Sohn grad 4- Nachts nicht trocken...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von havecat 24.09.08 - 09:39 Uhr

Moin moin #tasse

mein Muckel ist schon lange sauber #pro allerdings geht jede 2te nacht Pipi in die Hose, Bett...:-[ ich hab schon tausend Sachen unter/rein gelegt...und mittlerweile sinkt´s auch #aerger

Selbst nachts wecken hilft nicht #schmoll

Soll ich wieder Pampers kaufen #kratz???

#danke für eure Tips...

Vlg

Beitrag von monita26 24.09.08 - 09:43 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist im Januar 4 geworden. Er ist, seit er 2 ist, tagsüber trocken...
Es gab eine Zeit (so im März/April/Mai), wo er nachts keine Windel mehr wollte. Also haben wir es versucht und es hat nur ab und an mal funktioniert. Da ich schwanger bin und keinen Lust und Kraft habe nachts aufzustehen, haben wir uns darauf geeinigt, dass er wieder nachts eine Windel anzieht. Sie ist fast jeden Morgen total voll mit Pipi.... also ich denke es ist einfach noch nicht die richtige Zeit für ihn. Meine KiÄ hat gesagt es ist völlig legitim, wenn ein Kind bis ca. 6 Jahre noch nicht nachts trocken ist.
Also ich mach mir keinen Stress mehr deswegen. Wozu auch? Meinem Sohn hilft's nicht und mir auch nicht...

LG Mona

Beitrag von havecat 24.09.08 - 09:45 Uhr

Jupp, ich hab das auch zu hören bekommen, das es durchaus mit 7 noch passieren kann...okay, dann werd ich mal los stiefeln...welche Marke/größe nehmt ihr denn?? #kratz

Kenn mich da nicht mehr so aus #schwitz

#danke lg

Beitrag von monita26 24.09.08 - 10:06 Uhr

Hallo,

ich nehme mittlerweile die vom dm (Babylove). Die sind günstig und mein Sohn hat keine Probleme damit, außerdem sind es welche zum hochziehen (wie Höschen nur viel dicker ;-)). Das mit der Größe ist so eine Sache... Kommt auf das Gewicht deines Kindes an. Musst halt mal schauen.

LG Mona

Beitrag von schnaki1 24.09.08 - 09:47 Uhr

Hallo,

wie geht es denn deinem Sohn damit?
Hätte Paul so viele Unfälle und es würde ihn stören, dann hätte ich ihm wieder eine Windel angezogen.

Ist es nicht eh so, dass sich bei den Kindern erst ein Hormon bilden muss und sie erst dann bewusst auch nachts den Harndrang steuern können und das es normal ist, wenn es erst zur Einschulung hin klappt?#kratz
Meine, das mal so gelesen zu haben.
Dann solltest du es echt stressfrei sehen und deinen Sohn entscheiden lassen, ob er eine Windel will und das Ganze vielleicht in ein paar Monaten nochmal versuchen.

LG,
Andrea

Beitrag von havecat 24.09.08 - 09:51 Uhr

Na, seine Haut sieht deswegen (grad am po&an den Beinen) echt übel aus...Urin ist ja ätzend, ich denke ich bin wohl doch mit der Windel wieder besser beraten...ich #danke dir...also das "pipi im bett machen" ist ihm schnuppe, ihm juckt´s nicht die Bohne #aerger

lg

Beitrag von schnaki1 24.09.08 - 09:55 Uhr

hol Windeln und erspar dir selbst den Stress, sonst wird es sicher irgendwann zu einem zu großen Thema bei euch und dann habt ihr erst recht nix gewonnen.
Kannst sie ihm ja als Notfallwindel andrehen, soll sich trotzdem melden, wenn er's merkt...

LG

Beitrag von blucki 24.09.08 - 12:35 Uhr

huhu,

also unser sohn ist im mai 4 geworden und trägt nachts noch easy up. er hatte auch mal ne phase, wo er sie nicht anziehen wollte. ich hab das dann eine nacht mal probiert, aber das macht noch keinen sinn. hab 3x das bett nass gehabt. hab ihn dann überredet, das ding wieder anzuziehen.

der macht soviel pippi, dass die pampers morgens sogar schon ausläuft, weil sie die menge nicht mehr aufnehmen kann. ich hab jeden zweiten morgen einen nassen fleck an der schlafanzuhose.

ich müsste ihn ja nachts zig mal zur toilette bringen. das geht nicht, wir müssen ja morgens auch aufstehen und in den kiga, da kann ich ihm mit sowas ja nicht den schlaf rauben. und trinken verweigern geht gar nicht finde ich. und er hat halt viel durst.

also warten wir bis die windel morgens trocken ist. so sollte man es ja eigentlich machen.

lt. unserer kiga-erzieherin ist es auch nicht ungewöhnlich, wenn vorschulkinder noch nicht trocken sind nachts.

lg
anja

Beitrag von jasmind25 24.09.08 - 14:17 Uhr

Hallo,
also Fabian( wird im Oktober 4) ist seit 8 Wochen auch nachts trocken. Selten passiert mal ein "Unfall" und wenn doch weiß ich das schon Abends weil er einfach zu viel trinkt bevor er ins Bett geht. Seitdem gebe ich ihm nur eine bestimmt Menge zu trinken abends, den ganzen Tag über kann er natürlich so viel trinken wie er möchte. Seitdem klappt es. Ich würde wenn ich jetzt wieder Pampers anfangen müsste es als Rückschritt ansehen. Allerdings kann man auch leicht reden wenn man selber nicht jeden Tag das Bett frisch machen muss, Kind duschen, Wäsche waschen... .
Also hört einfach auf euer Gefühl, ein Kind ist nicht wie das andere :-).
Lg jasmin

Beitrag von blucki 24.09.08 - 16:08 Uhr

hallo jasmin,

also mir macht das nichts aus, dass unser sohn nachts noch die easy up trägt. wie gesagt, die ist morgens so voll, dass sie sehr oft sogar noch ausläuft. er trinkt aber auch nachts wasser. hat immer eine kleine flasche wasser am bett. ich übrigens auch, ich hab nachts auch durst. das trinken würde ich bei ihm nicht reduzieren. irgendwann wird er soweit sein, dass er wach wird, wenn die blase voll ist.

muss halt jeder so machen wie er denkt. ich bin nur immer entsetzt, wenn ich hier lese, dass es mütter gibt, die ihr kind nachts regelmäßig 2-3 mal aus dem schlaf holen, um es aufs klo zu setzen. aus angst jemand könnte schief gucken, wenn das kind noch ne windel hat nachts. ich hab das ein einziges mal gemacht, habe eine nacht ohne windel probiert und ihn abends um 22.30 uhr als ich ins bett bin nochmal aufs klo. der hat so geschrien, das hat mir so leid getan, das würde ich nie mehr machen.

insgeheim hoffe ich aber schon, das muss ich zugeben, dass er wenigstens bis nächstes jahr im sommer trocken ist. da ist er dann nämlich 5 und wird eingeschult (wir geben ihn auf eine 5jährige grundschule, weil die sehr klein ist, nur 100 kinder, und auch vom publikum angenehmer wie die normale hier bei uns).

lg
anja

Beitrag von juki 24.09.08 - 21:52 Uhr

hallo...

Das Problem kenn ich....aber ich zieh ihr jetz auch einfach die Easy Up Windeln an....die kann man auch zweimal benutzen wenn sie nachts trocken bleibt :-)...

LG