..und noch ne Namensfrage *verzweifel*

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von fee2212 23.09.08 - 23:19 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin so langsam am verzweifeln, weil wir immer noch keinen Namen für unsere Maus haben (bei nem Jungen wär's kein Problem gewesen).
Der Nachname ist Heesch.

Grundsätzlich gilt:
- wir haben nen deutschen Nachnamen, also keinen Bezug zu offensichtlich ausländischen Namen (zB. Adriana, Joelle oder sowas)
- keine Bindestriche
- der Name soll nicht schon tausendfach vergeben sein (zB. Lena, Lisa, Sarah, Marie, etc.)
- oder altbacken, ökig oder altbiblisch (zB. Maria(nne), Henrike, Dörte, ...)
- er soll schön klingen, am liebsten mit nem "a" drin
- man soll ihn nicht buchstabieren müssen

Was haltet Ihr von diesen Namen:

- Fiona
- Samira
- Ronja
- Jasmine
- Jette (ich weiss, der passt nicht ins Bild, aber super zum Nachnamen)

Hilfe!!! Ich seh's schon kommen, dass die Kleine namenlos bleibt #schwitz

Danke für Eure Meinungen und Vorschläge #liebdrueck
Kerstin

Beitrag von sunflower.1976 23.09.08 - 23:30 Uhr

Hallo!

Ronja gefällt mir sehr gut.

Auf unserer Liste standen noch zum Beispiel:
Miriam
Mirja
Maya
Lenya

LG Silvia

Beitrag von samina2008 23.09.08 - 23:40 Uhr

Ich finde FIONA #pro#pro

ansonsten ... hm schwer... Leandra vielleicht?

Beitrag von fee2212 23.09.08 - 23:57 Uhr

..Ja, wir finden's auch schwer... *seufz*

Ihr habt schonmal meine beiden Favoriten genannt #huepf

Leandra klingt schon ganz schön - aber irgendwie nach Leander..
Ausserdem isses hebräisch und heisst "die Wildkuh" - wie gemein *lach*

Was ich noch vergessen hab: wir mögen keine Mädchennamen, die sich aus Jungennamen herleiten, zB. Michaela, Stephanie, Erika, etc.

Weiter geht's :-)

Beitrag von jurbs 23.09.08 - 23:56 Uhr

das fallen mir doch spontanelisabeth und johanna ein ...

zu deinen ideen denk ich:
fiona - neudeutsch, nicht schön
samira - du wolltest doch nichts ausländisches?
ronja - räubertochter, als kind süß, aber für ne erwachsne?
jasmine - mh nö, nicht so tolle
jette - joop ... weiß nicht...

Beitrag von fee2212 24.09.08 - 00:09 Uhr

och nö, elisabeth und johanna klingen so altbacken bzw. biblisch (damit haben wir's nicht so - dann doch eher Luzie in anlehnung an Luzifer *scherz*)

samira hätt ich jetzt garnicht so ausländisch gesehen, ist doch ziemlich eingedeutscht, oder? jasmin ist ja auch nicht wirklich deutsch, aber jeder kennt's.

*schnüff* :-(

Beitrag von muggles 24.09.08 - 11:09 Uhr

Fiona ist ein sehr alter keltischer Name.

Erst denken, dann schreiben!

Claudia

Beitrag von winterengel 24.09.08 - 00:04 Uhr

Hallo!

Also ich finde Jette super!! Stand auch auf unserer Liste :-)
und paßt gut zu eurem Nachnamen #pro.

Mir würde noch Fenja gefallen #schein !!

LG #blume!

Malin + Krümeline 34+2

Beitrag von rose1980 24.09.08 - 08:54 Uhr

Huhu

von deiner Liste gefällt mir Ronja am besten #pro

lg Tanja

Beitrag von babycherry 24.09.08 - 08:56 Uhr

jette mag ich gerne - so heißt meine kleine nichte und die is zuckersüß ^^

jasmine und samira sind aber schon nicht wirklich deutsch ;-) (in bezug auf dein zitat: wir haben nen deutschen Nachnamen, also keinen Bezug zu offensichtlich ausländischen Namen)

wie wärs sonst noch mit:

Lotta
Betty
Clara
Henriette
Mia

Beitrag von colli26 24.09.08 - 09:04 Uhr

Hallo Kerstin,
von Deiner Liste gefällt mir

Ronja

am besten. Samira und Jasmine finde ich vom Klang ziemlich exotisch - aber vielleicht ist das auch regional bedingt #kratz

Ansonsten würde meiner Meinung nach zu Euren Anforderungen noch folgende Namen passen:

- Elisa
- Helene / Helena
- Greta
- Lara
- Ira (Bedeutung allerdings zweifelhaft, heißt auf Latein "Zorn")
- Maja
- Yonna
- Alice (aber nicht Ällis gesprochen)
- Felicia
- Verena
- Julia
- Laura

Vielleicht ist ja was dabei?

LG

Coli
mit Jule und Lena (3J 4M)

Beitrag von estragon 24.09.08 - 09:26 Uhr

Hallo,

Jette find ich super. Spontan fallen mir noch Lotta, Pia, Meta, Bente und Lina, ein und zwar in der Reihenfolge.
viel Spaß noch bei der Suche #freu

LG Grith

Beitrag von diebings 24.09.08 - 09:33 Uhr

Jette ist super!

Beitrag von luna1976 24.09.08 - 09:40 Uhr

Hi,

von Deinen gefällt mir nur Jette.

Wie wäre es mit

Smilla
Merle
Mia
Aurora
Tabea
Julia

Gruß Luna

Beitrag von mexxminden 24.09.08 - 09:57 Uhr

Hallo Kerstin,

auch uns quält die Namensfrage und auch wir hatten sofort einen Jungennamen, brauchen nun aber definitiv einen Mädchennamen.
Wir haben einen der alltäglichsten deutschen Nachnamen, die es gibt, daher entfallen die ausgefallen Namen genauso wie die allzu häufigen Lea, Sophie, Marie etc.

Wir haben uns vor 5 Jahren für Juliana entschieden und nun wird es entweder eine Mathilda oder Helena oder Franziska oder Aurelia.

Wir haben in 7 Wochen Termin - und Ihr ???

Herzliche Grüße,
#herzlich MexxMinden

Beitrag von cazie71 24.09.08 - 11:02 Uhr

Hallo.

Von den Vorschlägen auf deiner Liste gefällt mit eigenlich nur Fiona.

Als Vorschläge hätte ich noch:

- Selma Heesch
- Aurelia Heesch
- Rosalie Heesch
- .... ich hab ne kleine Paula ;-) - würde auch gut zu Heesch passen:-D bzw. Paulina ?

lb. Grüsse
Carmen

Beitrag von muckel82 24.09.08 - 11:04 Uhr

Hallo Kerstin

ganz klar F*I*O*N*A#huepf

So heisst unsere Tochter auch und es gibt keine Probleme mit dem NAmen

lg Nina

Samira und Jasmin finde ich ganz schrecklich, Ronja erinnert ich immer noch nur an die Räubertochter. Bliebe noch Jette, der ist auch niedlich

Beitrag von hibbelina 24.09.08 - 13:58 Uhr

Jette mag ich.

Ansonsten mag ich noch

Miriam
Theresa
Jonna
Tessa
Annika
Antonia
Sophia
Marlene
Jana

zu Eurem NN am ehesten: Annika Heesch oder Jonna Heesch

Samira und Fiona mag ich gar nicht (prollig und zu ausländisch). Ronja mag ich nicht, weil alle Ronja-Mamas die ich bisher kennen gelernt habe so ökige Langzeitstillerinnen waren, die nie ihr armes Kind in eine Kita tun würden). Jasmine ist ok, muss man aber wohl immer erklären.

LG
Dani

Beitrag von biancam1985 25.09.08 - 14:45 Uhr

ich find den namen "charlotte" ganz schoen. wuerde auch gut zu eurem nachnamen passen :-)