Hitzepickel oder Ausschalge, brauche rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von devine-rebellin 24.09.08 - 11:03 Uhr

Habe seit anfang August ausschlag an den Armen die bis heute immernoch da sind, zwar nicht mehr so schlimm aber immernoch da. Mein Hausarzt meinte es sind Hitzepickel, aber langsam glaube ich da nicht mehr dran. Also bin ich zum Frauenarzt gegangen, die hat mich auf verschiedene sachen untersucht, auch auf toxo aber die werte waren unauffällig.
Ich habe nur eine kleine allergie gegen die Katzen kann mir kaum vorstellen das es von den katzen kommt.
Hat jemand eine Idee?

Liebe Grüße Chrissy
#stern#ei

Beitrag von pebbles82 24.09.08 - 11:09 Uhr

Hey Chrissy!

Hm... ich berichte mal von meinem Ausschlag, den hab ich allerdings seit letztes Jahr November, ist ne Immunsache, hatte ne schlimme Grippe-bin net zum Arzt und nun hat sich der Ausschlag in der Schwangerschaft "hochgeschaukelt".
Es sind auch wie so klieine Pickelchen, die Haut ist trocken und juckt ganz arg. Besonders schlimm ist es immer wenn ich ne erkältung hab, oder sonst das Immunsystem spinnt...
Ich creme mich nun mit Linola Milch ein, mindestens 2 Mal täglich auf den Armen (Innenseiten), am Hals und am Beinansatz (seit 2 Wochen:-()

Vielleicht konnte ich dir ja helfen.

Beitrag von emilia5 24.09.08 - 11:36 Uhr

Hallo!
Hört sich nach einem verfrühten SS-Auschlag an. Hatte ich auch schon in der 11. SSW, obwohl man es eigentlich erst im letzten Trimester bekommen "sollte". Der FA hat mir Fenistil Hydrocort Creme für die ganz schlimmen Stellen (nie großflächig auftragen!) und Avéne Trixera Créme Emolliente zum 2 x am Tag großzügig einmassieren empfohlen. Gibt es beides ohne Verschreibung in der Apotheke. Nach nur einer Woche war der Spuk vorbei und auch die kleinen Kratznarben sind super verheilt. Versuch's mal, hilft Dir bestimmt auch.
Lieben Gruß von Emilia mit #ei 13+6