Wie lang habt Ihr das gemacht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 19082005 24.09.08 - 10:45 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner ist nun 9 1/2 Monate alt und braucht eigetnkich nur die die Saftflaschen zum trinken da er keine Milch mehr will. wie lange habt Ihr die Flaschen abgekocht? Ich nhme auch zum verdünnen Von Saft abgekochtes Wasser oder reicht das auch aus dem Britta Wasserfilter?

Liebe Grüße Melanie

Beitrag von poti24 24.09.08 - 10:56 Uhr

hi!

also ich werde die sachen sterilisieren/abkochen bis hanna 1 jahr alt ist.
von britta wasserfiltern halte ich nichts - nachdem diese nach einiger zeit silber abgeben #contra

lg, corinna #blume

Beitrag von cubana86 24.09.08 - 11:00 Uhr

Meine Mausi ist jetzt fast 8 Monate alt und ich koche ihre Flaschen nicht mehr aus -----> Antikörperbildung (Immunsystemstärkung) Aber das Wasser was ich für ihr Nahrung nehme koche ich natürlich ab!

Lg Alexandra mit Aaliyah Soraya

Beitrag von neuhamburgerin 24.09.08 - 11:05 Uhr

Hallo,

wir kochen die Flaschen immer noch aus, aber nur, weil wir eh Milchflaschen haben. Laut meinem KiA vertragen Babys ab 6 Monaten normales Leitungswasser, das ja in Deutschland strengen Kontrollen unterliegt. Kommt allerdings auf die Leitungsrohre an - wenn die sehr alt sind, womöglich bleihaltig, gilt das natürlich nicht.

LG, Antje

Beitrag von gathering_wilderness 24.09.08 - 11:07 Uhr

Seit Rune sich alles Mögliche in den Mund stopft, koch ich keine Flaschen mehr aus.
Warum denn auch. Wenn er fröhlich in unseren Teppich beisst wirds auch reichen, wenn ich die Flaschen mit der Spülmaschine wasche.

Die brauchen das ja auch zur Bildung eines guten Immunsystems.

Beitrag von jecca 24.09.08 - 11:20 Uhr

Mal so mal so........mindesten 2 in der Woche koche ich sie noch aus.....aber ich spüle sie auch so durch.....Hanna ist jetzt 9 Monate alt

Beitrag von kathrincat 24.09.08 - 12:27 Uhr

auskocht werden die flaschne nur noch wenn milch drin war, wasser wird nicht mehr abgekocht seit sie brei bekommt.

Beitrag von viva-la-florida 24.09.08 - 13:10 Uhr

Hallo Melanie,

im Grunde genommen werden Fläschen & co. ausgekocht, um die Keime zu töten, die sich durch die Milch bilden können. Das kann nämlich richtig fies werden.

Wenn Du nur noch Saft oder Tee gibst, brauchst Du auch nicht mehr auskochen.

Die normalen Haushaltskeime sind in Ordnung und bei Krabbelkindern bringt das auskochen eh nichts mehr, weil nichts vor ihnen sicher ist ;-)

LG
Katie mit Moritz *09.10.07, der sein Frühstücksfläschen immer noch liebt