Warum braucht er Nachts wieder seine Flaschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alexandra1982 24.09.08 - 11:11 Uhr

Hallo zusammen,

Dario wird am Sonntag 8 Monate und seit ca. 2 Wochen braucht er Nachts wieder 2 Flaschen,er wird kaum wach da schreit er wie ein großer und lässt sich auch mit nichts anderem beruhigen! Aber warum? Es lief sonst so gut und nun....bekomme dadurch kaum schlaf und morgens muss ich früh raus wegen meiner großen....was bekommen eure Abend noch zum essen? Was würde besser sättigen?
Könnte es daran liegen das er noch die 4 Monats Gläschen bekommt?

LG und danke für eure Antworten
Alexandra

Beitrag von _kaninchen10_ 24.09.08 - 11:15 Uhr

Hallo!!!!

Also mein Kleiner hat immer schon durchgeschlafen seit er 2 Wochen alt ist....
Er ist jetzt 10 Monate und bekommt auch die Gläschen ab 4 Monaten weil er die mit den Stücken nicht so gern mag...

Glaube nicht das es wegen dem ist... Leon bekommt auch noch Pre Ha Nahrung die soll ja auch nicht so satt machen...

Vielleicht is des ein Schub!!!!!!!


Lg Karina

Beitrag von jecca 24.09.08 - 11:16 Uhr

Schub????!!!! Hanna hat dann auch immer noch nachts was getrunken aber gott sei dank nur einmal ;-) aber es hat sich auch wieder von selbst gelegt.........lg jecca

Beitrag von dhk 24.09.08 - 11:23 Uhr

Hallo,
das hatten wir die letzte Woche auch. Emilia hat immer 2x Brei und 3 Flaschen MM bekommen, die letzte um 22 Uhr. Auf einmal wollte sie ca. 2 Uhr wieder eine. Seit 2 Tagen sind wir jetzt auf 2x Brei und 2x Milch :-p War wahrscheinlich wirklich ein Schub. Aber die 22 Uhr Flasche ist jetzt eine 2-3 Uhr Flasche geworden, dafür kommt sie 5 Uhr nicht. Auch gut.

lg Diana

Beitrag von sanny2381 24.09.08 - 11:37 Uhr

Hey Alexandra.

Keine Ahnung woran es liegt.

Lena (11 Monate) hat auch durchgeschlafen... seit sie 8 Monate alt ist, möchte sie nachts auch wieder eine Flasche haben.

Zum Abendbrot isst sie ein Vollkorntoast mit Leberwurst und vorm Schlafengehen trinkt sie noch 150 ml Aptamil 1. Und trotzdem hat sie nachts hunger...

Ich denke also nicht, dass es an dem 4 Monatsgläschen liegt. Ich würde sagen: es ist einfach so und daran kann man wohl nichts ändern.

LG Sanny

Beitrag von alexandra1982 24.09.08 - 12:09 Uhr

Ich danke euch für eure Antworten und hoffe einfach mal das es "nur" ein Schub ist und es bald ein ende hat *gäähhnnn*

LG
Alexandra

Beitrag von venuscassandra 24.09.08 - 12:40 Uhr

Huhu,

unsere Tochter ist nun 18 Monate und trinkt im Moment auch nachts wieder eine Flasche...
Sie bekommt gerade oben zwei Eckzähne und bei ihr war es meistens in der Zahnungszeit so, dass sie nachts wieder was wollte...
Vielleicht ist es ja auch bei deinem Baby so??

LG
Sandra

Beitrag von alexandra1982 24.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo,

ja denke auch das es die zähne sind,naja zumindest hoffe ich das,denn er hat noch nicht einen zahn,sehen tut man sie unterm zahnfleisch schon aber rauskommen tun sie nicht wirklich ;-)

LG
Alexandra

Beitrag von venuscassandra 24.09.08 - 13:27 Uhr

Das Zahnen ist ja auch eine Sache, die wir Erwachsenen nicht nachvollziehen können...
Ich weiß nur, dass nun die Eckzähne der blanke Horror sind, tagsüber Genörgel, Nachts wieder was Trinken... man bin ich froh wenn die Dinger endlich durch sind!!!

LG
Sandra

Ps.: Hast du die Globulis Osanit zu Hause??? Haben Lea beim Zahnen immer super geholfen!!

Beitrag von alexandra1982 24.09.08 - 13:31 Uhr

Ja stimmt jetzt wo du es schreibst,Osanit hatte ich bei meiner großen damals auch...werde ich gleich heute mal besorgen....dankeschööööönnnnnn

Beitrag von venuscassandra 24.09.08 - 13:36 Uhr

Gerngeschehehehehehehehehehehehen!!!#herzlich

Grüßle
Sandra

Ps.: Wenn es ganz schlimm ist geben wir ihr auch mal abends Dentinox...

Beitrag von viva-la-florida 24.09.08 - 13:07 Uhr

Hallo Alexandra,

Moritz möchte nachts immer noch ein Fläschen, wenn wieder mal ein Zahn unterwegs ist.

An Schübe glaube ich nicht.

Abends bekommt er eine Portion Milchbrei (Grieß oder Hirse-Reis mit Obst). Das sättigt normalerweise sehr gut, jedenfalls haben wir gute Erfahrungen gemacht.

An die 8-Monats-Gläschen muss Dein Kleiner sich erst langsam gewöhnen. Du kannst sie ihm einfach hin und wieder anbieten. Ich habe am Anfang 8- und 4-Monatsgläschen gemischt, hat auch gut funktioniert.

LG
Katie

Beitrag von alexandra1982 24.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo,

ja das hatte ich auch vor mit den gläschen,denn so isst er es nicht,also mische ich es erst einmal und dann sehen wir weiter!
Denke auch das es die zähne sind,denn er wird nun schon 8 monate und hat noch nicht einen zahn ;-)

LG
Alexandra

Beitrag von yarina 24.09.08 - 13:29 Uhr

Wir hatten das gleiche Problem auch. Es war bei uns eindeutig Hunger, weil er vom Babybrei nicht satt wurde. Haben dann nach einiger Zeit abends Pomps Kindergries mit Fruchtmus gefüttert und dann hat sich das Problem erledigt.

Gruß Astrid mit Erik Chrischan (17 Monate) und Bauchmaus (14. SSW)

Beitrag von alexandra1982 24.09.08 - 13:46 Uhr

Hallo,

und danke für den Tipp werde es heute mal kaufen und schauen ob er ihn mag ;-)

LG
Alexandra