Kaffe trinken erlaubt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessie76 24.09.08 - 08:31 Uhr

Hallo zusammen

Wollte mal fragen ob ihr in der ss auf den #tasse kaffe
verzichtet oder ob ihr ihn trotzdem trinkt?

Liebe Grüsse

Jessie #herzlich

Beitrag von gretchen1981 24.09.08 - 08:32 Uhr

ich trink keinen mehr, aber angeblich ist 1 tasse am tag völlig ok!

lg

Beitrag von beatchen 24.09.08 - 08:34 Uhr

Ich trinke weiterhin Kaffee #schein,zwei Tassen sind okay denke ich...

Lg
Beate

Beitrag von fraukef 24.09.08 - 08:33 Uhr

bis zu 2 Tassen sind völlig okay! Und die trink ich meist morgens ;-)

Ansonsten gibt es ja noch koffeinfreien Kaffee - der macht gar nichts - und für Nachmittags find ich den auch okay!

LG
Frauke

Beitrag von hansminka 24.09.08 - 08:37 Uhr

Also ich trinke ab und zu auch mal einen!

Grüße Julia

Beitrag von tweety12_de 24.09.08 - 08:37 Uhr

hallo,
puren kaffee mag ich gard gar nicht.
dafür aber meine latte macchiato davon trinke ich durchschnittlich 2 am tag. mal mehr mal weniger.

gruß alex

Beitrag von meli-1985 24.09.08 - 08:39 Uhr

Hallo Jessie!

Also, ich bin kein großer Kaffetrinker. Aber ich verzichte jetzt teilweise ganz auf den Kaffee, ab und zu hab ich wieder Lust und dann trink ich auch eine Tasse. Und eine Tasse am Tag ist (hab ich auch schon oft gelesen) in Ordnung.

Gruß, meli-1985

Beitrag von katrin11777 24.09.08 - 08:43 Uhr

Ich hab meine FÄ gleich beim ersten Termin auf Kaffee angesprochen, weil ich eigentlich eine richtige "Kaffeetante" bin. Sie hat mir gesagt dass 2-3 Tassen (nicht Becher!) auf jeden Fall in Ordnung sind.

Komischerweise habe ich aber seit der Bestätigung der Schwangerschaft kaum Kaffeedurst. In den letzten 6 Wochen habe ich sage und schreibe 1 Tasse normalen und 1 Tasse entkoffeinierten Kaffee getrunken. Hätte nie gedacht, dass man sich so an Tee gewöhnen kann. :-D

Liebe Grüße
Katrin

Beitrag von mandragora58 24.09.08 - 08:45 Uhr

hallo
irgendwann am anfang (ca 15.ssw) hat mir meine FÄ sogar kaffee und cola verschrieben. hatte nen niedrigen blutdruck, kreislauf hing total durch.
bei mir hat der kaffee damals nix geholfen (ich kann immer schon nach 3 espresso prima schlafen, fast besser, weils schön warm ist im bauch#schein)
aber ich trink trotzdem kaffee (also espresso, kaffee mag ich nicht), so 0-3 tassen am tag. denke, wenn du vom blutdruck her ok bist, und es nicht übertreibst... dann passt das!

lg do#tasse(32.ssw)

Beitrag von sbine79 24.09.08 - 08:46 Uhr

Wenn mir danach ist, dann trinke ich eine Tasse. Aber nie mehr als 2 am Tag.

LG

Beitrag von rose1980 24.09.08 - 08:51 Uhr

Hallo Jessie

Ich morgens ohne eine Tasse Kaffee?? #schock#schock
geht garnicht, dann werd ich ja nie wach #schein
Also ich trinke jeden morgen eine Tasse "normalen" Kaffee
und Nachmittags nochmal eine Tasse kofein freien.
Mein FA sagte mir das ist völlig in ordnung

LG Tanja mit Kids und #baby girl (23.ssw)

Beitrag von schmupi 24.09.08 - 08:57 Uhr

Hi Jessie!

Ich bin auch coffeinfreien Bio-Kaffee umgestiegen .... sicher ist sicher. Verzichte aber auf Cola und andere coffeinhaltigen Getränke.

Liebe Grüße aus Malta
schmupi ET+4, Einleitung -4

Beitrag von caria 24.09.08 - 09:12 Uhr

Hallo,

erlaubt sind 1-2 Tassen am Tag, die trinke ich auch weiterhin, aber das muss natürlich jede Frau für sich entscheiden.

Liebe Grüße
#sonne
29. SSW

Beitrag von pia1602 24.09.08 - 11:02 Uhr

Trink doch Caro Kaffee, der schmeckt doch auch nicht schlecht...

Beitrag von peppi30 24.09.08 - 11:22 Uhr

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,384832,00.html