kur machen würde:
ichhabe keien Lust mir 100 cm Breite mit 4 Kindern zu teilen.
Und die Kinder zum einschlafen bewußtlos zu hauen...

Falls du nicht ernstlich krank bist, gönne dir lieber eine Woche Urlaub OHNE Kinder.

LG
Manti

Beitrag von solo 24.09.08 - 06:16 Uhr

hallo sahra,

ich war im mai 08, 3 wochen zur mukiku am arendsee.ich war mit meinen 4 kindern dort alter 12,10,und zwilli 2jahre.die kinderbetreung war super die hatten viele altersentsprechende gruppen von ganz klein bis ganz gross.mein mann hätte auch als begleitperson mitfahren können aber er hatte leider keinen urlaub bekommen.am wochenende ist er aber immer gekommen da konnte er auch kostenlos dort mit übernachten.wenn du eine mukiku beantragen möchtest dann hole dir die unterlagen über die,www.mukiku.de.de stelle die helfen dir auch beim ausfüllen oder beim wiederspruch.wenn du noch fragen hast kanst du mir auch schreiben.
lg.anke

Beitrag von julia76 24.09.08 - 08:52 Uhr

Ich fahre am 8 oktober zur mutterkur mit den kindern als belgeitkinder, bzw der sohn bekommt konzentrations und entspannungsübungen wegen seines ads. wie fahren in die ostseeklinik Königshoern, die einen sehr gute ruf pflegt. wir werdenuns da mirt sicherheit nicht 100cm zu 3 teilen, die kinder haben ihr eigens reich, und ich denke nicht dasman sie zum einschlafen prügeln muss, denn sie werden sehrt viel draussen sein. die kinder werden im übrigen betreut und das bis 16.30, der ältere hat schule am tag 2std. es werd eauch nciht alle kinder in einen speisesaal gepresst, nein man hat auf jeder etagen seine eigen saal.
http://www.ostseeklinik.de/
es gab genug gründe für eine kur.

Beitrag von gemeinhardt 24.09.08 - 09:06 Uhr

Hallo,

also ich kann dazu nur sagen, dass ich meine Kur abbrechen musste.
Meine Kinder waren 3 Jahre und 6 Monate alt zu dem Zeitpunkt und es war ne Katastrophe.
Die Klinik war gut, aber die Kinder sind absolut durchgedreht und auch krank geworden.

Ich würde es nicht mehr machen. Nicht mit Kleinkind und Baby.

Lg, Cora

Beitrag von ina_bunny 24.09.08 - 10:07 Uhr

Hallo Sarah,

schau mal in unseren Club.

http://mein.urbia.de/club/Mutter+und+Kind+Kur

LG Ina