Verwirrende Gefühle (lang)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Frau chaos 24.09.08 - 11:18 Uhr

Hallo Leute.

Ich bin so dermaßen sauer auf mich, das glaubt Ihr nicht!

Wenn ich Euch jetzt gleich schreibe, was los ist, werdet Ihr bestimmt auch denken: "Was für eine dumme, blöde und naive KUH!"

Vorneweg:
Mein Mann und ich sind nun seit 4 Jahren verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn, außerdem habe ich noch ein Tochter aus 1. Ehe.

Wenn ich sage, dass ich meinen Mann liebe - so richtig, von ganzem Herzen, so dass es mir warm und kalt wird, wenn ich ihn anschaue - dann mein ich das wirklich so.
Außerdem tut er alles für mich und die Kinder und versucht mir jeden erdenklichen Wunsch von den Lippen abzulesen. Trotzdem hat jeder von uns auch seine Freiheiten, wie z.B. eigene Hobbys oder auch mal alleine weg gehen ist kein Problem.

Nun ist mein Mann aber eher von der Sorte: "Wenn Du was über mich und meine Gefühle wissen willst, dann musst Du es mir schon aus der Nase ziehen..." Er ist sehr verschlossen und manchmal auch ein ziemlicher Eigenbrödler.

Zur eigentlichen Sache:
Vergangenes Wochenende war bei uns im Ort Schützenfest. Wir sind zusammen dort hin gegangen und haben dort einige Bekannte getroffen. Gegen 24 Uhr wollte mein Mann dann schon nach Hause, weil er den nächsten Morgen Bereitschaft hatte.
Ich hatte aber noch keine Lust zu gehen und so blieb ich noch (War auch weder für Ihn, noch für mich ein Problem).
Nach einer weiteren Stunde merkte ich dann immer mehr, dass einer unseren gemeinsamen Bekannten anfing, immer mehr mit mir zu flirten.
Ich ging nicht wirklich darauf ein (schließlich bin ich keine 16-jährige "Göre" mehr und außerdem glücklich verheiratet). Das störte ihn aber gar nicht und seine Andeutungen wurden immer mehr und auch eindeutiger.
Das Ganze endete damit, dass er mich irgendwann fragte, ob ich noch mit zu ihm kommen wolle ;-) (worauf das hinaus laufen sollte, kann sich hier wohl jeder denken).
Selbstverständlich habe ich dankend abgelehnt und ihm klar gemacht, dass ich GLÜCKLICH verheiratet sei (Ob er das zufällig vergessen hat?).
Ich bin dann auch umgehend heim, weil ich der Situation aus dem Weg gehen wollte.

Tja, das Problem ist nur:

Seitdem kann ich keinen klaren Gedanken mehr fassen...
Ständig muss ich an diesen Mann denken, und frage mich : "Was wäre wenn? Hat er das Ernst gemeint? Wollte er wirklich nur #sex oder war da mehr?"
Gleichzeitig schimpfe ich mit mir selbst: "Du dummes Huhn! Bist Du noch zu retten? Du liebst Deinen Mann! Das ist doch nur ne dumme Schwärmerei, weil dieser Typ Dir Honig um den Bart geschmiert hat!"
Aber was ich auch tue, ich bekomme diese Gedanken einfach nicht mehr aus dem Kopf!
Ich schäme mich so und hasse mich selbst dafür so zu denken!

Was kann ich nur tun, um endlich wieder einen klaren Kopf zu bekommen und mir diesen Unsinn endlich aus dem Kopf zu vertreiben?

Danke im voraus
Frau Chaos

Beitrag von dani0808 24.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo!

Nimm die Schwärmerei, wie sie ist. Du fühlst dich geschmeichelt, ein (attraktiver) Mann hat dir Komplimente gemacht, ein Gefühl gegeben, was du schon länger nicht mehr hattest. Schließlich flirtet man nicht mehr so oft, wenn man verheiratet ist. Punkt!!!

Der Typ wollte dich für eine Nacht. Du hast alles richtig gemacht. Sei froh, dass es so ist, genieß heimlich das Gefühl, begehrt worden zu sein und lebe weiter glücklich mit deinem Mann!!!

Beitrag von shalyda 24.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo Frau Chaos,

dem Beitrag meiner Vorschreiberin schließe ich mich kommentarlos an!

LG, Shalyda

Beitrag von Frau Chaos 24.09.08 - 13:37 Uhr

Danke für die schnelle Antwort!

Ja klar, weiß ich, dass es im Grunde genau das ist: Eine Schwärmerei, nichts weiter!

Trotzdem kann ich diese Gedanken einfach nicht aus meinem Kopf vertreiben! Und das macht mich wirklich WAHNSINNIG! Dieser Mann ist morgens mein erster und abends mein letzter Gedanke!:-[ I hate myself!

Dazu kommt noch , dass ich eben erfahren habe, dass wir gemeinsam auf einen Geburtstag eingeladen sind... #schock

Wie soll ich mich da blos verhalten?#schwitz

Beitrag von silkstockings 24.09.08 - 13:50 Uhr

Na, ganz normal.

So ein bißchen Verliebt-sein ist doch wunderschön. Man merkt, dass man begehrt wird. Es ist ein tolles Gefühl.

Und so ein wenig für jemand anderen zu schwärmen ist völlig normal und menschlich. Und es geht vorbei.

Sie es gelassen, freu dich, dass du noch so empfinden kannst, schau dir deinen Mann an und sei glücklich.

Beitrag von numb3rs 24.09.08 - 13:47 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle ganz locker bleiben!

Man bekommt doch immer wieder mal Komplimente.
Man muß nur wissen damit umzugehen.
Ich finde ein Kompliment zu bekommen eine schöne Sache, baut einen auf und ich freu mich drüber, weiß aber ganz genau wo meine Grenzen sind.

Es wurde auch schon heftig mit mir geflirtet, aber ich geb meinem Gegenüber genau zu verstehen, dass es keinen Sinn hat da weiter zu machen...

Entweder liebst Du Deinen Mann, dann hat ein anderer keine Chance und Du siehst diesen Flirt nur als "nette Geste" oder aber Dir fehlt was in deiner Beziehung.
Erst dann macht man sich meines Erachtens über solche Ereignisse wirklich Gedanken.

Sollte es Dir unangenehm sein und Du Deine Ehe nicht gefährden wollen, sag den Geburtstag wegen Unwohlsein ab...

Ansonsten war Deine erste Reaktion die Richtige.
Lass ihn abblitzen!

Beitrag von dominiksmami 24.09.08 - 14:06 Uhr

wuaaah das is ein Kribbeln hm? Du wirst begehrt...Du bist noch richtig was wert auf dem "Markt"...er hat dir geschmeichelt.

Hmm...ich kann nur von mir ausgehen *lach*...und da würde ich sagen

geniesse es, nimm es als Seelenstreichler und....

liebe Deinen Mann *zwinker*.

Es war absolut richtig ihn abblitzen zu lassen!! Aber ich würde mich jetzt auch nicht selber kasteien nur weil du gern dran denkst! Es tut einfach gut wenn man unverhofft soviel Aufmerksamkeit bekommt und das ist es das dir im Gedächtniss rumspukt!

Der klare Kopf kommt von allein wieder.
Die dir warum und kalt wird wenn du deinen Mann ansiehst...hast du da ja schon eine gute Ablenkung *g*.

Wie gesagt, alles nicht so wild, nur nicht mehr drin sehen als es tatsächlich war, ein kleiner Flirt!!!


liebe Grüße

Andrea

und ich bin sicher...er wollte "nur" Sex, denn schliesslich weiß er ja das du verheiratet bist!

Beitrag von asimbonanga 24.09.08 - 14:25 Uhr

Hallo Frau Chaos,
du lebst noch - das ist doch schön.

Du willst dich doch nicht von jedem Flirt aus dem Konzept bringen lassen?
Oder hast du denn Nächstbesten ( sprich machbaren ) geheiratet?
Das wird dir hoffentlich noch oft passieren.

Und- nein da steckt keinesfalls immer mehr dahinter.
Träum schön davon beim Bügeln z.B.;-)

Beitrag von silkstockings 24.09.08 - 14:37 Uhr

Beim Bügeln denk ich immer an Mord.

Beitrag von asimbonanga 24.09.08 - 14:40 Uhr

aber auch an Jürgen:-p

Beitrag von silkstockings 24.09.08 - 14:45 Uhr

Nein. #cool Jetzt nicht mehr.

Beitrag von asimbonanga 24.09.08 - 14:53 Uhr

ich hab ihn noch eine Weile-vorzugsweise beim Baden.

Gibt es denn einen Neuen?-Oder versuchst du es mal mit einer Frau.....

Beitrag von silkstockings 24.09.08 - 15:01 Uhr

Als nächstes kommt Constanze.

Beitrag von asimbonanga 24.09.08 - 15:09 Uhr

Hoffentlich wirklich Constanze und keine Conni.

Beitrag von frieda05 24.09.08 - 14:56 Uhr

Dann wird die Kriminalitätsrate am Niederrhein sinken diese Woche (minus 2 Kinder = weniger Wäsche)?

GzG
Irmi

Beitrag von codie 24.09.08 - 14:52 Uhr

Du fühlst dich offenbar geschmeichelt und genießt es von einem anderen Mann begehrt zu werden.
Das Gefühl ist nicht verboten.
Du hast ihm ja klargemacht, dass er keine Chance hat.

Beitrag von Frau Chaos 24.09.08 - 18:23 Uhr

Danke Euch allen für Eure Antworten!

"Frau" macht sich halt doch Gedanken, wenn der eigene Mann plötzlich nicht mehr der einzige Gedanke ist, der einem (außer den Kids und sämtlichen Erledigungen) im Kopf rum schwirrt!#schein

Versuche Eure Ratschläge zu beherzigen und es nach dem Motto

Take it easy #cool

zu sehen.

Danke nochmals

Eure Frau Chaos