Blähungen - Hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tobi28 24.09.08 - 10:58 Uhr

Was tun bei Blähungen?

Mein Kleiner ist 4 Wochen alt ?

Beitrag von eumele76 24.09.08 - 11:01 Uhr

Hi,

vor jedem Stillen oder jeder Flasche Lefax Liquid auf einen Löffel und dem Kind geben.

Ansonsten:

im Fliegergriff tragen (http://de.wikibooks.org/wiki/Babybuch:_Transport)

Bauch mit zwei Fingern im Uhrzeigersinn um den Nabel mit Kümmelöl massieren (Baby-Bäuchlein-Öl von Weleda), aber nicht direkt nach dem Essen

Zwischendurch immer mal aufstossen lassen.

LG,
Nina mit Samuel 15 Monate

Beitrag von sushi72 24.09.08 - 11:04 Uhr

Kirschkernkissen auf den Bauch.
Wenns gar nicht mehr ging, haben wir ein Kümmelzäpfchen (Firma Walaa) gegeben. Half dann gut.

Nach 13 Wochen war echt alles vorbei (also keine Blähungen mehr).

Beitrag von bummerle78 24.09.08 - 14:11 Uhr

Sab Simplex aus der Apotheke hat bei uns super geholfen. Vor jedem Stillen 15 Tropfen und die Blähungen waren weg.
Kann ich nur weiterempfehlen. Wir haben inzwischen die 3. Flasche, weil ich ihn die ersten Wochen damit dauergefüttert habe. Er hat sich irre gequält und damit gings ihm gut.

Inzwischen haben wir die wieder abgesetzt und er bekommt sie nur noch nach Bedarf...