Erstausstattungsgeld vom Amt und/oder Caritas?!! ~~ **Hilfe**~~

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kingdomcat 24.09.08 - 10:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage,ab wann kann man beim Amt das Erstausstattungsgeld beantragen und wieviel ist das ?
Ist meine erste Schwangerschaft und da ich leider arbeitslos bin,weiss ich garnicht,wo man was beantragen kann??!!

Danke schonmal im Vorraus!!

LG Isa+#stern tief im #herzlich und #ei 14.Woche

Beitrag von naddl85 24.09.08 - 10:55 Uhr

Hallo

Also ich weiß von Caritas, Pro Familia und Kirche.
Ich hab damals mich wegen meiner Arbeitslosigkeit mal bei der Kirche erkundigt. Die haben dort extra eine Abteilung für.

Allerdings lagen wir 50 Euro über den Schnitt.

Frag einfach mal wenn auf dem Amt. Ich glaub die werden dich wenn eh weiterleiten.

Lg Naddl

Beitrag von kingdomcat 24.09.08 - 10:57 Uhr

Danke für die schnelle Antwort...werde mich dann wohl mal erkundigen gehen!!

Beitrag von mama2004-09 24.09.08 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich war bei meiner ersten SS bei pro familia die können über die Mutter Kind Stiftung ein Erstausstattunggeld beantragen. Da wir damals nicht verheiratet waren, wurde nur mein Gehalt gerechnet. Ich habe damals 300 Euro bekommen.
Ruf einfach mal an und mach einen Termin, den Antrag mußt du vor der Entbindung eingereicht haben. Sonst gibt es nichts.

Viel Glück und liebe Grüße

Beitrag von bluevelvet 24.09.08 - 10:56 Uhr

Hallo Isa!!!

Also ich habe in der 18.SSW einen formlosen Antrag auf SS-Bekleidung, Erstlingsausstattung gestellt. Allerdings wird Dir warscheinl. wie bei mir erstmal nur das Kleidergeld (bei mir warens 80,-€) ausgezahlt, der Rest folgt später.

Frag doch auch mal, ob es bei Euch Caritas, Katholische Frauenhilfe gibt. Da hatte eine Bekannte von mir vor ca. 1 Jahr einen Antrag auf Beihilfe gestellt und bekam von dort ebenfalls SS-Bekleidungs- und Erstlingsausstattunsgeld.

LG,
Blue

Beitrag von herzblatt21 24.09.08 - 10:56 Uhr

Ich musste damals aufgrund der Schwangerschaft meine Selbstständigkeit aufgeben und war deshalb auch arbeitslos.

Habe damals bei Caritas geld beantragt habe da glaubich 700€ bekommen und von der Arge zur Geburt ( Mein Sohn kam fast 5 Wochen zu früh um die 300 . Dann den montlichen Mehrbedarf(ab welcher Woche mann den bekommt weiß ich garnicht mehr)
Und um die 20 Woche um die 100€ für Umstandsbekleidung.

Ist aber jetz fast 2 jahre her.

Das Geld von Caritas kommt von der Mutter kind Stifftung , du kannst mehr oder auch weniger bekommen . Es kommt darauf an wieviel in dem Topf ist.


stefanie

Beitrag von wolke752 24.09.08 - 10:58 Uhr

hallo...
du kannst zu pro familia gehn...die besprechen alles mit dir und bekommst ca 1200euro vom mutter kind bund!!!!


aber nur wenn du einen bestimmten einkommenssatz hast...und du in sofern keinen partner hast der voll arbeitet...


ich war selber dort... aber wollte nur infos haben!!!!


grüßle

Beitrag von sternchen185 24.09.08 - 10:59 Uhr

Ja genau frag mal bei deinem zuständigem Amt nach.

Ich weiß auch, dass man einen Zuschlag beantragen kann ab der 13. Woche, wenn man zu wenig Einkommen hat (sind dann so ca 50 Euro monatlich)

Einmalleistung für Erstaustattung und Umstandsmode kann man beantragen (jedenfalls gilt das für Studenten, deshalb denk ich mal auch für dich) ich glaub ab dem 6. Monat, bin mir aber nicht so sicher.

Wie gesagt erkundige dich.

Beitrag von kleine-frage 24.09.08 - 11:04 Uhr

Hey,...
Du kannst einmal Geld bei der Caritas ODER Pro Familia beantragen, wenn du bei beiden beantragst dann bekommst du gar nichts.
Du kannst ab 4. Mon. beim Arbeitsamt SS-Bekleidung für Dich beantragen sowie einen SS-Mehrbedarf (der motl. ausgezahlt wird).
Ab 6. Mon. kannst du Geld für die Babyausstattung beantragen.

Beitrag von katzendame 24.09.08 - 11:06 Uhr

hallo
wenn du hartz 4 bekommst,dann beantragst du zuerst beim amt.

ca 600 euro wenn du alles genehmigt bekommst.
danach mit dem schreiben gehst du zu caritas oder ähnliche institutionen und da kannnst du noch mal bis zu 400 bekommen. iss eine kannbestimmung aber klappt meistens. je nachdem was man braucht. klingt viel geld,aber wenn man alles neu benötigt iss es ruckizucki weg:(

ich finds doof das es das nicht für alle gibt, da iss man knapp drüber und schon mus man zusehen wo man bleibt.

das find ich persönlich ungerecht aber naja kann man leider nicht ändern.

lg kathi




Beitrag von guppy77 24.09.08 - 11:22 Uhr

dito, so kenn ich das auch.

wer alg2 bezieht muss zuerst dort, und mit dem bescheid geht man dann zu zb. pro familia und die leiten das zu ner stiftung.

lg guppy

Beitrag von parker21 24.09.08 - 11:16 Uhr

Hi Kingdomcat,

Also ich stecke miten in diesen Anträgen drinnen.
Da du arbeitslos bist kannst du beim Amt
Umstandsmode beantragen, schon jetzt die zahlen dir das dann aus sobald es dir zusteht ...das sind zwischen 100 und 200 Euro ..je nachdem in welcher Stadt du wohnst.

Ab der 13 Woche steht dir Mehrbedarf deines Arbeitslosengeld zu ca. 50 Euro pro Monat je nach Stadt.

Dann Erstausstattung fürs Baby das sind lediglich die Kleidung ...Denn rest muss du auflisten babybett,kinderwagen,hochstuhl ect.

Insgesamt dafür aber nur wenn du es auflistest bekommst du ca. 400 Euro.

In der zwischen Zeit gehst du zur Caritas oder Profamila das ist egal denn die Gelder kommen alle aus einem Topf.
Der Satz für Sozialhilfe Empfänger liegt bei ca 500 Euro.

Hoffe dir weiter geholfen zu haben

LG Parker

Beitrag von kingdomcat 24.09.08 - 11:22 Uhr

Danke,hast mir auf jeden Fall weiter geholfen!
LG

Beitrag von katzendame 24.09.08 - 14:10 Uhr

hallo

bevor sie dne bescheid vom amt nicht hat,nützt die pro familia caritas gar nix.

die haben mir gleich gesagt,zuerst alles beim amt beantragen. das iss ein blatt was man ausfüllen mus.
dann mit dem bescheid kann man erst nen antrag bei den anderen stellen.
vorher geht das nicht.
von der arge iss der höchstsatz für babyausstattung 480 und bei umstandsmode 125. so wurde mir das geschrieben vom amt und auch von pro familia. und so hat es dnan auch geklappt.erst mit dme bescheid vom amt.

lg kathi

Beitrag von koerle 24.09.08 - 14:06 Uhr

übrigens:
die einmaligen hartz 4 leistungen gelten auch für studentinnen!
man muss allerdings aufwendig den ganzen hartz 4 antrag stellen, aber dann hat man auch als studentin chancen.
die meisten wissen das nicht.
gruß