HILFE DRINGEND!!! Blasensprung 25 ssw!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisamausi_1975 24.09.08 - 10:56 Uhr

Hallo,
brauche dringend eure Hilfe. Meine Freundin liegt zur Zeit im KKh weilö sie in der 22. ssw einen blasensprung hatte und fruchtwasser verloren hat. Jetzt bekommt sie Antibiotike und hänght am Tropf.

Könnt ihr mir sagen wie ihre chncen stehen?

Mache mir solche Sorgen!!

LG

LISA 15 ssw

Beitrag von taxilady-2007 24.09.08 - 10:58 Uhr

Schreib doch mal im frühchen forum, die können Dir da bestimmt besser helfen....

Alles gute Deiner Freundin

LG Nicole 34.SSW

Beitrag von kikra02 24.09.08 - 10:59 Uhr

Hatte sie in der 22.SSW oder 25.SSW den BS? Du schreibst zwei untersch. SSW.

Beitrag von kleinenichen 24.09.08 - 10:59 Uhr

Sorry aber wir können dir nicht sagen wie die chanchen stehen#kratzwir siund leider keine Ärzte da must du selbst mal anrufen und fragen.

Ich denke sie ist in besten händen,mch dir kein kopf!

LG Janinchen34SSW

Beitrag von lady79marmelade 24.09.08 - 11:00 Uhr

Hallo Lisa,

ein Blasenriss? Ein Riss verschließt sich in den meisten Fällen wieder. Bei einem Blasensprung setzen oft wenig später die Wehen ein. Das wäre in der 22. SSW fatal.

Ich drück die Daumen, dass alles gut geht.

LG. Daniela.
ET -26

Beitrag von serander 24.09.08 - 11:01 Uhr

wenn sie in der 22. ssw ist hat das baby keine chance SORRY

Aber in der 25.SSW sieht es schon besser aus!!

lg

Beitrag von lisamausi_1975 24.09.08 - 11:03 Uhr

sorry sie ist in der 25. woche

LG

Lisa

Beitrag von stephie78 24.09.08 - 11:07 Uhr

huhu lisa,

also wenn das ganze in der 22sten ssw passiert ist und sie nun schon in der 25sten ssw ist, konnten die ärzte ja schon viel erreichen. anscheinend läßt sich alles mittels tropf gut aufhalten. mit jeder weiteren ssw, die deine freundin ab nun schafft, steigen auch die überlebenschancen ihres babys.

ich denke mal, das sie in einer frauenklinik mit anschließender FIPS liegt, so das man im notfall sofort etwas tun kann.

ich drücke deiner freundin die daumen und hoffe für sie, das sie noch ein paar wochen durchhält.

lg stephie

Beitrag von postrennmaus 24.09.08 - 11:10 Uhr

Wie ihre Chancen stehen, hängt ganz von dem Reifegrad des Babys ab. In der 25. ssw gilt ein Baby als "extrem unreifes Frühchen". Die Überlebenschance liegt laut Statistik bei 60%.

Aber.... noch ist das Kleine ja nicht da. Die Ärzte werden alles dafür tun, die Wehen zu verhindern und das Baby so lange wie möglich im Bauch der Mama zu behalten. Sie wird wahrscheinlich um strikte Bettruhe nicht herumkommen.

Ich drück die Daumen, dass alles gut wird mit deiner Freundin!

Lg, Anja mit Püppi (35. ssw)

Beitrag von kikra02 24.09.08 - 11:13 Uhr

Schau mal in dein Postfach!

lG; kIKRA02

Beitrag von jasmincelina 24.09.08 - 11:38 Uhr

Ich hatte ihn meiner 1schwangerschaft mit mein sohn einen hochenblasßensprung ihn der 25ssw ich hab fast 3wochen ihn der klinik gelegen hab am tropf gehangen und hab die lungenreifungsspritze bekommen gehabt hatte fast bis zur 28+2glaub ich dorg gelegen strengste bett ruhe (hatte aber uach frühwehen) dan würte ich entlassen und musste alle woche zum Fa und ich habs geschaft bis 35+4