Klappt nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 09:34 Uhr

Hoffe ihr könnt mir helfen!
Kennt das jemand von euch??? Hab wenn ich meinen Eisprung hab immer unheimliche Schmerzen auf der einen Seite?
Was wird bei einer Hormonuntersuchung gemacht?? Üben jetzt schon fast eineinhalb Jahre und es klappt nicht, obwohl ich genau weiß wann fruchtbar und wann nicht. Beim ersten Kind war ich nach 3 Monaten schon schwanger, jetzt will der Frauenarzt eine Hormonuntersuchung machen. Hab Angst davor!

Beitrag von flohpopo 24.09.08 - 09:43 Uhr

hallo du...

zuerstmal...#liebdrueck#liebdrueck

ich kenne diese situation nur zu gut...bin auch mutter eines dreijährigen flohs...auch bei ihr hat es nach 3mon. funktioniert...ich dachte auch beim zweiten geht das genauso schnell...

nur leider üben wir nun auch schon20 mon....ich hatte schon eine bs...hormone sind in meinem fall ok...nur leider hab ich endometriose und flüssigkeitsansammlungen...

es passiert nun mal das sich der körper einfach so verändert...damit umzugehen ist schwierig...du hast meine unterstützung wenn du das möchtest...frag was auch immer du möchtest...

alles liebe floh...#klee#klee#klee

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 10:00 Uhr

Bei der Endometriose, hat man da Schmerzen oder wie macht sich die bemerkbar?

Beitrag von flohpopo 24.09.08 - 11:06 Uhr

sorry war grad nicht da mußte kochen....für mein kleines raubtier...kommt um 12 uhr vom kindi....

endometriose macht sich oft durch periodenschmerzen bemerkbar...war bei mir immer schon so...später kam dann noch ein ungutes gefühl um den eisprung dazu...und noch später brach mir der zyklus bei tag 18 oder 19 ab...(zyste)

alles liebs floh...

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 11:10 Uhr

hm vielleicht hab ich das ja auch!#kratz
Hab beim Eisprung immer unheimliche Schmerzen, so dass ich manchaml zu Schmerzmittel greifen muss!
Hab jetzt auf jeden Fall am 30.10. nen Termin bei meinem FA.

Beitrag von flohpopo 24.09.08 - 11:17 Uhr

viele fä spielen diese schmerzen herunter dadurch ist die diagnose bei endo immer schwierig zu stellen...

ich würde im alles an schmerzen im laufe deines zyklus erzählen und dann schauen was er bei einem us oder bei genaueren abtasten herausfinden kann...

die hundetprozentige sicherheit hast du nur durch eine bs..

ich hatte die im dez und da wurde dann so einiges gefunden...

floh..

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 11:25 Uhr

Ist so eine Untersuchung schlimm???

Beitrag von flohpopo 24.09.08 - 11:30 Uhr

nein im normalfall nicht...

wir wollen doch noch nicht den teufel an die wand malen...zuerst mal deinen termin abwarten und dann gedanken über anderes machen...#liebdrueck#liebdrueck

bei mir war das eine andere situation...man konnte keine dreischnitt-technik anwenden da meine bauchdecke sooo kaputt ist...(das ist eine lange geschichte)

aber im normalfall ist der spuck nach drei tagen wieder vorbei...

floh...

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 11:41 Uhr

#herzlich
Na dann muss ich jetzt mal abwarten.
Hab ja schon öfter von Endometriose gehört, mir aber nie gedanken gemacht. Aber nachdem der ES auch immer so schmerzhaft ist und es einfach nicht klappt macht man sich doch mehr gedanken!
Danke für die Hilfe

Beitrag von susibaby 24.09.08 - 09:44 Uhr

Hallo!

Bevor du irgendwelche Medikamente schluckst, probier's doch einfach mal mit Luna Yoga. Das reguliert auch den Hormonhaushalt. Ich find's toll.
Zusätzlich kann dir dein Man den unteren Rücken massieren, dort wo man diese zwei "Löcher" hat. Gibt da auch fruchtbarkeitsanregende Öle.

Bei mir hat's geklappt.

Viel Glück#klee

Beitrag von tiniwinidany 24.09.08 - 09:53 Uhr

Hallöchen!

Also wegen deinen schmerzen auf der seite kann ich dir leider nicht helfen, aber ich hatte auch erst eine hormonbasisuntersuchung.
Das ist ganz einfach und du brauchst keine angst zu haben. Man muss 3 mal im Zyklus zum Blutabnehmen, am 3. bis 5. tag der periode, dann nochmal am 14. tag des zyklus und nochmal am 20./21. tag. bei mir wurde dann auch noch ultraschall gemacht. am ende wird alles ausgewertet und du bekommst die ergebnisse.
bei mir war alles ok, wobei ich mir das eigentlich auch schon dachte weil ich einen relativ regelmäßigen zylus habe.
Keine Angst, ist wirklich ganz harmlos.

Liebe Grüße und alles Gute.
#klee falls du noch fragen hast kannst dich gerne nochmal melden.

Dany

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 10:04 Uhr

Mein Zyklus kommt auch immer sehr regelmäßig, mal nen Tag hin oder her! Hab auch dabei immer starke Schmerzen, die Schmerzen beim Eisprung sind fast genauso nur auf einer Seite!

Beitrag von tiniwinidany 24.09.08 - 10:18 Uhr

Also ich denke dann wird auch bei dir alles in ordung sein.
Mein FA meinte, dass man dann eine Hormonuntersuchung macht, um rauszufinden ob überhaupt ein ES stattfindet. Aber da du deinen ja spürst.......
Ich würde es trotzdem machen, einfach um sicher zu gehen, dass wirklich alles in ordnung ist! Dann kann man ja zum nächsten schritt gehen.
Bei uns wird jetzt mein mann getestet ( wir kriegen heute das ergebnis ) und der nächste schritt bei mir wäre dann eine Bs um nach den Eileitern zu schauen.

Beitrag von krake0711 24.09.08 - 10:44 Uhr

Find ich super, dass dein Mann das machen läßt, ist bei Männern ja nicht so einfach sie zu überreden!!!!
Meiner mußte mal ne Probe abgeben weil ich ständig Blasenentzündungen hatte, war das peinlich! Für ihn aber schlimmer als für mich!
Naja, dann werde ich mal anrufen und einen Termin ausmachen!