Wie finde ich jmd. in den USA ?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von rainbowhunter7 24.09.08 - 09:35 Uhr

Hallo,

ich bin mittlerweile seit 10 Jahren (mit Pausen) auf der Suche nach meiner damaligen Gastfamilie - bislang erfolglos.

Ich hab´s über die whitepages, facebook etc. probiert. Kürzlich habe ich eine Mail an die Stadt geschickt, wo sie wohnten.

An Info´s hab ich die Namen der einzelnen Familienmitglieder, ungefähres Alter und die damalige Adresse (an die ich ein paar Briefe geschickt habe, die allerdings unbeantwortet blieben). Der Nachname ist leider á la Müller, Meier, Schulze in Dtl., was die Suche nicht wirklich vereinfacht. :-(

Spezielle Foren diesbezüglich habe ich noch nicht gefunden.

Was kann ich noch versuchen ? Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

VlD Anja

Beitrag von netthex 24.09.08 - 09:40 Uhr

versuche dein Glück doch mal über die Vermittlungsstelle von damals
oder wer hat für dich die Familie ausgesucht ???

Beitrag von rainbowhunter7 24.09.08 - 09:45 Uhr

Hi,

dem "Reiseveranstalter" hab ich auch schon eine E-mail geschickt - bisher noch nicht beantwortet.
Problem ist vllt. auch, dass die Agentur (oder wie auch immer man das nennt) nur noch Reisen nach England anbieten. Ich hatte gehofft, an die Teilnehmerliste zu kommen, sodass ich es darüber weiterversuchen könnte...

Ich kann mich dummerweise nicht mehr an die Teilnehmer erinnern (nur noch die Vornamen), sonst hätte ich es darüber über StudiVZ; MeinVZ versuchen können.

Ahh, ärgerlich.

Ich kann ja auch nicht mal eben nach CA fliegen und vor Ort suchen!

Trotzdem Danke für deine Antwort.

LG ANJA

Beitrag von aggie69 24.09.08 - 11:54 Uhr

Geh mal auf die homepage der Stadt und hinterlaß eine Suchanfrage als Eintag im Gästebuch. Vielleicht ließt das jemand, der Dir weiter helfen kann?

Du hast doch sicher noch die alte Adresse, wo sie mal gewohnt haben. Versuche Nachbarn zu kontaktieren - vielleicht können die Dir helfen?

Mit einer Billigvorwahl in die USA zu telefonieren ist manchmal billiger als ein Gespräch hier in die nächste Stadt. Ich ätte ja einfach mal alle in dem Ort angerufen, die den gleichen Namen tragen. Vielleicht ist ein Verwandter dabei?

Beitrag von rainbowhunter7 24.09.08 - 12:18 Uhr

Hi,

vielen Dank für deine Antwort. Die Idee mit dem Gästebuch ist genial! Da hätte ich ja auch schon drauf kommen können #augen

VlD ANJA